Fachhochschule Erfurt – Architektur

Startseite FHE

Seitennavigation

Springen Sie direkt zu einem der folgenden Seitenbereiche:


Auswahl Sprache, Layout und Schriftgröße


Fachrichtung Architektur

Hauptnavigation


Bachelor of Arts

Foto Semesterarbeit Stefan Schmand

Der menschliche Geist ist ... wie ein Regenschirm: er funktioniert am besten geöffnet.
– (Walter Gropius)

Architektur schöpft aus so unterschiedlichen Disziplinen wie Kunst und Gestaltung, Technik und Organisation, Kultur und Gesellschaftswissenschaften. Das Architekturstudium erfordert daher Neugier und Vielseitigkeit verknüpft mit der Bereitschaft, eigene Gedanken zu entwickeln und diese zur Diskussion zu stellen. Die Lust und Fähigkeit sich mit Hilfe der Zeichnung und des Modells auszudrücken und die lebendige Auseinandersetzung mit anderen Beteiligten bestimmt den Lebensalltag und den Erfolg im Studium und im Beruf.

 

Studienziele

Aufgabe von Architekt_innen ist die Gestaltung unseres Lebensraumes durch das Bauen und Erhalten von Wohnhäusern, öffentlichen und privaten Gebäuden aller Nutzungsbereiche.
Architekt_innen müssen die objektiven und subjektiven Bedürfnisse der Auftraggeber_innen erkennen und in die eigene gestalterische Arbeit einfließen lassen. Darüber hinaus sind die Zusammenhänge zwischen funktionalen, konstruktiv-technischen und ästhetischen Aspekten einerseits sowie sozialen, ökonomischen und ökologischen Aspekten andererseits berücksichtigen.
Ziel des Studiums ist es, diese komplexen Zusammenhänge an beispielhaften Aufgaben zu untersuchen und Lösungswege zu entwickeln.
Gefragt ist nicht eine bestimmte Menge an Einzelwissen, sondern das methodisches Vorgehen, das vielerlei Aspekte zu konststenten räumlichen Lösungen integriert.
Eine solche Vorgehensweise lässt sich auf andere Problemstellungen übertragen.

 

Studieninhalte

Die Studiendauer beträgt 6 Semester bis zum Abschluss Bachelor (BA).
Zunächst werden Basiswissen und -fähigkeiten in den Bereichen Darstellung, Gestaltung, Entwerfen, Baukonstruktion und soziale Kompetenzen vermittelt.
Später kommen Fächer wie Städtebau, Baugeschichte, Architekturtheorie und Bau- und Planungsmanagement hinzu.
Der Studiengang setzt sich aus Pflicht- und Wahlpflichtmodulen zusammen. Die Pflichtmodule können durch neigungsorientierte Wahlmodule auch aus anderen Studiengängen der FH Erfurt ergänzt werden. Semesterübergreifend finden regelmäßig Kompaktwochen statt, in denen freie und äußerst kreative Themen mit intensiver Betreuung semesterübergreifend bearbeitet werden.
Das 5. Fachsemester ist ein Praxissemester, das direkten Einblick in die Berufspraxis durch Mitarbeit in Architekturbüros im In- und Ausland ermöglicht.
Die Teilnahme an Exkursionen im In- und Ausland ergänzen die Lehre.

 

Projektstudium

Im Gegensatz zum Fächerstudium geht das Projektstudium in jedem Semester von einer zentralen Aufgabenstellung (z.B. dem Entwurf eines Wohngebäudes) aus. Wie in der Praxis spielen dabei verschiedene Aspekte eine Rolle, die durch Fächer wie Entwurfslehre, Baukonstruktion, Städtebau, Gestaltungs- und Darstellungslehre sowie Baumanagement in das Projekt integriert werden.
Im Studium werden die Inhalte überwiegend in Seminaren vermittelt und fordern von allen Teilnehmern eine aktive Mitarbeit durch Diskussion, Referate und die Präsentation eigener Entwürfe oder Studienarbeiten. Frontalveranstaltungen wie große Vorlesungen finden eher selten statt. Die Seminargruppen sind klein, so dass man sich kennt. Die Arbeit in einer Seminargruppe simuliert die Bedingungen in einem Architekturbüro und fördert damit soziale Kompetenzen und die Fähigkeit vor Publikum seine Arbeiten zu präsentieren.

 

Vertiefungsrichtungen

Am Ende besteht die Möglichkeit Wissen und Fähigkeiten in den Bereichen, Bauen im Bestand, Konzeptionelles Entwerfen, Konstruktives Entwerfen oder Bau- und Planungsmanagement zu vertiefen.

 

Mögliche Arbeitgeber

Die Ausbildung orientiert sich an den Leistungen eines klassischen Architekturbüros. Als Arbeitgeber kommen neben dem Architekturbüro auch Unternehmen der Baubranche sowie Ämter und Behörden der öffentlichen Verwaltung in Frage.

 

Einsatzgebiete

Der Abschluss als Bachelor stellt einen ersten »berufsqualifizierenden Abschluss« dar, der zu einem Angestelltenverhältnis als Architekt befähigt, aber noch nicht eine freiberufliche Selbstständigkeit als Architekt erlaubt. Die Aufgaben eines Architekturbüros umfassen vielfältige Bereiche wie z. B. Entwurfsplanung, Ausführungsplanung und Bauüberwachung, die mit fortschreitender Berufserfahrung besonders in großen Büros auch Spezialisierungen ermöglichen. Die erlernten Fähigkeiten im Bereich der Planung und Gestaltung sind allerdings so breit gefächert, dass auch Tätigkeiten in der Bau- und Immobilienwirtschaft wie Projektsteuerung und -entwicklung, Gebäudemanagement und Bauüberwachung möglich sind so wie in der Kreativwirtschaft wie z. B. Webdesign, Bühnenbild usw.

 

Studienvoraussetzungen

Regelstudienzeit 6 Semester
Voraussetzung Hochschulreife, Fachhochschulreife
Bewerbungszeitraum 15.05. bis 15.09. des laufenden Jahres
Studienbeginn jährlich zum Wintersemester (Mitte Oktober des lfd. Jahres)
Unterlagen Hochschulzugangsberechtigung (amtlich beglaubigte Zeugniskopien mit Durchschnittsnote)

Zur Zulassung nicht erforderlich. Soll oder kann jedoch vorab erbracht werden: Praktikumsbestätigung Baustellenpraktikum (8 Wochen im Bauhauptgewerbe) oder Nachweis einer artverwandten Berufsausbildung (kann noch bis zum Beginn des 4. Semesters nachgereicht werden). Anlage 3: Praktikumsordnung (in der Fassung vom 17.06.2015)

Nachweis aller aufgeführten Abschlüsse und Zeiten
Dienstzeiten (Wehrdienst, Zivildienst, Freiwilliges Soziales Jahr, Kinderbetreuungszeiten)
Abschluss Bachelor of Arts

 
 
 

Studien- und Prüfungsordnungen

Die Rahmenprüfungs- und Studienordnung für Studierende der Fachhochschule Erfurt finden Sie hier.

Bachelor

Für ab dem Wintersemester 2013 immatrikulierte Studierende gelten die neuen Studiengangsspezifischen Bestimmungen des Bachelorstudiengangs Architektur 2011/2012.

BA-Modulbeschreibung 2013
Anlage 3: Praktikumsordnung (in der Fassung vom 17.06.2015)

Für ab dem Wintersemester 2011 immatrikulierte Studierende gelten die neuen Studiengangsspezifischen Bestimmungen des Bachelorstudiengangs Architektur 2011/2012.

BA-Modulbeschreibung

Für Studierende, welche ab dem Wintersemester 2008 immatrikuliert sind, gelten die Studiengangsspezifischen Bestimmungen des Bachelorstudiengangs Architektur 2008/2009 (PO-Version 8).

BA-Modulbeschreibung


© 2007

www.fh-erfurt.de/ar/index.php?id=530

 

OK

Hinweis zum Datenschutz
Diese Website verwendet Cookies und die Analysesoftware Google Analytics.
Weitere Informationen zu den gespeicherten Daten und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung