Startseite FHE

Seitennavigation

Springen Sie direkt zu einem der folgenden Seitenbereiche:


Auswahl Sprache, Layout und Schriftgröße


Fachrichtung Konservierung und Restaurieung

Hauptnavigation


Ottonische Wandmalereien, Bad Hersfeld

Untersuchung, Konservierung, Restaurierung

Ein seltenes Zeugnis deutscher Malerei aus dem frühen 11. Jh. birgt die so gen. Abtskapelle des Benediktinerstifts zu Bad Hersfeld (heute: Städtisches Museum). Das Gewölbe der Altarnische ziert das Sujet des Thronenden Christus zwischen Engelschören, die Seitenflächen Darstellungen mit Heilstaten Christi. Nach ihrer Wiederentdeckung im Jahre 1930 wurden die Malereien, von denen heute vor allem die freskal gebundenen Vorzeichnungen erhalten sind, freigelegt und stark rekonstruierend retuschiert. Abnahme der Übermalungen 1985. 1988 kam es zu einem Wasserschaden mit großflächiger Braunverfärbung, Salzbelastung und Putzlockerung. Vorbereitende Untersuchungen und Erstellung einer Musterachse durch den Studienschwerpunkt „Wandmalerei und Architekturfassung“. Fortsetzung der Arbeiten durch die Absolventin Frau Stefanie Schmidt.


© 2007-2015

www.fh-erfurt.de/kr/index.php?id=340