Fachhochschule Erfurt

Seitennavigation

Springen Sie direkt zu einem der folgenden Seitenbereiche:


Auswahl Sprache, Layout und Schriftgröße


International

Hauptnavigation

Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Studienvoraussetzungen für ein Vollzeitstudium

Zulassungsvoraussetzung

Studienbewerbung

Immatrikulation

Zulassungsvoraussetzungen

1. Voraussetzungen in der Vorbildung

Zugangsberechtigt ist nur, wer ein Sekundarschulabschlusszeugnis (Abitur,
A-level, Baccalauréat, Matura usw.) besitzt, das zur Aufnahme eines Hochschulstudiums im Heimatland berechtigt. Eine direkte Zulassung zum Studium ist nur möglich, wenn die ausländische Hochschulzugangsberechtigung dem deutschen Reifezeugnis gleichwertig ist.

Die Entscheidung über die Gleichwertigkeit erfolgt auf der Grundlage der Bewertungsvorschläge der Kultusministerkonferenz. Bitte legen Sie uns das Abschlusszeugnis der Sekundarschule in Ihrem Heimatland und die dazugehörige Notenübersicht in einer amtlich beglaubigten Kopie und in einer Übersetzung ins Deutsche vor. Zeugnisse, die in Englisch ausgestellt worden sind, müssen nicht übersetzt werden.

Das Abschlusszeugnis der Sekundarschule ist für einige Länder dem deutschen Abitur nicht gleichgestellt. In diesem Fall können Sie zum Fachstudium bedingt zugelassen werden, wenn Sie vor dessen Beginn die „Prüfung zur Feststellung der Eignung ausländischer Studienbewerber für die Aufnahme eines Studiums an Hochschulen in der Bundesrepublik Deutschland“ (Feststellungsprüfung) erfolgreich ablegen. Um sich auf diese Prüfung vorzubereiten, ist in der Regel ein  einjähriger Kurs an einem Studienkolleg zu belegen, der jedoch Grundkenntnisse der deutschen Sprache voraussetzt.

2. Sprachliche Voraussetzungen

Sie können, wenn Ihr Sekundarabschlusszeugnis dem deutschen Reifezeugnis gleichwertig ist, Ihr Studium aufnehmen, wenn Sie über ausreichende deutsche Sprachkenntnisse verfügen.
Um diese nachzuweisen, gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Ablegen der „Deutschen Sprachprüfung für den Hochschulzugang“ (DSH), Niveau 2 oder höher
  • Ablegen des „Test Deutsch als Fremdsprache“ (TestDaF), mind. Niveau 4 in jedem Prüfungsteil
  • Nachweis des Großen oder Kleinen Sprachdiplom bzw. der Zentralen Oberstufenprüfung des Goethe- Instituts
  • Abitur an einer deutschen Schule im Ausland
  • Nachweis über die bestandene Prüfung "TELC Deutsch C1 Hochschule"

Zum Zeitpunkt der Bewerbung muss Sprachniveaustufe B1 nachgewiesen werden.

Sprachzertifikate von einer privaten Sprachschule wie z.B. die Hartnackschule werden an der FH Erfurt nicht anerkannt.

3. Zulassungsbeschränkungen

In manchen Studiengängen ist ein Auswahlverfahren erforderlich, da die Zahl der Bewerber größer als die Zahl der vorhandenen Studienplätze ist.
Bei der Auswahl wird der Notendurchschnitt Ihres Sekundarschulabschlusszeugnisses herangezogen.
Sowohl die deutschen Studierenden als auch die ausländischen Studierenden unterliegen einem Numerus Clausus, das bedeutet eine Zulassungsbeschränkung aufgrund der Noten.
8 % der Studienplätze sind in Numerus Clausus – Studiengängen für Ausländer reserviert.

Besonderer Hinweis für Bewerber aus der VR China, Mongolei und Vietnam
Für Studienbewerber aus der Volksrepublik China, Mongolei und Vietnam wurde aufgrund der in Deutschland schwer zu bewertenden Zeugnisse eine Akademische Prüfstelle bei der Deutschen Botschaft eingerichtet. Die Fachhochschule Erfurt kann nur noch Bewerbungen im Zusammenhang mit einem Prüfzertifikat (APS) entgegennehmen. Näheres dazu erfahren Sie auf den Internetseiten der Deutschen Botschaft in Peking.

Besonderer Hinweis für Bewerber aus Marokko

An der Fachhochschule Erfurt werden nur Bewerbungen akzeptiert, deren Baccalauréat de´l Enseignement Secondaire mit mindestens „assez bien“ (>60%) abgeschlossen wurde. Absolventen eines vierjährigen Studiums (Inhaber der „licence“ oder „maitrise“) an einer anerkannten Hochschule sind von dieser Regelung ausgeschlossen.

Besonderer Hinweis für Bewerber aus Syrien

Wenn kein Deutschzertifikat B1 vorliegt, kann eine Anmeldebestätigung zum Sprachkurs bis B1 von einer deutschen Sprachschule eingereicht werden.

4. Vorpraktika 

Um an der Fachhochschule Erfurt zu studieren, müssen teilweise Vorpraktika absolviert werden mit unterschiedlicher Dauer. Dazu informieren Sie sich bitte genauer auf der Seite Studienangebot.

Studienbewerbung

Bewerbungsfristen

Ausländische Bewerber können sich auch außerhalb der Bewerbungsfristen bewerben, da Sie oftmals vor Studienbeginn Sprachkurse bzw. einen Kurs am Studienkolleg besuchen müssen.

Beachten Sie bitte, dass die Bearbeitungszeit der Bewerbungsunterlagen ca. 3 Monate in Anspruch nimmt.

Über die Bewerbungsfristen und den Beginn des Studiums informieren Sie sich bitte genauer auf der Seite Studienangebot.

Bewerbungsformalitäten

Zur vollständigen Bewerbung gehören:

  • vollständig ausgefüllter und unterschriebener Antrag auf Zulassung zum Studium (Download Formular des Zulassungsantrages)
  • Hochschulzugangsberechtigung - Sekundarschulabschlusszeugnis (Reifezeugnis, ggf. Hochschulaufnahmeprüfung im Heimatland, Immatrikulationsnachweis bzw. Nachweise über erfolgreich absolvierte Studienzeiten im Heimatland) – amtlich beglaubigte Kopie (deutsche Übersetzung; Englisch wird akzeptiert)
  • eventuell Zeugnisse der bisherigen Studienleistung an einer deutschen Hochschule
  • Passfoto (dieses sollte nicht älter als 1 Jahr sein)
  • B1 Sprachzertifikat Deutsch
  • der Antrag ist vollständig und am Computer auszufüllen (Unterschrift bitte handschriftlich)

Immatrikulation

Die Termine für die Erstimmatrikulation geben wir im Zusammenhang mit dem Zulassungsbescheid bekannt. Sie müssen sich persönlich oder postalisch im Studierendensekretariat einschreiben. Dazu bringen Sie bitte Ihre Zulassung zum Studium, den Krankenversicherungsnachweis, ein gültiges Personaldokument  (i. d. R. Reisepass mit Visum) mit. In Ausnahmefällen, z. B. Krankheit, können Sie die Einschreibung durch eine mit Vollmacht versehene Person vornehmen lassen.

Vor jedem weiteren Semester haben Sie die Pflicht, sich zurück zu melden. Eine Rückmeldung ist unumgänglich, da sonst Mahngebühren fällig werden oder Sie exmatrikuliert werden können. 

Studierendensekretariat

Jacqueline van der Wolk
Prüfung ausl. Hochschulzugangsberechtigungen (Vollzeitstudium)

Tel.: 0361 6700-868
Fax: 0361 6700-140
E-Mail: internationalapplications@no - spam.fh-erfurt.de
Raum: 7.E.28

Katrin Mönch
Zentrale Studienberatung

Tel.: 0361 6700-834
Fax: 0361 6700-140
E-Mail: beratung@no - spam.fh-erfurt.de
Raum: 1.E.01

 

Postanschrift:
Postfach 45 01 55
99051 Erfurt

Besucheranschrift:
Hamburger Straße 6
99085 Erfurt
Haus 7, EG

 

Dokumente zum Download

Hinweise für Studieninteressierte

Einreiseformalitäten

Checkliste vor Reiseantritt

 


© 2007-2015

www.fh-erfurt.de/index.php?id=407