Fachhochschule Erfurt

Seitennavigation

Springen Sie direkt zu einem der folgenden Seitenbereiche:


Auswahl Sprache, Layout und Schriftgröße


Fachhochschule Erfurt

Hauptnavigation

Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Veranstaltungen

Gremiensitzungen

Am aktuellen Gremienplan der Hochschule für das Sommersemester 2020 wird festgehalten.

Ungeachtet dessen entfallen alle Gremiensitzungen bis zum 20. April 2020. Für wichtige, Entscheidungen, bei welchen beispielsweise eine Frist eingehalten muss, nutzen Sie bitte die Möglichkeiten der Umlaufbeschlüsse und virtuelle Austauschformate.


Kann ich meine geplante Veranstaltung durchführen?

Angelehnt an die Entscheidung des Landes Thüringen sind an der Fachhochschule Erfurt bis vorerst 20. April 2020 alle Veranstaltungen mit mehr als 5 Teilnehmenden untersagt.

Auf Basis des Beschlusses der Bundesregierung vom 22. März 2020, dass Kontakte auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren sind, ist die Durchführung von dienstlichen Sitzungen, Besprechungen, Treffen und Veranstaltungen nach Möglichkeit durch virtuelle Formate zu ersetzen.
Prüfen Sie bitte unbedingt die Möglichkeit von Audio- oder Videokonferenzen und treffen Sie wichtige Entscheidungen möglichst im Umlaufverfahren. Sofern Besprechungen zwingend erforderlich sind, notieren Sie bitte die Namen der Teilnehmenden.


Was ist bei internen Meetings/Sitzungen zu beachten?

Prüfen Sie bitte auch bei allen internen Besprechungen, Meetings oder Sitzungen etc. unbedingt die Möglichkeit von Audio- oder Videokonferenzen und treffen Sie wichtige Entscheidungen möglichst im Umlaufverfahren.

Sofern Besprechungen zwingend erforderlich sind, notieren Sie bitte die Namen der Teilnehmenden. So kann, im Falle eines Verdachts oder einer tatsächlich nachgewiesenen Erkrankung, der Kontakt der betroffenen Person mit anderen Personen nachverfolgt werden.


Wie organisiere/gestalte ich eine Video-/Webkonferenz?

Es wurde beschlossen, dass für die Lehrenden und Beschäftigten der Hochschule Lizenzen des Konferenztools "Cisco Webex" beschafft werden.
Die Lizenzen werden durch das Hochschulrechenzentrum voraussichtlich in der 16. KW verteilt.

Anleitung für die Durchführung eines Meetings mit "Cisco Webex"

Für Fragen wenden Sie sich bitte an das Service-Desk des Hochschulrechenzentrums.

Cisco Webex hat im Vergleich mit anderen Konferenztools unter anderem aufgrund der Datensicherheit besonders gut abgeschnitten. Es werden aber weiterhin „fall back“-Optionen für die Fachhochschule Erfurt geprüft und vorgehalten, sodass man nicht ausschließlich auf das Cisco Webex-Tool angewiesen sein wird.

Adobe Connect
Über den DFN kann Adobe Connect von den Hochschulen ohne Zusatzkosten verwendet werden:
"Anmeldung über DFN-AAI" anklicken, "FH Erfurt" auswählen und mit dem Hochschulaccount anmelden. (Anleitung des DFN)

Das Wichtigste in Kürze:

  • Jede*r Professor*in / Mitarbeiter*in kann Webkonferenzen erstellen.
  • Die Teilnehmer*innen werden per E-Mail über einen Link eingeladen und nehmen als Gast teil, brauchen somit keinen eigenen Account.
  • Es sind standardmäßig pro Webkonferenz maximal 200 Teilnehmer*innen möglich.
  • Die Nutzung erfolgt browser-basiert; es ist keine Client-Installation erforderlich.


Da das DFN-Netz insbesondere zu Kernzeiten überlastet ist, hat das Team des Hochschulrechenzentrums die Alternative "Nextcloud Talk" für Telefon- und Videokonferenzen erarbeitet.

Der Konferenzdienst "Nextcloud Talk" ermöglicht Ihnen

  • per Bild und Ton zu kommunizieren,
  • Dateien auszutauschen und
  • Bildschirminhalte zu präsentieren.

Empfohlen werden nicht mehr als vier Teilnehmende gleichzeitig. Eine Einwahl per Telefon ist nicht möglich.

Weitere Informationen und eine Kurzanleitung 

Hinweis: Das Hochschulrechenzentrum hat "Nextcloud Talk" kurzfristig in Betrieb genommen. Der Dienst konnte daher nicht vollumfänglich getestet werden weshalb gegebenenfalls Unterbrechungen oder Ausfälle des Dienstes ebenfalls möglich sind.


Findet meine Veranstaltung (Workshop, Großveranstaltung etc.) statt?

Mit sofortiger Wirkung sind vorerst bis zum 20. April 2020 alle öffentlichen Veranstaltungen in Erfurt abgesagt. (zur Meldung)

Bundesweit ist mit Beschluss der Bundesregierung mit den Ländern am 22. März 2020 der Aufenthalt im öffentlichen Raum nur alleine, mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person oder im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstands gestattet. Wo immer möglich ist zu anderen Personen ein Mindestabstand von mindestens 1,5 m einzuhalten.


Aktueller Stand: 9. April 2020, 13:30 Uhr


© 2007-2015

www.fh-erfurt.de/index.php?id=5716

 

OK

Hinweis
Diese Website verwendet (essentielle) Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung