Fachhochschule Erfurt – Architektur

Startseite FHE

Seitennavigation

Springen Sie direkt zu einem der folgenden Seitenbereiche:


Auswahl Sprache, Layout und Schriftgröße


Fachrichtung Architektur

Hauptnavigation


Baugeschichte I/II und Architekturtheorie

ModulcodeM4BA1
ModulbezeichnungBaugeschichte I und Architekturtheorie
Modulverantwortlich
ModulartPflicht
SpracheDeutsch
Empfohlenes Semester1. Semester
Voraussetzung für ModulKeine
LeistungsnachweisPrüfungsleistung
Art der PrüfungHausarbeit
Prüfungsvorleistung

M4.1BA1:
Als Prüfungsvorleistung wird die Analyse eines Gebäudes aus der besprochenen Zeit erwartet; die Ausarbeitung soll Angaben zur Typologie des Gebäudes, zu seiner historischen Einordnung und - soweit möglich - zu Bauherr bzw. Architekt enthalten. Neben eigenen Zeichnungen und Fotos soll die Ausarbeitung auch einen Textteil umfassen, wodurch in der Summe Präsentationsfähigkeit und Schreibkompetenz nachgewiesen werden sollen. Der Umfang soll 10 Seiten DIN A4 nicht überschreiten; im Übrigen ist die Ausarbeitung ist in digitaler Form und in Form eines Ausdrucks abzugeben.
M4.2BA1:
Die Modulprüfung wird für alle drei Vorlesungen studienbegleitend in Form einer Hausarbeit abgelegt. Inhalt der Hausarbeit sind vertiefende Untersuchungen zu Themenbereichen, die in der Vorlesung angesprochen werden.
M4.3BA1:
Als Prüfungsvorleistung wird die Analyse eines Gebäudes aus der besprochenen
Zeit (ab ca. 189o) erwartet; die Ausarbeitung soll Angaben zur Typologie des gewählten Gebäudes, zu seiner zeitlichen Einordnung und zu Bauherr und Architekt enthalten.
Neben eigenen Zeichnungen und Fotos soll die Ausarbeitung auch einen textlichen Teil umfassen; dadurch sollen Präsentationsfähigkeit und Schreibkompetenz erlernt werden.
Der Umfang der Arbeit soll 1o DIN A4 – Seiten nicht überschreiten; sie ist abzugeben in digitaler Form und in Form eines Ausdrucks.

Art der BewertungDeutsche Bewertung von 1 bis 5
Anmeldung zur PrüfungNicht notwendig
Workload60 Stunden

davon:
40 Stunden Präsenzstudium
20 Stunden Selbststudium
Credits (ECTS)2


Kompetenzziele, Lern- und Qualifikationsziele
M4.1BA1 Baugeschichte I – Vorlesung  1. Semester
Qualifikationsziel des Teilmoduls ist, historische Gebäude zeitlich einordnen zu können. Hierbei geht es auch darum zu erfahren, dass Architektur der Gegenwart auf der Summe der Erfahrungen der Vergangenheit beruht und dass „Stile“ nicht vom Himmel fielen, sondern stets Ausdruck der jeweils prägenden Kräfte in Wirtschaft und Gesellschaft waren. Dies bedeutet: es soll erlernt werden, wie sehr gesellschaftlicher Veränderungen (ökonomische Grundlagen, maßgebende Bauherrn, mentale Einstellungen usw.), aber auch zur Verfügung stehende Materialien unmittelbaren Einfluss auf das Bauen hatten und haben.
 
M4.2BA1 Architekturtheorie – Vorlesung  
Folgende fachliche Kompetenzen sollen vermittelt werden:
  • das grundlegende Verständnis für die Ursachen und Entstehungsbedingungen der Architektur,
  • die Einsicht in die Eingebundenheit des einzelnen Bauwerks in den historischen gesellschaftlichen und baulich-räumlichen Kontext,     
  • die Steigerung der Urteilsfähigkeit vorhandene Gebäude einschl. ihrer Typologien und Elemente in die Geschichte der Architektur einordnen zu können. Hierbei geht es auch darum, zu realisieren, dass  heutige Architektur als fachbezogene Summe der Erfahrungen ein Produkt der Vergangenheit ist und dass „Stile“ nicht vom Himmel fielen, sondern stets der dreidimensionale und einheitliche Ausdruck der prägenden Kräfte einer Gemeinschaft waren und sind.

Folgende methodische Kompetenzen sollen vermittelt werden:

  • die Fähigkeit zur Analyse der vielfältigen Erscheinungsformen der Architektur,
  • das Erkennen von architektonischen Grundstrukturen,
  • Das Herausarbeiten der Wechselbeziehungen zwischen Form, Funktion,Konstruktion und Material.

Darüber hinaus sollen folgenden Schlüsselkompetenzen gestärkt werden:

  • die Fähigkeit zur Reflexion
  • das integrative und konzeptionelle Denken
  • die Kritikfähigkeit
  • die Fähigkeit zur eigenständigen Arbeit mit Fachliteratur
  • die Präsentationsfähigkeit und die Schreibkompetenz (im Zusammenhang mit dem Leistungsnachweis.)


Inhalte

Das Modul besteht aus drei Teilmodulen, Baugeschichte I und II (siehe 2. Semester) und Architekturtheorie I, die in direkten inhaltlichen Zusammenhang stehen. Übergreifender Inhalt des Moduls ist die europäische Architektur des letzten Jahrtausends in Theorie und Praxis mit besonderem Schwerpunkt auf der Geschichte und Theorie der modernen Architektur von 1890 bis heute.
 
M4.1BA1 Baugeschichte I - Stilgeschichte:
Inhalt des Teilmoduls ist ein Überblick über die Stilgeschichte des zurückliegenden Jahrtausends, dargestellt an (der Orientierung dienenden) Begriffen wie Romanik, Gotik, Renaissance, Barock bzw. Rokoko, Klassizismus, Historismus und Eklektizismus.
 
M4.2BA1 Architekturtheorie:
Inhalt der Lehrveranstaltung ist die Vermittlung der gedanklichen Rahmenbedingungen, Theorien und Deutungsmuster, die das Bauen und die Architektur von den Anfängen bis heute sowohl begleitet wie auch oft entscheidend geprägt haben. Im Vordergrund steht dabei nicht die Geschichte der Architekturtheorie, sondern das Kennenlernen der grundlegenden architektonischen Prinzipien und entwurfsbestimmenden Kategorien. Besonderer Wert wird dabei auf die ständige Übertragung theoretischer Überlegungen auf die praktische Entwurfstätigkeit des Architekten gelegt. Eine solche praxisnahe Anwendung wird in allen Vorlesungen an Hand von aktuellen Beispielen demonstriert.

M4.3BA2 Baugeschichte II (siehe 2. Semester)


Veranstaltungsunterlagen / Empfohlene Literatur:

Vorhandenes Script: M4.1BA1 “Stilgeschichtlicher Überblick“

Empfohlene Literatur

  • Pevsner, Nikolaus „Europäische Architektur“ – München: Prestel, 1957
  • Major, Máté „Geschichte der Architektur“ (3 Bände) – Budapest: Akadémiai Kiadó, 1974
  • Pevsner, Nikolaus;  Honour, Hugh; Fleming, John „Lexikon der Weltarchitektur“ – München:
    Prestel, 1987
  • (versch. Verfasser): “Weltgeschichte der Architektur“ (mehrere Bände) – Stuttgart: DVA,
    1987
  • Müller, Werner; Vogel, Gunther “dtv-Atlas zur Baukunst“ (2 Bände) – München: dtv, 1990
  • Koch, Wilfried „Baustilkunde“ – München: Orbis, 1990
  • Koepf, Hans “Baukunst in fünf Jahrtausenden“ – Stuttgart, Berlin, Köln: Kohlhammer, 1990
  • Kostof, Spiro “Geschichte der Architektur“ (3 Bände) – Stuttgart: Deutsche Verlagsanstalt,
    1993
  • von Wilkens, Leonie, von Naredi-Rainer, Dagmar und Paul "Grundriss der abendländischen
    Kunstgeschichte" - Stuttgart: Kröner, 2000
  • (versch. Verfasser): “Kunstepochen“ (mehrere Bände) – Stuttgart: reclam, 2004
  • „Zur Geschichte der modernen Architektur - ein Überblick“ 
  • versch. Herausgeber: „Bauwelt-Fundamente“ - versch. Verlage, 1975 ff. 
  • Posener, Julius: „Vorlesungen zur Geschichte der Neuen Architektur I. bis IV“ in: ARCH+ Nrn.  48, 53, 59, 63/64 und 69/7o 
  • Benevolo, Leonardo: „Geschichte der Architektur des 19. Und 20. Jahrhunderts“(3 Bände) – München: dtv, 1978
  • Lampugnani, Vittorio Magnago: „Architektur und Städtebau des 20. Jahrhunderts" - Stuttgart: Hatje, 1980 
  • Brolin, Brent C.: „Das Versagen der modernen Architektur“ – Frankfurt, Berlin, Wien: Ullstein, 1980
  • Grassnick, Martin; Hofrichter, Hartmut: „Die Architektur der Neuzeit“ – Braunschweig, Wiesbaden: Vieweg, 1982
  • Pehnt, Wolfgang: „Das Ende der Zuversicht – Architektur in diesem Jahrhundert ...“ – Berlin:
    Siedler, 1983 
  • Portoghesi, Paolo: „Ausklang der modernen Architektur“ – Zürich: Artemis, 1983
  • Lampugnani, Vittorio Magnago (Hrsg.): Lexikon der Architektur des 20. Jahrhunderts“ – Stuttgart: Hatje, 1983
  • Kruft, Hanno-Walter: „Geschichte der Architekturtheorie“ – München: Beck, 1991
  • Fischer, Günther: “Architektur und Sprache – Grundlagen des architektonischen Ausdrucksystems“ – Stuttgart, Zürich: Krämer, 1991
  • Lampugnani, Vittorio Magnago; Hanisch, Ruth; Schumann, Ulrich Maximilian; Sonne,
    Wolfgang (Hrsg.): „Architekturtheorie 20. Jahrhundert" - Ostfildernh-Ruit: Hatje, Cantz, 2004
  • Pehnt, Wolfgang "Deutsche Architektur seit 1900" - München: Deutsche Verlagsanstalt, 2005

M4.2BA1 “Architekturtheorie I“

  • I Grundlagen
    • Germann, Georg:   Einführung in die Geschichte der Architekturtheorie. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 1980
    • Kruft, Hanno-Walter: Geschichte der Architekturtheorie. München, Beck 1991
    • Pevsner, Honour, Fleming: Lexikon der Weltarchitektur. Prestel Verlag 1992
  • II Anthologien
    • Evers, Thoenes (Hrsg.)  Architekturtheorie von der Renaissance bis zur Gegenwart. Taschen 2003
    • Lampugnani, V.M. (Hrsg.)  Architekturtheorie. 20. Jahrhundert. Hatje-Cantz, Ostfildern, 2004
    • Neumeyer, Fritz  Quellentexte zur Architekturtheorie. Prestel Verlag 2002
  • III Moderne Architektur
    • Arnheim, Rudolf  Die Dynamik der architektonischen Form. Köln, DuMont 1980 14/67
    • Conrads, Ulrich (Hrsg.)  Programme und Manifeste zur Architektur des 20. Jahrhunderts. Birkhäuser 2001
    • Fischer, Günther  Architektur und Sprache. Grundlagen des architektonischen Ausdrucksystems. Karl Krämer Verlag, Stuttgart 1991
    • Giedion, Siegfried  Raum, Zeit, Architektur. Birkhäuser 2000
    • Hitchcock, H.R./Johnson, Ph.  Der internationale Stil, 1932. Bauwelt Fundamente Bd. 70, Vieweg, Braunschweig 1985
    • Jencks, Charles  Die Sprache der Postmodernen Architektur. DVA, Stuttgart 1978
    • Lampugnani, V.M. (Hrsg.)  Lexikon der Architektur des 20. Jahrhunderts. Hatje 1998
    • Lampugnani, Vittorio Magnago  Architektur und Städtebau des 20. Jahrhunderts, Verlag Gerd Hatje, 2. Aufl., Stuttgart 1993;
    • Le Corbusier  Ausblick auf eine Architektur, 1922. Bauwelt Fundamente Bd. 2, Birkhäuser 2001
    • Norberg-Schulz, Christian  Logik der Baukunst. Bauwelt Fundamente  Bd. 15, Vieweg, Braunschweig 1980
    • Pahl, Jürgen  Architekturtheorie des 20. Jahrhunderts. Prestel Verlag 1999
    • Posener, Julius  Vorlesungen zur Geschichte der Neuen Architektur. Arch+-Verlag, Aachen 2003


© 2007

www.fh-erfurt.de/ar/index.php?id=345

 

OK

Hinweis zum Datenschutz
Diese Website verwendet Cookies und die Analysesoftware Google Analytics.
Weitere Informationen zu den gespeicherten Daten und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung