Fachhochschule Erfurt

Seitennavigation

Springen Sie direkt zu einem der folgenden Seitenbereiche:


Auswahl Sprache, Layout und Schriftgröße


Fachhochschule Erfurt

Hauptnavigation

Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Die Grundordnung

Die Grundordnung ist die wichtigste Ordnung der FH Erfurt. Sie beschreibt die Aufgaben, Ziele und den Aufbau der Fachhochschule.
In ihr sind die Regelungen für das Zusammenwirken, die Struktur und die Verantwortlichkeiten der einzelnen Teile der Fachhochschule niedergelegt und damit auch die Aufgaben der Fakultäten, der Verwaltung und Betriebseinheiten geregelt.

Von besonderer Bedeutung sind die Entstehung, die Zusammensetzung und die Aufgabenverteilung der demokratischen Selbstverwaltungsorgane.
Zur Sicherung der verfassungsrechtlichen Gleichstellung sind die Anzahl und die Aufgaben der Vertreter in den einzelnen Selbstverwaltungsorganen nach Gruppen festgelegt.


Richtlinie gegen Korruption

Die selbstlose, uneigennützige und auf keinen persönlichen Vorteil bedachte Führung der Dienstgeschäfte ist eine der Grundlagen des öffentlichen Dienstes.
Beschäftigte, die Geschenke oder Belohnungen annehmen, gefährden das Vertrauen in ihre Zuverlässigkeit und schaden dem Ansehen des gesamten öffentlichen Dienstes.

Jeder Verdacht auf Korruption (Antikorruptionsrichtlinie) ist zu verfolgen und muss deshalb der dem/der Antikorruptionsbeauftragten angezeigt werden und zieht bei seiner Bestätigung rechtliche Konsequenzen nach sich.


Verbot zur Annahme von Belohnungen oder Geschenken

Beschäftigten ist es nicht gestattet Belohnungen oder Geschenken mit Bezug auf ihre Tätigkeit anzunehmen.

Hinweis

Für die Richtigkeit und Aktualität dieser Dokumente wird keine Gewähr übernommen.


© 2007-2015

www.fh-erfurt.de/index.php?id=1555