Fachhochschule Erfurt

Seitennavigation

Springen Sie direkt zu einem der folgenden Seitenbereiche:


Auswahl Sprache, Layout und Schriftgröße


Fachhochschule Erfurt

Hauptnavigation

Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (d/m/w)

An der Fachhochschule Erfurt ist an der Fakultät Landschaftsarchitektur, Gartenbau und Forst / Fachrichtung Forstwirtschaft zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.03.2023 die Stelle einer*s

wissenschaftlichen Mitarbeiterin*s (d/m/w)
Kennziffer: 04/2021

in Teilzeit (50%) zu besetzen. Bei Interesse kann eine (kooperative) Promotion angestrebt werden.

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen des durch die Thüringer Aufbaubank geförderten Drittmittel-/Forschungsprojekts "Entwicklung und Einbettung eines mathematischen Rechenmodells zur näherungsweisen Volumenbestimmung in der Schwachholzernte bei Fäll-, Fällsammler- und Kombiaggregaten" (OBioM). Im Projekt sollen wissenschaftlich-methodische Grundlagen für die Entwicklung und Evaluierung eines neuartigen Messsystems erarbeitet werden.

Aufgabengebiete:

  • inhaltliche Bearbeitung des Projektthemas, d.h.
    • Aufarbeitung des aktuellen Forschungsstands
    • wissenschaftliche Recherche der Fachliteratur mittels verschiedener Literaturdatenbanken
    • Erstellung von Erhebungsinstrumenten (z.B. Fragebögen)
    • Koordinierung und Durchführung von empirischen Erhebungen
    • qualitative und quantitative Auswertung der erhobenen Daten
    • Mitentwicklung und Anwendung eines digitalen Planungsverfahrens
    • Erarbeitung und Dokumentation der Projektergebnisse
    • Verfassen von wissenschaftlichen Publikationen und Fachartikeln
    • Veröffentlichung und Vorstellung der Projektergebnisse in Wissenschaft und Praxis
  • Teilnahme an Kolloquien, (internationalen) Fachtagungen, -kongressen, Symposien
  • Projektmanagementaufgaben

Einstellungsvoraussetzungen:

  • wissenschaftlicher Hochschulabschluss im Bereich Mathematik, Informatik, Natur- oder Ingenieurwissenschaften (Diplom oder Master)
  • vertiefte mathematisch-technische Kenntnisse
  • Interesse an Forschungsarbeit
  • Führerschein der Klasse B zur Realisierung von Praxisuntersuchungen
  • Bereitschaft sich in komplexe informationstechnische und praxisrelevante Sachverhalte einzuarbeiten
  • ausgeprägte Kommunikations-, Team-, Organisations- und Durchsetzungsfähigkeit
  • hohe Eigenmotivation zur kreativen und eigenständigen Aufgabenerledigung
  • Berufserfahrung in der forstlichen Praxis und Forschungserfahrungen sind wünschenswert

Die Vergütung erfolgt je nach den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L. Wir wünschen uns mehr Frauen an unserer Hochschule und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Interessentinnen. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen richten Sie unter Angabe der Kennziffer 04/2021 bis zum 01.03.2021 an die

Fachhochschule Erfurt
Dezernat Personal und Recht
Postfach 45 01 55
99051 Erfurt
E-Mail: bewerbung@no - spam.fh-erfurt.de

Wir verarbeiten die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten nach § 27 ThürDSG.

Es wird darum gebeten, die Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber*innen vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung bitten wir um Beilage eines ausreichend frankierten Rückumschlags. Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.

Kontakt

Kontaktdaten:

Katrin Schröter
Dezernat Personal und Recht

Tel.: 0361 6700-743
bewerbung@fh-erfurt.de

Kennziffer: 04/2021
Bewerbungsfrist: 01.03.2021


© 2007-2015

www.fh-erfurt.de/index.php?id=512

 

OK

Hinweis
Diese Website verwendet (essentielle) Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung