Fachhochschule Erfurt

Seitennavigation

Springen Sie direkt zu einem der folgenden Seitenbereiche:


Auswahl Sprache, Layout und Schriftgröße


Fachhochschule Erfurt

Hauptnavigation

Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit


Zulassung

Das örtliche NC-Verfahren wird in der Regel drei Wochen nach Bewerbungsschluss durchgeführt. Entsprechend zeitnah erfolgt der Versand der Bescheide. Bei zulassungsfreien Studiengängen erhalten Sie den Bescheid ca. drei Wochen nach Eingang Ihrer Bewerbung.


Immatrikulation

Im Studienplatzbescheid ist eine Einschreibfrist angegeben bis zu dieser Sie die Immatrikulationsunterlagen vorlegen müssen. Dazu gehören:

- der Antrag auf Einschreibung,
- die Versicherungsbescheinigung der Krankenkasse oder
- der Nachweis der Befreiung von der Versicherungspflicht und
- die Kopie der Exmatrikulationsbescheinigung (bei vorhergehendem Studium)
- amtlich beglaubigte Kopie der Hochschulzugangsberechtigung

Außerdem bedarf es zur Immatrikulation der Überweisung des Semesterbeitrages. Dies ist erst nach Erhalt des Studienplatzbescheides möglich!

Bei abgelehnten Bewerbern besteht noch die Möglichkeit, durch ein evtl. stattfindendes Nachrück- oder Losverfahren einen Studienplatz zu erhalten. Zum Losverfahren können Sie sich mit einem Antrag anmelden. (siehe Ablehnungsbescheid)
Es erfolgt nur bei Zulassung eine Benachrichtigung.


Krankenversicherung

Eine Krankenversicherung ist Voraussetzung für Immatrikulation und Rückmeldung. Ohne Nachweis der Krankenversicherung können Sie nicht immatrikuliert oder rückgemeldet werden.

Als BewerberIn müssen Sie spätestens zur Immatrikulation eine Bescheinigung der gesetzlichen Krankenkasse nach der Studenten-Krankenversicherungs-Meldeverordnung einreichen. Die Chipkarte reicht nicht aus. Bei Privatversicherten oder denen, die über ihre Eltern beihilferechtlich oder die freie Heilfürsorge versichert sind, reicht der Nachweis der privaten Krankenversicherung nicht aus. Sie müssen stattdessen bis zur Immatrikulation einen Nachweis der Befreiung aus der gesetzlichen Krankenkasse vorlegen. Wenden Sie sich dazu bitte an eine gesetzliche Krankenkasse.

Wenn Sie Studierender oder Studierende sind und Ihre Krankenkasse uns gemeldet hat, dass Sie nicht mehr versichert sind, wird Ihnen die Rückmeldung versagt, sofern Sie nicht eine neue Versicherungsbescheinigung vorlegen. Bei einer Exmatrikulation endet Ihr Anspruch auf Pflichtversicherung in der gesetzlichen Krankenkasse als Studierender oder Studierende. Es besteht aber noch ein nachgehender Anspruch für längstens einen Monat. Nach diesem Monat besteht kein Anspruch mehr auf Leistungen.

 

Beitragsübersicht sowie Informationen zur studentischen Krankenversicherung:
http://www.student-kv.de/krankenversicherung-student/

Kontakt

Studierendensekretariat


Studierendensekretariat

Tel.: 0361 6700 - 111 / 139
Fax: 0361 6700 - 140
E-Mail: information@no - spam.fh-erfurt.de


Online Bewerbung

Jetzt Online an der FH Erfurt bewerben!


© 2007-2015

www.fh-erfurt.de/index.php?id=3365