Fachhochschule Erfurt

Seitennavigation

Springen Sie direkt zu einem der folgenden Seitenbereiche:


Auswahl Sprache, Layout und Schriftgröße


Fachhochschule Erfurt

Hauptnavigation

Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Nachauflage für ERMA & FEIMA

01.04.2009

Von: Roland Hahn

Das Buch „Erma & Feima – Berthold Geipel und seine Erfurter Waffenfabriken“ von Werner Limbrecht ist von der Fachhochschule Erfurt in einer zweiten Auflage herausgegeben worden. Der Heimatforscher Limbrecht stellt darin seine Forschungen zur Waffenfabrik auf dem jetzigen FH-Campus vor. Das Buch ist gegen eine Schutzgebühr im WIESEL – Der Hochschulladen im Erfurter Bahnhofstunnel oder in der Pressestelle der FH zu haben.

Das Buch bildete Anfang 2008 die Grundlage für eine Ausstellung mit sieben Informationstafeln und drei Vitrinen mit weiteren Dokumenten. Die Tafeln sollen demnächst an der FH eine dauerhafte Bleibe finden.

Autor Werner Limbrecht (Jahrgang 1939) hatte das Buch 2007 im Selbstverlag in einer minimalen, kleinen Auflage herausgegeben. Ungeachtet dessen fand es bei Geschichtsfreunden der Waffenproduktion im In- und Ausland Interesse, aus Holland und den USA kamen Anfragen. Obwohl das Buch sich vornehmlich dem Werdegang des Berthold Geipel widmet (er war der von Hitler ernannte Wehrwirtschaftsführer in Erfurt), offenbart es viele Details der Geschichte der Erfurter Waffenproduktion während der Zeit des Nationalsozialismus. So gibt es nicht nur eine Übersicht der hergestellten Typen von Handfeuerwaffen mit entsprechenden Bilddarstellungen.

Werner Limbrecht brachte auch ein dunkles Kapitel wieder ans Tageslicht: Das Zwangsarbeitslager für die FEIMA, nördlich des jetzigen Campus der Fachhochschule Erfurt. Zwischen Leipziger, Bremer, Emdener und Greifswalder Straße waren in dem „Arbeiterlager“ in 17 Baracken rund 2000 Zwangsarbeiter untergebracht.

 

Werner Limbrecht

ERMA & FEIMA – Berthold Geipel und seine Erfurter Waffenfabriken

ISBN 978-3-00-026775-8

Schutzgebühr: 10,00 Euro

 

Kontakt: Roland Hahn, 0361 6700-704, presse@fh-erfurt.de

Aktuelle Meldungen

13.12.2018 Macht und Solidarität zwischen Norden und Süden

Kommenden Dienstag, am 18. Dezember 2018, setzt sich die öffentliche Ringvorlesung von Universität u ...


12.12.2018 Building Information Modeling

Building Information Modeling, kurz BIM, gestaltet das Arbeiten in der Baubranche effizienter, macht ...


12.12.2018 Präsenzbestände über den Jahreswechsel ausleihen

Die Hochschulbibliothek der Fachhochschule Erfurt lädt ihre Nutzerinnen und Nutzer ein, ab 20. Dezem ...


alle Meldungen

Kontakt


Pressestelle

Fachhochschule Erfurt

Tel.: 0361 6700-704
Fax: 0361 6700-702
E-Mail: presse@no - spam.fh-erfurt.de

Postanschrift:
Postfach 41 01 55
99051 Erfurt

Besucheranschrift:
Altonaer Straße 25
99085 Erfurt
Haus 7, Raum 7.2.03

Pressestelle


© 2007-2015

www.fh-erfurt.de/index.php?id=19

 

OK

Hinweis zum Datenschutz
Diese Website verwendet Cookies und die Analysesoftware Google Analytics.
Weitere Informationen zu den gespeicherten Daten und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung