Navigation überspringen
  1. Sie sind hier:
  2. Ausschreibungen
  3. Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in (d/m/w) im Drittmittel- und Forschungsprojekt ‚DIALOG‘

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in (d/m/w) im Drittmittel- und Forschungsprojekt ‚DIALOG‘

Die Fachhochschule Erfurt sucht zur Verstärkung des Teams der Fakultät Landschaftsarchitektur, Gartenbau und Forst zum nächstmöglichen Zeitpunkt
eine:n wissenschaftliche:n Mitarbeiter:in (d/m/w) im Drittmittel- und Forschungsprojekt ‚DIALOG‘
(Vollzeit / befristet bis zum 31.08.2024).

Wir zählen zu den leistungsstarken Lehr- und Forschungseinrichtungen Thüringens. Die wissenschaftliche Ausbildung der rund 4.000 Studierenden in den Bereichen Mensch, Natur, Raum und Technik wird mit praktischen, fachübergreifenden Anwendungen verbunden. Daneben werden an unseren sechs Fakultäten interdisziplinäre Problemstellungen mit Wissenschafts- und Praxispartnern im In- und Ausland bearbeitet.

Das Projekt ‚Zwischen Vorurteilen und Kooperation – neue Ansätze zur Kommunikation im Waldumbau; Rollenbilder und Rollenerwartungen‘ erforscht, wie Waldbewirtschaftende und Jagende angesichts der akuten Waldkrise und der notwendigen waldbaulichen Anpassung der Wälder an den Klimawandel inter-agieren. Es versucht die wechselseitigen Vorstellungen der Akteur:innen zu erkunden und Ansatzpunkte für neue (gemeinsame) Wege zu finden. Da Entscheidungen, die in der Forstwirtschaft getroffen werden, generationenübergreifende Auswirkungen haben, soll ein intensiver Blick auf die nachrückende Generation von jungen Waldbewirtschafter:innen und Jungjäger:innen geworfen werden. Das Projekt ist ein Verbund-vorhaben der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg, der FH Erfurt und der Firma re:member Potsdam.

Welche Aufgaben erwarten Sie bei uns?

  • Aufarbeitung des aktuellen Forschungsstands und wissenschaftliche Recherche der Fachliteratur
  • Erstellung von Erhebungsinstrumenten, Koordination und Durchführung von empirischen Erhebungen, sowie qualitative und quantitative Auswertung der erhobenen Daten
  • Erarbeitung und Dokumentation der Projektergebnisse
  • Verfassen von wissenschaftlichen Publikationen und Fachartikeln sowie deren Veröffentlichung und Vorstellung in Wissenschaft und Praxis
  • Projektmanagementaufgaben

Was können wir Ihnen bieten?

  • eine moderne, praxisorientierte und familiäre Campus-Hochschule mit stark ausgeprägter fachlicher Vielfalt sowie eine interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit mit der Möglichkeit, Veränderungspro-zesse in der Hochschule aktiv mitzugestalten
  • Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TV-L, sofern Sie die persönlichen Voraussetzungen erfüllen, sowie eine betriebliche Altersversorgung (VBL), zum Jahresende eine Sonderzahlung, Vermögenswirksame Leistungen und der Zugang zum DB- oder VMT-Jobticket
  • familiengerechte, weitgehend flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zur mobilen Arbeit mit entsprechender Ausstattung sowie sehr gute Wohn- und Freizeitbedingungen in Erfurt
  • die Möglichkeit zur Teilnahme an internen und externen Fortbildungsangeboten sowie Gesundheit und Sport im Rahmen eines modernen betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • die Möglichkeit auf Teilzeitbeschäftigung nach Absprache

Was erwarten wir dafür von Ihnen?

  • abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung im Bereich Forstwirtschaft, Forstwissenschaften oder Kommunikationswissenschaften (Diplom oder Master)
  • vertiefte Kenntnisse in der Anwendung quantitativer und qualitativer Methoden
  • Fähigkeit, selbstständig Projektberichte und wissenschaftliche Aufsätze zu verfassen
  • strukturierte, eigenverantwortliche, zielgerichtete und teamfähige Arbeitsweise
  • Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten
  • Affinität zu Fragestellungen des Wildtiermanagements, des Waldbaus und der Kommunikation

Was wünschen wir uns darüber hinaus?

  • Jagdschein
  • hohe Motivation zur Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team mit Akteur:innen aus den Bereichen Forst, Jagd und öffentlicher Verwaltung

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, fachlicher Leistung und Befähigung bevorzugt eingestellt. Bitte fügen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen einen entsprechenden Nachweis bei. Wir streben in allen Bereichen und Positionen den Abbau einer Unterrepräsentanz im Sinne des Thüringer Gleich-stellungsgesetzes an und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Interessentinnen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung unter Angabe der oben genannten Kennziffer an bewerbung@fh-erfurt.de oder Fachhochschule Erfurt, Dezernat Personal und Recht, Postfach 45 01 55, 99051 Erfurt. Bitte lassen Sie uns Ihre Bewerbung bis zum 31.08.2022 zukommen.

Hinweis zum Datenschutz:

Wir verarbeiten die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten nach § 27 ThürDSG. Vorstellungskosten können nicht erstattet werden. Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in Kopie bei uns ein, da nach Abschluss des Auswahlverfahrens die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber:innen von uns vernichtet werden. Bei gewünschter Rücksendung bitten wir um Beilage eines ausreichend frankierten Rückumschlags.