Fachhochschule Erfurt

Seitennavigation

Springen Sie direkt zu einem der folgenden Seitenbereiche:


Auswahl Sprache, Layout und Schriftgröße


Fachhochschule Erfurt

Hauptnavigation

Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Bauliche Barrierefreiheit

Für Menschen mit Mobilitätsbehinderung ist der Hauptcampus „Altonaer Str.“ (Campusplan) relativ barrierearm. So sind beispielsweise die Wege zwischen den Gebäuden kurz, die Etagen in allen zentralen Lehr- und Verwaltungsgebäuden der Fachhochschule stufenlos per Aufzug erreichbar und es sind Parkplätze für Inhaber eines Schwerbehindertenausweises mit den Merkzeichen G, aG und Bl in der Altonaer Str. und der Schlüterstr. vorhanden.

Derzeit sind die Gebäude optimierungsfähig im Hinblick auf die Barrierefreiheit für Seh- und Hörgeschädigte (visuelle Kontrastgestaltung an Treppen, Glasflächen sowie fehlende Kommunikationshilfen usw). Bereits bestehende Planungen sehen an allen Standorten der FHE weitere Maßnahmen vor, so dass mittelfristig mit einer baulich weitgehend barrierefrei zugänglichen Hochschule an allen drei Standorten zu rechnen ist.


© 2007-2015

www.fh-erfurt.de/index.php?id=4994