Fachhochschule Erfurt

Startseite FHE

Seitennavigation

Springen Sie direkt zu einem der folgenden Seitenbereiche:


Auswahl Sprache, Layout und Schriftgröße


Hochschulrechenzentrum

Hauptnavigation

Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Nutzerzertifikate

Ein Zertifikat, hier Nutzerzertifikat, ist eine digitale Identität, die durch eine vertrauens­würdige Instanz beglaubigt worden ist. Es fungiert dabei als elektronischer Ausweis.

Beantragung

Die Fachhochschule Erfurt stellt für Ihre Beschäftigten und Beamten persönliche digitale Zertifikate aus.

So geht's:

  1. Beantragung Ihres Nutzerzertifikates beim DFN
    https://pki.pca.dfn.de/dfn-pki/dfn-ca-global-g2/1440
  2. Überprüfung und Bestätigung Ihrer Daten im Hochschulrechenzentrum (HRZ)
    (siehe Sprechzeiten zur Antragsbestätigung im HRZ)
    Ausgedruckten Antrag und ein amtliches Ausweispapier mit Lichtbild mitbringen!
  3. Erzeugen Ihres Nutzerzertifikates

detaillierte Anleitung

Verwendung

Ihr Nutzerzertifikat ist vielfältig verwendbar. An der FH Erfurt wird es insbesondere für Folgendes genutzt:

Sperrung

Bei Verlust oder Diebstahl Ihres Zertifikats wenden Sie sich bitte sofort an das Hochschulrechenzentrum (HRZ).

Mit Beendigung Ihres Beschäftigungsverhältnisses (z.B. durch Ende einer Befristung, Aufhebung, Kündigung, Renten- bzw. Pensionseintritt, u. a.) wird das digitale Zertifikat automatisch gesperrt.


Allgemeines

Foto: Colourbox.de

Digitale Zertifikate dienen zur Absicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Identifizierung bei elektronischer Kommunikation bspw. per E-Mail oder mit Web-Diensten.

Aus diesem Grunde ist das Nutzerzertifikat durch ein möglichst komplexes Passwort zu schützen und darf auf keinen Fall an Dritte weitergegeben werden.

Ein Nutzerzertifikat besteht aus einem öffentlichen und einem privaten Schlüssel.

Der private Schlüssel gehört ausschließlich dem Eigentümer des Nutzerzertifikates und ist geheim.
Der öffentliche Schlüssel sollte allen bekannt sein, da mit Hilfe dieses Schlüssels andere Personen Ihnen z. B. verschlüsselte E-Mails schicken können. Durch die Public-Key-Infrastruktur (PKI) des Deutschen Forschungs­netzwerkes (DFN) wird sichergestellt, dass Ihr öffentlicher Schlüssel auch tatsächlich von Ihnen stammt, indem er signiert wurde.

Digitale Zertifikate werden von einer Certificate Authority (CA) ausgestellt. Die CA bestätigt durch die Ausstellung des digitalen Zertifikats die Identität des Besitzers.

Weiterführende Informationen und FAQs finden Sie auf den DFN-Seiten.

Foto: Colourbox.de
Foto: Colourbox.de

URL zur Antragsseite

Antragsseite beim DFN

 

Anleitungen (Downloads)

Einbindung und Verwendung

3 in 1 Anleitung (Beantragung, Einbindung, Verwendung in einem Dokument)


Sprechzeiten zur Antragsbestätigung im HRZ

Mittwoch:
        09:00 - 12:00 Uhr

 

 

IT Service Desk

Tel: 0361 6700-333
E-Mail: 333@no - spam.fh-erfurt.de

Montag - Donnerstag:
        09:00 - 12:00 Uhr
        13:00 - 15:00 Uhr

Freitag:
        09:00 - 12:00 Uhr


© 2007-2015

www.fh-erfurt.de/index.php?id=5652

 

OK

Hinweis
Diese Website verwendet (essentielle) Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung