Oktober

19. Oktober | ab 10 Uhr | Von Star Wars und Friedenspfeifen: Wie entstehen und verschwinden internationale Konflikte?
Inhalt: Streiten und Kämpfen ist manchmal gut, sich vertragen aber doch irgendwie besser. Gut, dass es da oft Erwachsene gibt, die einen Streit schlichten können.
Aber warum schaffen sie es dann einfach nicht, sich auch in der Welt zu einigen? Warum gibt es noch immer Krieg und blutige Konflikte, so dass viele Kinder in anderen Ländern noch nicht einmal zur Schule gehen können? Und wie lösen eigentlich Staaten wie Deutschland oder die USA Streit?
Diese Vorlesung der Kinderuni erklärt, wie internationale Konflikte entstehen, warum sie manchmal wichtig sind und wie sie sich lösen lassen. Die kleinen Studentinnen und Studenten gehen auf eine Weltreise von Erfurt über den Balkan nach Afrika, Kolumbien und New York. Sie lernen dabei auch, wie etwa andere Völker Streit untereinander schlichten und was wir alle für eine bessere Welt in Frieden tun können.
Referenten: Solveig Richter, Staatswissenschaftliche Fakultät
Treffpunkt: Haupteingang, Universität Erfurt
Ort:
Universität Erfurt
Altersgruppe
:
2./3. Klasse
Plätze: max. 32 Kinder
Die Veranstaltung ist leider schon ausgebucht.