Fachhochschule Erfurt

Startseite FHE

Seitennavigation

Springen Sie direkt zu einem der folgenden Seitenbereiche:


Auswahl Sprache, Layout und Schriftgröße


IBIT - Institut für bauwerksintegrierte Technologien

Hauptnavigation


Thema

Optimierung von Auslegungsparametern zur heizungstechnischen Rohrleitungsdimensionierung für verschiedene Nutzungsszenarien unter Berücksichtigung ökologischer und ökonomischer Aspekte


Hintergrund und Motivation

Seit vielen Jahren werden Rohrleitungen in heizungstechnischen Anlagen nach diversen Erfahrungswerten dimensioniert (z.B. Rohrreibungsgefälle 100Pa/m oder Strömungsgeschwindigkeiten in Hauptverteilleitungen 0,3 bis 1,0 m/s sowie Heizkörperanschlussleitungen 0,5 bis 0,8m/s). Ziel dieser  Arbeit soll es sein diese Erfahrungswerte anhand verschiedener Nutzungsszenarien kritisch zu überprüfen.


Aufgabenstellung

Erfahrungswerte zur Rohrleitungsdimensionierung sollen hinsichtlich der Wirtschaftlichkeit, Wärmeverluste, nötiger Hilfsenergie für die Wasserförderung und resultierender CO2-Emissionen sowie Primärenergieverbräuche geprüft werden. Dabei sollen Verschiedene übliche Umgebungstemperaturen (Menge der Verluste), Wärmeerzeugervarianten (CO2-Emissionen und Primärenergieverbrauch der Wärmeverluste) und Nutzungsszenarien berücksichtigt werden. Nutzungsszenarien könnten WWB, Raumheizung oder auch Prozesswärme sein. Es sollen nur Szenarien betrachtet werden die in Gebäuden geläufig sind. Die Wärmedämmung der Rohre soll nach der aktuellen Gesetzeslage erfolgen. Folgende Teilaufgaben sollen berücksichtigt werden:

  • Recherche zu Nutzungsszenarien, Rohrleitungsarten und Einbausituationen sowie Wärmeerzeugungsarten
  • Erstellen von üblichen Szenarien auf Grund der Rechercheergebnisse mit validen Annahmen
  • Berechnung der Wärmeverluste, Energiebedarf zur Heizmedienförderung sowie resultierender CO2-Emissionen und Primärenergieverbräuche in Abhängigkeit zu den Auslegungsparametern der gewählten Szenarien
  • Empfehlung von Auslegungsparametern der Szenarien hinsichtlich ihrer Wirtschaftlichkeit, Primärenergieverbräuche und resultierenden CO2-Emissionen


Haben Sie noch Fragen oder interessieren Sie sich für ein Thema?

Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf! Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Kontakt

Fachhochschule Erfurt
Fak. Gebäudetechnik und Informatik
IBIT

Altonaer Straße 25
99085 Erfurt
Haus 12, 2.OG

Ansprechpartner:

Christoph Hutter, M.Eng.
Raum 12.2.08
Tel. +49 361/6700-873
christoph.hutter@no - spam.fh-erfurt.de



© 2007-2015

www.fh-erfurt.de/index.php?id=5802

 

OK

Hinweis
Diese Website verwendet (essentielle) Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung