Fachhochschule Erfurt

Seitennavigation

Springen Sie direkt zu einem der folgenden Seitenbereiche:


Auswahl Sprache, Layout und Schriftgröße


Fachhochschule Erfurt

Hauptnavigation

Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

„HOLZ.BAU.ARCHITEKTUR“

18.10.2017

Von: Luise Reiber, Dr. Jörg Behrens

Ausstellung gastiert an der Fakultät Architektur und Stadtplanung der Fachhochschule Erfurt

Vom 23. Oktober bis 2. November 2017 gastiert die Ausstellung „HOLZ.BAU.ARCHITEKTUR“ in der Galerie an der Fakultät Architektur und Stadtplanung der Fachhochschule Erfurt.
Die Ausstellung zeigt die Preisträger des Deutschen Holzbaupreises 2017 sowie des Hochschulpreises Holzbau 2017. Dazu zählt auch der preisgekrönte Entwurf „Green Campus – Entwicklung eines temporären Hörsaals bis zur Ausführungsreife“ von Studierenden der Fakultät sowie die Arbeit „Gatrium – Wohnen in Gemeinschaft“, welche im Juni mit einer Anerkennung ausgezeichnet wurde.
Die Ausstellung verdeutlicht den aktuellen Stand der Technik, das Potential und die universelle Einsetzbarkeit des Holzbaus. Als Spiegel des aktuellen Baugeschehens demonstrieren sie technische und baugesetzliche Veränderungen sowie wandelnde Ansprüche an Architektur und Städtebau.

Zum Auftakt der Ausstellung findet am 24. Oktober um 19 Uhr ein Vortrag von Professorin Anne Beer, Büro „Beer Bembe´ Dellinger“ (München), zum Thema „ort.spezifisch“ statt. Die feierliche Eröffnung der Ausstellung erfolgt im Anschluss an den Vortrag.

Ein Besuch der Ausstellung „HOLZ.BAU.ARCHITEKTUR – Entwerfen, Konstruieren und Bauen mit Holz“ lohnt sich für alle, die sich über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des Rohstoffs Holz im Bauwesen informieren wollen.
In der von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt Osnabrück fachlich und finanziell geförderten Wanderausstellung werden Gebäude gezeigt, die in den letzten beiden Jahren entstanden sind und damit den aktuellen Stand der Technik im Holzbau zeigen. Verdeutlicht wird in der Ausstellung auch die Vielfalt der ökologischen, architektonischen und konstruktiven Möglichkeiten des Holzbaus.

Interessierte sowie Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind zur Ausstellungseröffnung und zum Besuch der Ausstellung herzlichen eingeladen.

  • Was?
    Wanderausstellung "HOLZ.BAU.ARCHITEKTUR"
  • Wann?
    Eröffnung: 24. Oktober 2017 ab 19 Uhr
    Ausstellung: 23. Oktober bis 2. November 2017
  • Wo?
    Galerie, Fakultät Architektur und Stadtplanung
    Schlüterstraße 1, 99089 Erfurt
    Fachhochschule Erfurt


Weiterführende Informationen zur Ausstellung und den Baustoff „Holz“:

Klimaschutz, Nachhaltigkeit, Ressourcenschonung – das sind die großen gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit. Zum effektiven Klimaschutz gehört auch eine klimafreundliche Bauweise. Und damit kommt gerade dem energieintensiven Bausektor eine entscheidende Rolle zu, den Ausstoß an Treibhausgasen zu reduzieren. Wenn es um nachhaltiges, ressourcenschonendes und ökologisches Bauen geht, kommt immer stärker ein Baustoff in den Fokus der Betrachtung, der als Material der Zeit erscheint: Holz. Es schützt unser Klima in dem es CO2 speichert und langfristig der Atmosphäre entzieht. Neben diesem Potential für den Klimaschutz sprechen auch die konstruktiven Vorteile in vielen Fällen für den Baustoff Holz. Holz ist wesentlich leichter als andere Baustoffe. Damit ist es für Aufstockungen bestens geeignet. Holz ist schlank. Schlanke Wände und Decken bedeuten mehr Wohnraum. Die hohe Vorfertigung erlaubt extrem kurze Bauzeiten. Und nicht zuletzt: Holz ist extrem vielseitig und damit besonders geeignet, Lücken im urbanen Bereich schnell zu schließen.

"Holz ersetzt andere Baustoffe, die nicht auf nachwachsenden Rohstoffen basieren, und muss deshalb im Bauwesen zu Gunsten des Klima- und Ressourcenschutzes und im Sinne einer zukunftsfähigen Entwicklung eine zentrale Rolle spielen. Auch in Städten gibt es noch Entwicklungspotenzial für den Einsatz von Holz als Baustoff", so Professor Dr. Werner Wahmhoff, stellvertretender Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt, Osnabrück.

Aktuelle Meldungen

24.05.2018 Praxisprojekte für Lehre und Forschung

Vergangene Woche fand mit der Präsentation von Abschlussarbeiten der vorläufige Höhepunkt einer Koop ...


18.05.2018 Internationaler Planungsworkshop in Polen

Von 5. bis 11. Mai 2018 fand in Gdansk/Polen der vierte internationale AGORA-Workshop statt. Der Wor ...


18.05.2018 Praxis trifft Hochschule

Studienplätze im Bereich Sozialer Arbeit sind sehr begehrt und eine nahtlose Berufseinmündung ist na ...


16.05.2018 KONTUREN EINER KRITISCHEN THEORIE

„Analyse, Diagnose, Therapie? Die Konturen einer kritischen Theorie im Anschluss an Karl Marx“ ist d ...


08.05.2018 Befragung: Wohn-, Energie- und Mobilitätskosten im Erfurter Stadtgebiet und Umland

Studierende der  Masterstudiengänge „Stadt- und Raumplanung“ und „Intelligente Verkehrssysteme  ...


03.05.2018 2. Praktikumsbörse der Fakultät WLV

Die Praxiskoordinationsstelle der Fakultät Wirtschaft-Logistik-Verkehr organisierte unter Leitung vo ...


02.05.2018 Einwohnerbefragung zur Wohnzufriedenheit in der Löbervorstadt

Studierende der Stadt- und Raumplanung der Fachhochschule Erfurt führen ab kommenden Montag, 7. Mai, ...


alle Pressemitteilungen

Pressestelle
Fachhochschule Erfurt

PF 45 01 55
99051 Erfurt

Tel. 0361 6700-704
Fax 0361 6700-702


© 2007-2015

www.fh-erfurt.de/index.php?id=667

 

OK

Hinweis zum Datenschutz
Diese Website verwendet Cookies und die Analysesoftware Google Analytics.
Weitere Informationen zu den gespeicherten Daten und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung