Fachhochschule Erfurt

Seitennavigation

Springen Sie direkt zu einem der folgenden Seitenbereiche:


Auswahl Sprache, Layout und Schriftgröße


Fachhochschule Erfurt

Hauptnavigation

Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Ubuntu – Zauberwort für eine Verständigung in der Postpandemiewelt

08.06.2021

Von: Prof. Dr. Rehklau, Prof. Dr. Fischer

„International Social Work Days 2021“ von der Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften duchgeführt

In der vergangenen Woche fanden die von der Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften der Fachhochschule Erfurt veranstalteten "International Social Work Days 2021" statt, die auch in diesem Jahr digital durchgeführt wurden.  
Von Donnerstag bis Samstag beschäftigten sich insgesamt 50 Studierende und Lehrende aus Indien, Polen, Südafrika, Deutschland, Slowenien, der Ukraine und den USA, mit der Frage, wie aus der Pandemie heraus internationale Verbindungen und Solidarität gestärkt werden können.

Beispielhaft steht hier der afrikanische Ansatz des „Ubuntu“, der als „Gemeinsinn“ zu verstehen ist und auf die Erfahrung und das Bewusstsein abzielt, dass man selbst Teil eines Ganzen ist. So fördern die Vereinten Nationen den Ubuntu-Ansatz mit einem eigenen Programm, um Verständigung gerade in Zeiten nationaler Egoismen zu ermöglichen und um politische Entscheider*innen von morgen zu qualifizieren. Die Erfurter Studierenden erhielten außerdem die Möglichkeit, die Ergebnisse ihrer internationalen Forschungen im Masterstudiengang „Internationale Soziale Arbeit“ dem internationalen Publikum vorzustellen.  

„Gerade unter den Bedingungen der Coronakrise ist es spannend zu erfahren, wie internationale Forschung trotzdem möglich ist und was die Studierenden auf die Beine gestellt haben, um trotz der Beschränkungen ihre Erfahrungen im Ausland zu sammeln“ resümiert Professorin Dr. Christine Rehklau von der Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften.

Die Vizepräsidentin für Forschung und Transfer der Fachhochschule Erfurt, Professorin Yvonne Brandenburger, äußerte sich anerkennend zu den International Social Work Days, „stellen sie doch ein gelungenes Beispiel einer sich den globalen Herausforderungen stellenden Fachhochschule dar, die daraus Antworten für die Fachpraxis vor Ort sucht.“


Ansprechpersonen:
Dr. Christine Rehklau, Professorin für Diversität und interkulturelle Soziale Arbeit
E-Mail: christine.rehklau@no - spam.fh-erfurt.de

Dr. Jörg Fischer, Professor für Erziehungs- und Bildungskonzepte
E-Mail: joerg.fischer@no - spam.fh-erfurt.de

Aktuelle Meldungen

17.06.2021 Kinder, Kinderrechte und Kinderschutz im Corona-Kapitalismus

Am 21. Juni 2021 werden die „Kinder, Kinderrechte und Kinderschutz im Corona-Kapitalismus“ in der v ...


17.06.2021 Erfolgreicher Start des Studienkurses „Sozialpsychiatrie“

Am 11. Juni 2021 konnten 20 neue Teilnehmer*innen des weiterbildendenden Studienkurses „Sozialpsychi ...


10.06.2021 Community Organizing und die Soziale Arbeit nach Corona

Im Rahmen der Vorlesungsreihe der Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften der Fachhochschule Erfurt ...


alle Meldungen

Kontakt


Pressestelle

Fachhochschule Erfurt

Tel.: 0361 6700-704
Fax: 0361 6700-702
E-Mail: presse@no - spam.fh-erfurt.de

Postanschrift:
Postfach 41 01 55
99051 Erfurt

Besucheranschrift:
Altonaer Straße 25
99085 Erfurt
Haus 7, Raum 7.2.03

Pressestelle


© 2007-2015

www.fh-erfurt.de/index.php?id=19

 

OK

Hinweis
Diese Website verwendet (essentielle) Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung