Fachhochschule Erfurt – Architektur

Startseite FHE

Seitennavigation

Springen Sie direkt zu einem der folgenden Seitenbereiche:


Auswahl Sprache, Layout und Schriftgröße


Fachrichtung Architektur

Hauptnavigation


Grundlagen des Entwerfens I - ArchitekTOUREN

ModulcodeM1BA1
ModulbezeichnungGrundlagen des Entwerfens I - ArchitekTOUREN
Modulverantwortlich
ModulartPflicht
SpracheDeutsch
Empfohlenes Semester1. Semester
Voraussetzung für ModulKeine
LeistungsnachweisPrüfungsleistung
Art der PrüfungFachprüfung
PrüfungsvorleistungM1.1BA1: Grundlagen des Entwerfens I
erfolgreiche Teilnahme an vorlesungsbegleitenden Leistungsnachweisen.

M1.2BA1: Teilmodul ArchitekTOUREN
Anwesenheit zu mindestens 80% (wird nicht benotet)

M1.3BA1 /M1.4BA1 /M1.5BA1: Projektwochen (PW I,II,II)
3 Stehgreifentwürfe mit Plänen und Modell/Präsentation
Art der BewertungDeutsche Bewertung von 1 bis 5
Anmeldung zur PrüfungNicht notwendig
Workload240 Stunden

davon:
230 Stunden Präsenzstudium
10 Stunden Selbststudium
Credits (ECTS)8


Kompetenzziele, Lern- und Qualifikationsziele

Erlernt wird die Komplexität des Entwurfsprozesses mit seinen Komponenten Ideenfindung, Entscheidungsprozess, Umsetzung einfacher Funktions- und Raumprogramme.
Die Studierenden entwickeln ein Grundverständnis für ästhetische Zusammenhänge, werden befähigt, tradierte Raum- und Architekturkonzepte kritisch zu hinterfragen und  zu neuen, alternativer Betrachtungsweise von Architektur angeregt. Das Modul trainiert die Kreativität, lässt die Studierenden die Komplexität der Entwurfsprozesse nachvollziehen und fördert die entwurflichen Fähigkeiten.

Schlüsselkompetenzen werden neben Referaten durch die Präsentationen, Kritiken und Kolloquien der eigenen Entwurfsprojekte trainiert. Das Arbeiten in verschiedenen Gruppengrößen fördert die Teamfähigkeit.


Inhalte
Das Modul Grundlagen I besteht aus fünf Teilmodulen, die in direkter inhaltlicher und didaktischer Abhängigkeit stehen. Die Lehrinhalte ergänzen einander. Die Teilmodule Grundlagen des Entwerfens I, ArchitekTOUREN und Projektwochen I, II, III, bilden die Grundlage für nachfolgende entwurfsorientierte Module und Lehrinhalte.
 

M1.1BA1 „Grundlagen des Entwerfens I“ wird in Vorlesungsform vermittelt. Es stellt die grundlegenden Entwurfskomponenten wie Funktionszusammenhänge und Raumbedarfe einfacher Bauaufgaben vor:
Auseinandersetzung mit Wohnräumen und Raumeigenschaften: Kommunikations- und Individualräume, dienende Räume, Stell- und Bewegungsflächen, Erschließungsarten, entwicklungsgeschichtliche Zusammenhänge, Raumzuordnung, Raumproportionen, Raumcharakter, Raumstimmung, Raumwandel.
 
M1.2BA1 „ArchitekTOUREN “bildet einen ersten Einstieg in das Thema Architektur. Es bringt in lokalen Kurzexkursionen konventionelle und innovative Architektur nahe und soll die kritische Auseinandersetzung mit und die Diskussion über Klischees, Moden und verschiedene architektonische Grundhaltungen initiieren. Das breite Spektrum der planerisch-gestalterischen Möglichkeiten wird vor Augen geführt. Die Wahrnehmungsfähigkeiten sowie Kritik- und Diskussionsfähigkeit werden damit gesteigert.
 

M1.3BA1 / M1.4BA1 /M1.5BA1
In drei Projektwochen werden Entwurfsthemen geringer Komplexität bearbeitet, verschiedene Lösungsstrategien vorgestellt und Entscheidungsprozesse trainiert, ergänzt durch eine Kompaktwoche mit freierem Thema, in der Lösungswege für bedingt architekturverwandte Themenstellungen trainiert werden.
 
Die Betreuung der Entwurfs-Projektwochen, deren Präsentationen und Kritiken, sowie wissenschaftliche Recherchen für Kurzreferate, deren Ausarbeitung und Präsentation in Wort und Bild sind in die Teilmodule M1.1BA1 und M1.2BA1 integriert. Dadurch werden wesentliche berufsspezifische Schlüsselqualifikationen trainiert. Gruppenarbeit fördert die Teamfähigkeit.
 
Das Grundlagenmodul beinhaltet drei wesentliche Bausteine des gesamten Entwurfsprozesses:
  • In ArchitekTOUREN wird eine kritische Sichtweise für eine innovative Auseinandersetzung mit architektonischen Themen trainiert.
  • Entwurfskomponenten wie Raumbedarfe und Funktionszusammenhänge werden in Grundlagen des Entwerfens vermittelt.
  • Die Teilmodule M1.1BA1 und M1.2BA1 sind Voraussetzung für die entwerferische Tätigkeit, die in den Projektwochen als Stehgreifentwürfe angewandt werden.

Die Teilmodule stehen in direkter inhaltlicher Verbindung und werden je nach Themenstellung der Projektwochen verändert und koordiniert und bauen aufeinander auf.


Veranstaltungsunterlagen / Empfohlene Literatur:
M1.1BA1 Grundlagen des Entwerfens I
  • Neufert: „Bauentwurfslehre“
  • Heuser Karl Chr.: „Innenarchitektur und Raumgestaltung“
  • Knauer Roland: „Entwerfen und Darstellen“
  • Peter Lorenz: „Entwerfen. 25 Standpunkte...“
M1.2BA2 ArchitekTOUREN
  • Lehrblätter, Artikel aus Fachzeitschriften,
  • ARCHITEKTOUREN der Architektenkammer Thüringen

Weitere Angaben zur Literatur in den Lehrveranstaltungen


© 2007

www.fh-erfurt.de/ar/index.php?id=339

 

OK

Hinweis zum Datenschutz
Diese Website verwendet Cookies und die Analysesoftware Google Analytics.
Weitere Informationen zu den gespeicherten Daten und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung