Fachhochschule Erfurt

Startseite FHE

Seitennavigation

Springen Sie direkt zu einem der folgenden Seitenbereiche:


Auswahl Sprache, Layout und Schriftgröße


Institut Verkehr und Raum

Hauptnavigation


Integriertes Klimaschutzkonzept der Landeshauptstadt Erfurt - Teil Mobilität und Verkehr

Projekthintergrund

Die Stadt Erfurt will bis zum Jahr 2020 ihre Kohlendioxidemissionen um 20% gegenüber dem Basisjahr 2008 reduzieren. Mit der Konzeption der CO2-Bilanzierung, der Prognose der Entwicklung und der Ableitung von Reduktionsmaßnahmen sind im Oktober 2009 die Institute IBIT (für den Teil Gebäudeenergie und Energieerzeugung) und IVR (für den Teil Mobilität und Verkehr) der FH Erfurt beauftragt worden. Verkehr gehört seit vielen Jahren zu den wesentlichen – in der Vergangenheit zudem überproportional wachsenden - städtischen Kohlendioxid-Quellen. Die Stadt Erfurt möchte deshalb in einem Integrierten Klimaschutzkonzept Reduktionspotenziale für die verschiedenen Verkehrsbereiche Individualverkehr, Öffentlicher Verkehr sowie Wirtschafts-und Güterverkehr untersuchen. Speziell für die gegebenen örtlichen Rahmenbedingungen sollen in Kooperation mit den entsprechenden Entscheidungsträgern geeignete Maßnahmen mit Blick auf Wirksamkeit, Akzeptanz und entstehende Kosten entwickelt werden. Für die Entwicklung eines tragfähigen Klimaschutzkonzeptes für die Stadt Erfurt sind folgende Arbeiten vorgesehen:

  • Modellhafte Abschätzung der derzeitigen CO2-Emissionen
  • Prognose der CO2-Emissionen 2020 im Referenzfall
  • Maßnahmenentwicklung und Potenzialabschätzung
  • Erstellung eines Maßnahmenplanes

Der Abschlussbericht ist online verfügbar:

Integriertes Klimaschutzkonzept der Landeshauptstadt Erfurt - Teil Mobilität und Verkehr


© 2007-2015

www.fh-erfurt.de/index.php?id=3158

 

OK

Hinweis zum Datenschutz
Diese Website verwendet Cookies und die Analysesoftware Google Analytics.
Weitere Informationen zu den gespeicherten Daten und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung