Fachhochschule Erfurt

Startseite FHE

Seitennavigation

Springen Sie direkt zu einem der folgenden Seitenbereiche:


Auswahl Sprache, Layout und Schriftgröße


Institut Verkehr und Raum

Hauptnavigation


Europäische Raumentwicklung

Besonders im Zuge der EU-Osterweiterung seit 2004 stellt sich die Frage, wie die Raum- und Verkehrsentwicklung zu, zwischen und in den neuen Beitrittsländern in einer sinnvollen und nachhaltigen Weise gelenkt und geplant werden kann. Die Länder an der ehemaligen Außengrenze der EU – insbesondere die ostdeutschen Bundesländer – haben dabei eine hervorgehobene Scharnierfunktion, da sie das räumliche Bindeglied zur erweiterten EU darstellen. Darüber hinaus sind die ostdeutschen Bundesländer zwar einerseits bereits Teil der „alten“ EU, andererseits haben sie aber selbst in den vergangenen fast 20 Jahren den Transformationsprozess durchlaufen, den die neuen Beitrittsländer noch bewältigen müssen.

Zur Unterstützung der Aufgaben beim Zusammenwachsen der Regionen werden von der Europäischen Union besonders im Programm Interreg eine Vielzahl an Projekten gefördert, die im Zuge der interregionalen Zusammenarbeit die verkehrlichen und raumordnerischen Gegebenheiten sowie deren Auswirkungen und Weiterentwicklungen zum Thema haben.

Das Institut arbeitet auf europäischer Ebene unter anderem an der Analyse und Bewertung von Verkehrsinfrastrukturen und Verkehrskorridoren, an der Erarbeitung umweltgerechter Verkehrskonzepte und an der Unterstützung der EU-Antragsstellung Dritter. Hierbei handelt es sich sowohl um großräumig-transnationale als auch um kleinräumig-grenzüberschreitende Projekte.

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Matthias Gather


Projekte innerhalb der Thematik


© 2007-2015

www.fh-erfurt.de/index.php?id=1162

 

OK

Hinweis zum Datenschutz
Diese Website verwendet Cookies und die Analysesoftware Google Analytics.
Weitere Informationen zu den gespeicherten Daten und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung