Fachhochschule Erfurt – Fachrichtung Bauingenieurwesen

Startseite FHE

Seitennavigation

Springen Sie direkt zu einem der folgenden Seitenbereiche:


Auswahl Sprache, Layout und Schriftgröße


Fachhochschule Erfurt - Studienrichtung Bauingenieurwesen

Hauptnavigation


Turmbausieger aus Erfurt - 2013

Die Fachrichtung Bauingenieurwesen der FH Erfurt suchte gemeinsam mit der Ingenieurkammer Thüringen und dem Verband Beratender Ingenieure – Landesverband Thüringen 2013 zum dritten Mal die besten Turmbauer unter den Thüringer Schülern der Klassen 10 bis 12. Die 750 € Preisgelder stifteten die Ingenieurkammer Thüringen (500 €) und der Verband Beratender Ingenieure – Landesverband Thüringen (250 €).
Es ging darum, mit selbst gebauten, möglichst stabilen und kreativ gestalteten Türmen aus Pappe und Papier (!) teilzunehmen. Der Turm sollte im Verhältnis zum Eigengewicht die größtmögliche Last tragen können. Dazu stellten die Erfurter Bauingenieure um Prof. Holger Schmidt und die Ingenieurkammer Thüringen eine „Turm-Box“ zur Verfügung, die sämtliche Lehr- und Baumaterialien für den Turmbau enthielt. Am 25.01.2013 hatte es für Schüler und betreuende Lehrer eine Einführungsvorlesung zum Turmbau durch Prof. Dr.-Ing. Holger Schmidt, Laborvorführungen von Simone Franke und Wolfgang Hezel sowie zahlreiche Eindrücke durch die MA-Studenten Erik Volkholz und Matthias Schmitt zum Bauingenieurstudium gegeben.
Am 15. März stellten sich fünf Gruppen der Jury, wobei die gebauten Türme einer (zerstörenden) Belastungsprobe unterzogen wurden. Bewertungskriterien waren der ermittelte Quotient aus der gemessenen Drucklast und dem Eigengewicht des Turms (70%), die Dokumentation (10%), die Bewertung der kreativen Idee (10%) und die Qualität der Ausführung (10%).
Es gewann das Team der Walter-Gropius-Schule Erfurt, dessen Turm bei 2012 Gramm Eigengewicht die beindruckende Last von mehr als einer Vierteltonne (254,1 kg) trug.
Auf den Plätzen folgten die Teams des Albert-Schweitzer-Gymnasiums Erfurt und des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums Lengenfeld unterm Stein.

Zwei Preise für besondere Kreativität gingen an das Lerchenberggymnasium Altenburg und das zweite Team des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums Lengenfeld unterm Stein.
Auch 2014 wollen die Organisatoren wieder einen Wettbewerb ausschreiben, dann soll es um Brücken gehen.

Foto (Jana Klingner): Das Siegerteam der Erfurter Walter-Gropius-Schule mit seinem Turm, der eine 126-fache Last trug.

Kontakt:

Noch offene Fragen beantwortet
Prof. Dr.-Ing. Holger Schmidt

Tel. 0361 6700-960 / -901
Fax 0361 6700-902
E-Mail

Partner und Sponsoren

Ingenieurkammer Thüringen
Verband Beratender Ingenieure - Landesverband Thüringen

© 2007-2015

www.fh-erfurt.de/bau/index.php?id=860

 

OK

Hinweis
Diese Website verwendet (essentielle) Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung