Fachhochschule Erfurt

Seitennavigation

Springen Sie direkt zu einem der folgenden Seitenbereiche:


Auswahl Sprache, Layout und Schriftgröße


Fachhochschule Erfurt

Hauptnavigation

Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

MyoMot- Multimodale Therapie eines multikausalen Störungsbildes

07.07.2017

Von: Constanze Wittich, Luise Reiber

Fachbuch über Fehlfunktionen im Mund- und Gesichtsbereich und deren Therapiemöglichkeiten veröffentlicht

Constanze Wittich, Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften der Fachhochschule Erfurt, hat gemeinsam mit Laura Ruben das Fachbuch „Therapie Myofunktioneller Störungen (MyoMot) – Ein ganzheitliches Konzept mit 6 Bausteinen“ herausgegeben.

Inhalt des Fachbuches sind grundlegende Kenntnisse über die vielfältigen Symptome und Ursachen einer myofunktionellen Störung. Myofunktionelle Störungen bezeichnen Fehlfunktionen im Mund- und Gesichtsbereich. Neben diesen Fehlfunktionen zeigen sich häufig bei Kindern noch zusätzliche Auffälligkeiten, beispielsweise in der Haltung, Wahrnehmung oder im Gleichgewicht.

Im Theorieteil des Buches werden die Grundlagen und möglichen Wechselwirkungen zwischen den Symptomen dargestellt, bevor das Therapiekonzept „MyoMot“ anhand von sechs Therapiebausteinen beschrieben wird. Das Therapiekonzept „MyoMot“ zeigt, wie unter anderem Sprachtherapeutinnen und -therapeuten die orofazialen Strukturen und den gesamten Körper in die Therapie mit einbeziehen können.
Eine vielseitige Spielesammlung, ein Anamnese- und Befundbogen, ein Wochenplan und praktische Tipps für die Elternarbeit erleichtern die therapeutische Arbeit mit Kindern ab dem 4. Lebensjahr.

Constanze Wittich B. Sc. ist Logopädin, angewandte Therapiewissenschaftlerin, Therapeutin für Sensorische Integrationstherapie sowie Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften. Mit dem nun veröffentlichten Fachbuch erhalten auch die Studierenden der Studiengänge „Bildung und Erziehung von Kindern“ sowie „Pädagogik der Kindheit“ ein wichtiges vertiefendes Lehrmittel für ihre spätere berufliche Tätigkeit.


Kontakt:
Constanze Wittich, E-Mail: constanze.wittich@no - spam.fh-erfurt.de

Publikation:
„Therapie Myofunktioneller Störungen (MyoMot) - Ein ganzheitliches Konzept mit 6 Bausteinen“
Erscheinungsjahr: 2017, ISBN: 978-3-497-02688-3

Aktuelle Meldungen

19.09.2017 CampusThüringenTour

Vom 8. bis 13. Oktober lädt die Thüringer Koordinierungsstelle Naturwissenschaft und Technik Schüler ...


18.09.2017 Für Schlaufüchse und kleine Detektive

Einmal im Jahr werden Kinder aus Erfurt und Umgebung zu kleinen Studenten. Dann nämlich findet die E ...


15.09.2017 Bewerbungsfrist verpasst? Freie Studienplätze an der Fachhochschule Erfurt

An der Fachhochschule Erfurt sind die Bewerbungsfristen zum kommenden Wintersemester für einige Stud ...


alle Meldungen

Kontakt


Pressestelle

Fachhochschule Erfurt

Tel.: 0361 6700-704
Fax: 0361 6700-702
E-Mail: presse@no - spam.fh-erfurt.de

Postanschrift:
Postfach 41 01 55
99051 Erfurt

Besucheranschrift:
Altonaer Straße 25
99085 Erfurt
Haus 7, Raum 7.2.03

Pressestelle


© 2007-2015

www.fh-erfurt.de/index.php?id=19