University of Applied Sciences

Home FHE

Seitennavigation

Springen Sie direkt zu einem der folgenden Seitenbereiche:


Auswahl Sprache, Layout und Schriftgröße


institut ISP

Hauptnavigation


Zielgruppenorientierte Bestandsentwicklung in der Wohnungswirtschaft

Die mit dem demografischen und gesellschaftlichen Wandel sowie den Veränderungen der wirtschaftlichen  Situation von Teilen der Bevölkerung einhergehende veränderte Nachfrage und neuen Anforderungen an den Wohnungsmarkt (Paradigmenwechsel von einer angebots- zu einer nachfrageorientierten Wohnungspolitik) stellen die Wohnungswirtschaft vor neue Herausforderungen. Vor allem der zunehmende Anteil älterer Menschen, aber auch veränderte Wohnbedürfnisse jüngerer Generationen, veränderte Familienstrukturen sowie die wachsende Zahl an einkommensschwachen Haushalten sind für die Bestandsentwicklungen zu berücksichtigen. Die Orientierung an Zielgruppen wird insbesondere für die Gestaltung von zukünftsfähigen Wohnangeboten immer wichtiger. Dabei wird in diesem Forschungsbereich der Begriff "Wohnen" umfassend verstanden und schließt die Wohnung, das Gebäude, das Wohnumfeld, die Infrastruktur und Dienstleistungsangebote im Stadtteil mit ein.

Aktuelle Forschungsprojekte

Nachhaltige Konsummodelle der Share Economy in der Wohnungswirtschaft - BMBF-Forschungsprojekt KoSEWo

Abgeschlossene Forschungsprojekte

Wohnen in Plattenbausiedlungen. Wohnqualität bei niedrigen Kosten - Konzepte, Strategien und Handlungsansätze auf dem Prüfstand (WiP)

BMBF-Forschungsprojekt "WASta - Wohnen im Alter im Kontext der Stadtentwicklung"

NaBeWo - Nachfrageorientierte Bestandsentwicklung in der Wohnungswirtschaft


© 2007-2015

www.fh-erfurt.de/index.php?id=3985

 

OK

Hinweis
Diese Website verwendet (essentielle) Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung