Navigation überspringen
  1. Sie sind hier:

4. Thüringer Fachkräftekongress Hilfen zur Erziehung

Die Thüringer Landesarbeitsgemeinschaft Hilfen zur Erziehung e. V., die Fakultät Angewandte Sozialwissenschaften der Fachhochschule Erfurt und das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport veranstalten am 27. und 28. September 2022 den „4. Thüringer Fachkräftekongress Hilfen zur Erziehung'".

Ziel der zweitägigen Veranstaltung, ist es, sich gemeinsam mit allen auf diesem Gebiet tätigen Akteuren den aktuellen Themen und Herausforderungen an die Hilfen zur Erziehung zu stellen.  
Unter der Überschrift ,,Auf dem Weg in die Zukunft - Für starke Kinder und Jugendliche" findet zum Auftakt eine spannende und von Prof. Dr. Jörg Fischer moderierte Podiumsdiskussion u. a. mit dem Thüringer Minister für Bildung, Jugend und Sport, Herrn Helmut Holter, dem wissenschaftlichen Direktor des Instituts für Kinder- und Jugendhilfe Prof. Dr. Michael Macsenaere, Prof. Dr. Martin Wazlawik vom Institut für Erziehungswissenschaft der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und Frau Antje Hochwind-Schneider (Landrätin Kyffhäuserkreis & Vize-Präsidentin des Thüringischen Landkreistags) statt. Darüber hinaus wird Frau Dr. jur. Heike Schmid-Obkirchner vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend einen Rückblick auf ein Jahr KJSG wagen und die Herausforderungen für die HzE in der Zukunft skizzieren. Abgerundet wird das Programm mit Beiträgen von Prof. Dr. Andreas Lampert von der Ernst Abbe Hochschule Jena und Norbert Struck vom „Der Paritätische“, sowie über 30 Workshops aus Praxis, Forschung und Lehre.

Das ausführliche Programm finden Sie unter https://lag-hze.de

Die Landesarbeitsgemeinschaft Hilfen zur Erziehung Thüringen e.V., die Fachhochschule Erfurt und das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport freuen sich, Sie auf dem Fachkräftekongress begrüßen zu dürfen!