Fachhochschule Erfurt

Seitennavigation

Springen Sie direkt zu einem der folgenden Seitenbereiche:


Auswahl Sprache, Layout und Schriftgröße


Fachhochschule Erfurt

Hauptnavigation

Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Interkulturelle, interdisziplinäre Zusammenarbeit ein voller Erfolg

30.11.2018

Von: Luise Reiber

Studierende aus drei Fachdisziplinen und Ländern kamen für Workshop zusammen

Gruppenfoto der Studierenden in Dubai (Foto: Luise Reiber)

An der Zayed University in Dubai ging der erste interkulturelle und interdisziplinäre Workshop zur Nachhaltigen Architektur mit großem Erfolg zu Ende. 25 Studierende aus den Fachrichtungen Bauingenieurwesen, Architektur sowie Gebäude- und Energietechnik an der Fachhochschule Erfurt arbeiteten drei Tage mit Studierenden der Zayed University Dubai und der German University of Technology in Oman zusammen an den Themen Nachhaltigkeit, Gebäudeperformance und Qualitätsprüfung beim aktuell dort stattfindenden, internationalen Architekturwettbewerb ‚Solar Decathlon Middle East‘.

"Dieser erste Versuch, Studierende aus verschiedenen Hochschulen und Kulturen in einem gemeinsamen Workshop zusammenzubringen, kann als voller Erfolg gewertet werden.“, resümiert Projektleiter Dr. Sven Steinbach, Professor für Energetische Bewertung an der Fachrichtung Gebäude- und Energietechnik der Fachhochschule Erfurt. „In den kommenden Wochen werden wir mit unseren Partnern aus Dubai und dem Oman in einen intensiven Austausch kommen, auf welchen Ebenen eine Kooperation sinnvoll und realistisch weiterentwickelt werden kann.“

Die Erfurter Gruppe war vergangenen Freitag zunächst nach Muscat, Oman, gereist und bereits dort mit Studierenden an der German University of Technology zusammengekommen. Als Auftakt besichtigten sie angeleitet von Dr. Alexander Kader, Professor am 'Department of Urban Planning and Architecture' an der German University of Technology, die historische Altstadt in der Oase Nizwa mit Häusern in Lehmbauweise und erfuhren von deren hervorragenden Eigenschaften in den klimatischen Bedingungen der Region. Gemeinsam reiste die deutsche und omanische Gruppe nach Dubai und traf auf Studentinnen der Zayed University. Dort wurden sie für den Workshop in interkulturelle und interdisziplinäre Gruppen eingeteilt und besichtigten gemeinsam das Ausstellungsareal des ‚Solar Decathlon Middle East‘. Die Ergebnisse der Gruppenarbeit wurden abschließend präsentiert.

„Alle Studierenden profitierten enorm vom kulturellen Austausch. Bereits heute können an der German University of Technology Studierende aus Deutschland Auslandssemester durchführen. Aber nach diesen Erfahrungen ist es nun noch mehr unser ausdrücklicher Wunsch, gemeinsam Angebote für die Studierenden aus dem Oman zu entwickeln.“, äußert sich Professor Dr. Alexander Kader von der German University of Technology zum Projekt.

„Die begonnene Zusammenarbeit muss nach diesem erfolgreichen Auftakt verstetigt werden.“, ergänzt Professor Dr. Thorsten Lomker, Forschungsdekan am ‚College of Arts and Creative Enterprises‘ an der Zayed University und Gastgeber der insgesamt 55-köpfigen internationalen Gruppe in Dubai. „Dabei müssen wir einen unkonventionellen, pragmatischen Weg über die kulturellen und organisatorischen Grenzen hinweg gehen.“
So sind das Angebot von Sommerkursen, Workshops zu verschiedenen Themenstellungen sowie ein innovatives Tutorenprogramm zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses im Gespräch.


Ansprechpartner:
Professor Dr. Sven Steinbach,
Professor für Energetische Bewertung an der Fachhochschule Erfurt
Telefon: 0361 6700-3425, E-Mail: sven.steinbach@no - spam.fh-erfurt.de

Weitere Informationen
Im Wettbewerb „Solar Decathlon“ haben Studierende in internationalen Teams unterstützt durch Sponsoren insgesamt etwa zwei Jahre Zeit, ihre Konzepte für nachhaltige und energieeffiziente Häuser in die Realität umzusetzen. Auf dem Ausstellungsareal werden die Häuser drei Wochen gemonitort und von einer Jury in zehn verschiedenen Kategorien bewertet. In Dubai nahmen insgesamt 15 Teams teil.

Aktuelle Meldungen

26.02.2021 75 Jahre „DIE ZEIT“ – Und die Fachhochschule Erfurt ist beim Jubiläum mit dabei

"DIE ZEIT" feiert ihr 75-jähriges Jubiläum – und die Fachhochschule Erfurt ist in der Sond ...


25.02.2021 Ideenwettbewerb „Nachhaltige Energieversorgung“ startet

Im von der Fachrichtung Gebäude- und Energietechnik an der Fachhochschule Erfurt ausgelobten Ideenwe ...


24.02.2021 Neuer Präsident der Fachhochschule Erfurt

Professor Dr. Frank Setzer wurde in der heutigen Hochschulversammlung zum neuen Präsidenten der Fach ...


alle Meldungen

Kontakt


Pressestelle

Fachhochschule Erfurt

Tel.: 0361 6700-704
Fax: 0361 6700-702
E-Mail: presse@no - spam.fh-erfurt.de

Postanschrift:
Postfach 41 01 55
99051 Erfurt

Besucheranschrift:
Altonaer Straße 25
99085 Erfurt
Haus 7, Raum 7.2.03

Pressestelle


© 2007-2015

www.fh-erfurt.de/index.php?id=19

 

OK

Hinweis
Diese Website verwendet (essentielle) Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung