Fachhochschule Erfurt – Architektur

Startseite FHE

Seitennavigation

Springen Sie direkt zu einem der folgenden Seitenbereiche:


Auswahl Sprache, Layout und Schriftgröße


Fachrichtung Architektur

Hauptnavigation


Boardinghouse in der Bahnhofscity

MA2-Projekt von Marc Degel

Sanierung • Umbau • Erweiterung Bahnhofstraße 11

Das Bahnhofsareal in Erfurt wird in den kommenden Jahren aufgrund der besonders attraktiven Bahnverbindungen durch den ICE Knotenpunkt eine deutliche Aufwertung erhalten. Diese herausragende Verkehrsinfrastruktur wird den Bahnhof selbst, aber auch die sogenannte Bahnhofcity aufwerten, es werden Büros und Wohnstandorte in unmittelbarem Umfeld des Bahnhofes entstehen und vorhandene, bisher nicht sanierte Altbausubstanz, hergerichtet werden.

Das Gebäude Bahnhofsstraße 11 aus den 1960iger Jahren ist sanierungsbedürftig und soll insgesamt einer neuen, höherwertigen Nutzung zugeführt werden: Ziel war es, ein sog. „Boardinghouse“, was so viel wie „Zuhause auf Zeit“ oder „Komplex aus Zimmern und Apartments mit hotelähnlichem Service“ bedeutet, zu entwickeln.

Im Erdgeschoß des Gebäudes befindet sich momentan ein Nahversorger der in dieser Form erhalten werden sollte. Da die derzeit genutzten Kleinwohnungen ab dem 1. Obergeschoß nicht mehr zeitgemäß und stark sanierungsbedürftig sind, sollten sie dem Konzept des Boarding Houses weichen. Der städtebauliche Teil der Aufgabe umfasst den gesamten nördlichen Blockbereich zwischen Bahnhofsstraße, Schmidtstedter Straße und den nördlichen Teil des Willy-Brandt-Platzes. Dieser Block soll langfristig baulich geschlossen werden, ein Bebauungsvorschlag sollte hierfür erstellt werden.


© 2007

www.fh-erfurt.de/ar/index.php?id=1736

 

OK

Hinweis zum Datenschutz
Diese Website verwendet Cookies und die Analysesoftware Google Analytics.
Weitere Informationen zu den gespeicherten Daten und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung