Fachhochschule Erfurt

Startseite FHE

Seitennavigation

Springen Sie direkt zu einem der folgenden Seitenbereiche:


Auswahl Sprache, Layout und Schriftgröße


Zentrum für Weiterbildung, Foto: Colourbox.de

Hauptnavigation

Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Mediation und Konfliktmanagement - Mediator*in (FH)

Studienform
berufsbegleitend
Dauer
2 Semester, 200 Stunden (160 Präsenzstunden, 20h Intervision, 20 Eigenarbeit für Abschlussprojekt)
Abschluss
qualifiziertes Zertifikat Mediator*in (FH)
Zielpublikum
  • Personen mit Hochschulabschluss in konfliktrelevanten beruflichen Feldern und im juristischen Bereich
  • Personen mit psychosozialer, juristischer oder anderer (akademischer) Ausbildung
Studienbeginn
08. Oktober 2021
Anmeldeschluss15. September 2021
Studienkursleitung
Prof. Dr. Heike Schulze , Lic. jur. Andrea Skerhut
Gebühren

1.625,00 Euro pro Semester (gesamt: 3.250,00 Euro)

Der Studienkurs ist nach dem Thüringer Bildungsfreistellungsgesetz als Bildungsveranstaltung anerkannt.

Fördermöglichkeiten in der Weiterbildung

Kurzbeschreibung

Der Gegenstand des Studienkurses ist die qualifizierte, berufsübergreifende Ausbildung zur zertifizierten Mediatorin/zum zertifizierten Mediator. Die Ausbildung entspricht den gesetzlichen Anforderungen des Mediationsgesetzes (MediationsG § 5) und der Verordnung über die Aus- und Fortbildung von zertifizierten Mediatoren (ZMediatAusbV §§ 2-4) und beinhaltet die Einzelsupervision (§2 ZMedatAusbV), die Sie berechtigt, die Bezeichnung "Zertifizierte Mediatorin/Zertifizierter Mediator" zu führen.

Die Teilnehmer*innen erwerben die Haltung und die professionelle Befähigung, um selbstständig Mediationen in verschiedenen Anwendungsbereichen durchzuführen.

  • BM-zertifizierte Dozent*innen aus verschiedenen Praxisfeldern
  • Vermittlung der Grundlagen, Vertiefung und Integration verschiedener Mediationsansätze (Harvard, GfK, Schulz von Thun, Thomann, Glasl u.a.)
  • Lernathmosphäre in hoher Methodenvielfalt wie theoretischer Input, Rollenspiele, Selbsterfahrungsübungen, Interaktion etc.
  • Zweitägiges Selbsterfahrungsmodul
  • Professionelle Einführung in unterschiedliche Anwendungsfelder z.B. Unternehmen, Organisationen, Familie, Interkulturelle Konflikte etc.
  • Supervision und praktische Begleitung des ersten eigenen Mediationsfalles
  • Intervision als eigenverantwortliche Peer-Group zur kollegialen Vernetzung und Festigung der erworbenen Fähigkeiten
  • Unterstützung bei der Implementierung der Mediation im persönlichen Arbeitsfeld
  • Skripte zu den jeweiligen Modulen

Falls Präsenz-Lehre aus z.B. pandemischen Gründen nicht stattfindet, kann die Fortführung des Kurses mit Hilfe von Online-Lehre ermöglicht werden. Den Teilnehmenden wird diesbezüglich empfohlen, die entsprechende technische Voraussetzung dafür im eigenen Umfeld zu sichern.

Die Teilnehmendenzahl ist im Interesse eines hohen Trainingsanteils auf 18 begrenzt (bei gegebener Eignung: entsprechend des Posteingangs).

Angebotsintervall10/2021, 09/2020 03/2017, 12/2015, 11/2014, 11/2013, 11/2012, 10/2010, 10/2009, 10/2008, 11/2007, 11/2006
Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt schriftlich mit:
  • dem Anmeldeformular
  • der Kopie des höchsten Bildungsabschlusses
  • formlosen Lebenslauf mit Foto
  • formlosen Motivationssschreiben.

Kontakt und Information

Mandy Kluge Dipl. Päd.

Tel.: 0361 6700-622
Fax: 0361 6700-621
E-Mail: mandy.kluge@no - spam.fh-erfurt.de

Download

Anmeldeformular

Seminarplan und Termine

Studienkursbroschüre "Mediation und Konfliktmanagement - Mediator*in

Links


© 2007-2015

www.fh-erfurt.de/index.php?id=6027

 

OK

Hinweis
Diese Website verwendet (essentielle) Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung