Fachhochschule Erfurt – Architektur

Startseite FHE

Seitennavigation

Springen Sie direkt zu einem der folgenden Seitenbereiche:


Auswahl Sprache, Layout und Schriftgröße


Fachrichtung Architektur

Hauptnavigation


ModulcodeM21BA6
ModulbezeichnungBachelorarbeit
Modulverantwortlich
ModulartPflicht
SpracheDeutsch
Empfohlenes Semester6. Semester
Voraussetzung für ModulDie erfolgreiche Durchführung aller Fachprüfungen der vorangegangenen Semester, insbesondere die erfolgreiche Teilnahme am Projektseminar V (M18BA6).
LeistungsnachweisPrüfungsleistung
Art der PrüfungBachelorarbeit und Präsentation
PrüfungsvorleistungKeine
Art der BewertungDeutsche Bewertung von 1 bis 5
Anmeldung zur PrüfungNicht notwendig
Workload240 Stunden

davon:
220 Stunden selbstständig erbrachte Einzelarbeit
20 Stunden Prüfungsvorbereitung incl. Kolloquium
Credits (ECTS)8


Kompetenzziele, Lern- und Qualifikationsziele
Die Bachelorarbeit prüft die Fähigkeiten, einen einfachen Gebäudeentwurf in Hinblick auf die konstruktive, funktionale und gestaltgebende Detailausbildung vertieft zu bearbeiten.
 
Die anwendungsbezogene Umsetzung der Fügungsprinzipien von Baustoffen und Bauteilen und Ihre formalen Auswirkungen auf die Gebäudegestalt sind zentraler Bestandteil der in Einzelarbeit angefertigten Bachelorarbeit.
Durch die erfolgreiche Teilnahme wird eine Berufsfähigkeit im Sinne eines ersten qualifizierten Berufsabschlusses hergestellt.


Inhalte

Die Bachelorarbeit prüft die Fähigkeiten und das Verständnis über das Zusammenwirken von Konstruktion, Funktion und Gestalt einer Hochbauaufgabe mittlerer Komplexität. Dabei stehen der Praxisbezug und die anwendungsorientierten Kenntnisse im Vordergrund.

Schwerpunkt der Bachelorarbeit ist die Durcharbeitung eines Gebäudeentwurfes.nDieser kann vorgegeben sein, oder als Fortsetzung des zuvor bearbeiteten Projektes des Projektseminars V erfolgen. Eine überschaubare kleinere Entwurfsaufgabe mit vertiefter Durcharbeitung ist als Abschlussarbeit ebenso möglich. 
 
Die Bearbeitung erfolgt unter folgenden Teilaspekten:

  • Baukonstruktion
  • Tragwerksplanung
  • Technischer Ausbau
  • Fügungsprinzipien von Baustoffen und Bauteilen
  • Sichere Darstellung in verschiedenen Betrachtungsmaßstäben

Die Arbeit umfasst i.d.R. ein mehrgeschossiges Gebäude mit einfachen Funktions- zusammenhängen. Hier sollen die Fähigkeiten, die vor allem in den Projektseminaren M8BA3, M12BA4 und M18BA6 erprobt und erarbeitet wurden, praxisorientiert Anwendung finden.

Darüber hinaus ist für einen Teilbereich der Bauaufgabe die Anwendung der in den Modulen M18BA6 und M19BA6 bzw. M20BA6 erlernten Kenntnisse über die Ausführungsplanung oder bauwirtschaftliche Kenntnisse eines Gebäudes anzuwenden.

Neigungsorientierter Studienabschluss: 
Im Zusammenhang mit dem neigungsorientierten Modul M18BA6 und dem fakultativ wählbaren Wahlpflichtseminar WPM4 ist die Ausbildung eines individuellen, neigungsorientierten Studienschwerpunktes - Konstruktiver Entwurf - mit auf Wunsch möglicher Ausweisung im Zeugnis möglich.    
 
Im Zusammenhang mit dem neigungsorientierten Modul M18BA6 und dem fakultativ wählbaren Wahlpflichtseminar  WPM5 ist die Ausbildung eines individuellen, neigungsorientierten Studienschwerpunktes – Bau- und Planungsmanagement - mit auf Wunsch möglicher Ausweisung im Zeugnis möglich.


Veranstaltungsunterlagen / Empfohlene Literatur:
Ist selbst zu recherchieren

© 2007-2015

www.fh-erfurt.de/ar/index.php?id=379

 

OK

Hinweis zum Datenschutz
Diese Website verwendet Cookies und die Analysesoftware Google Analytics.
Weitere Informationen zu den gespeicherten Daten und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung