Fachhochschule Erfurt

Startseite FHE

Seitennavigation

Springen Sie direkt zu einem der folgenden Seitenbereiche:


Auswahl Sprache, Layout und Schriftgröße


Zentrum für Weiterbildung, Foto: Colourbox.de

Hauptnavigation

Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Mediation und Konfliktmanagement - Mediator*in (FH)

Studienform
berufsbegleitend
Dauer
2 Semester, 200 Stunden (160 Präsenzstunden, 20h Intervision, 20 Eigenarbeit für Abschlussprojekt)
Abschluss
qualifiziertes Zertifikat Mediator*in (FH)
Zielpublikum
  • Personen mit Hochschulabschluss in konfliktrelevanten beruflichen Feldern und im juristischen Bereich
  • Personen mit psychosozialer, juristischer oder anderer (akademischer) Ausbildung
Studienbeginn
18. September 2020
Anmeldeschluss24. August 2020
Studienkursleitung
Prof. Dr. Heike Schulze , Lic. jur. Andrea Skerhut
Gebühren

1.580,00 Euro pro Semester (gesamt: 3.160,00 Euro)

Der Studienkurs ist nach dem Thüringer Bildungsfreistellungsgesetz als Bildungsveranstaltung anerkannt.

Fördermöglichkeiten in der Weiterbildung

Förderung durch Bildungsprämie

Kurzbeschreibung

Der Gegenstand des Studienkurses ist die qualifizierte, berufsübergreifende Ausbildung zur zertifizierten Mediatorin/zum zertifizierten Mediator. Die Ausbildung entspricht den gesetzlichen Anforderungen des Mediationsgesetzes (MediationsG § 5) und der Verordnung über die Aus- und Fortbildung von zertifizierten Mediatoren (ZMediatAusbV §§ 2-4) und beinhaltet die Einzelsupervision (§2 ZMedatAusbV), die Sie berechtigt, die Bezeichnung "Zertifizierte Mediatorin/Zertifizierter Mediator" zu führen.

Die Weiterbildung dient als Grundlage sich als Mitglied in den Bundesverbänden anzumelden und das zukünftige verbandsübergreifende Qualitätssiegel Qualitäts-Verbund Mediation (QVM) beantragen zu können.

Die Teilnehmer*innen erwerben die Haltung und die professionelle Befähigung, um selbstständig Mediationen in verschiedenen Anwendungsbereichen durchzuführen.

  • BM-zertifizierte Dozent*innen aus verschiedenen Praxisfeldern
  • Vermittlung der Grundlagen, Vertiefung und Integration verschiedener Mediationsansätze (Harvard, GfK, Schulz von Thun, Thomann, Glasl u.a.)
  • Lernathmosphäre in hoher Methodenvielfalt wie theoretischer Input, Rollenspiele, Selbsterfahrungsübungen, Interaktion etc.
  • Zweitägiges Selbsterfahrungsmodul
  • Professionelle Einführung in unterschiedliche Anwendungsfelder z.B. Unternehmen, Organisationen, Familie, Interkulturelle Konflikte etc.
  • Supervision und praktische Begleitung des ersten eigenen Mediationsfalles
  • Intervision als eigenverantwortliche Peer-Group zur kollegialen Vernetzung und Festigung der erworbenen Fähigkeiten
  • Unterstützung bei der Implementierung der Mediation im persönlichen Arbeitsfeld
  • Skripte zu den jeweiligen Modulen

Die Teilnehmendenzahl ist im Interesse eines hohen Trainingsanteils auf 18 begrenzt.

Angebotsintervall09/2020 03/2017, 12/2015, 11/2014, 11/2013, 11/2012, 10/2010, 10/2009, 10/2008, 11/2007, 11/2006
Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt schriftlich mit:
  • dem Anmeldeformular
  • der Kopie des höchsten Bildungsabschlusses
  • formlosen Lebenslauf mit Foto
  • formlosen Motivationssschreiben.

Kontakt und Information

Mandy Kluge Dipl. Päd.

Tel.: 0361 6700-622
Fax: 0361 6700-621
E-Mail: mandy.kluge@no - spam.fh-erfurt.de

Download

Anmeldeformular

Seminarplan und Termine

Studienkursbroschüre "Mediation und Konfliktmanagement - Mediator*in

Links


© 2007-2015

www.fh-erfurt.de/index.php?id=5609

 

OK

Hinweis
Diese Website verwendet (essentielle) Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung