Fachhochschule Erfurt - Fachrichtung Verkehrs- und Transportwesen

Startseite FHE

Seitennavigation

Springen Sie direkt zu einem der folgenden Seitenbereiche:


Auswahl Sprache, Layout und Schriftgröße


Fachrichtung Verkehrs- und Transportwesen

Hauptnavigation


Planung von Verkehrsangeboten (Modul 3200)

Teilmodul ÖPNV (6261)

InhaltÖPNV
KompetenzzieleDie Studierenden sind in der Lage ÖPNV-Angebote zu planen und betrieblich umzustetzen, sie erkennen Lösungsansätze und Alternativen, so können sie gefundene Varianten einschätzen und bewerten. Sie verfügen zudem über Kenntnisse der technischen und ökonomischen Parameter der im ÖPNV eingesetzten Verkehrsmittel.
Lernzeit180 Stunden Gesamtstudienaufwand, davon
  • 60 Stunden Vorlesung/Seminar/Übung
  • 60 Stunden Selbststudium
  • 60 Stunden Hausarbeit
LeistungsnachweisHausarbeiten, Klausur (100 % der Modulnote)
Lehrinhalt

Netz- und Betriebsplanung ÖPNV

  • Angebotsplanung, Bedienungsstandards, Qualität
  • Fahr- und Wagenlaufplanung, Dienstplanung
  • Dienstreihenfolgeplanung, Personaldisposition
  • Bewertung der Güte von Fahr- und Dienstplanung
  • Rechnergestütztes Betriebsleitsystem (RBL)
  • ÖPNV-Beschleunigung
  • Rechtlicher Rahmen, Regionalisierung und Liberalisierung
Verkehrsmittel im ÖPNV

  • Morphologie der Verkehrsmittel des ÖPNV
  • Kriterien zur Beschreibung der technischen Eigenschaften von Verkehrsmitteln
  • Betriebsanlagen, Stationen, Wegesicherung

Literatur
  • Rüger, Siegfried: Transporttechnologie städtischer öffentlicher Personenverkehr, 3. Auflage, transpress Verlag für das Verkehrswesen, Berlin, 1986
  • Schneider, Peter: Lenk- und Ruhezeiten, 2. Auflage, Verlag Günter Hendrisch, Erkelenz 2002
  • Schmidt/Würtz: Netz- und Betriebsplanung, Verkehrsmittel im ÖPNV, Skript, Teil 1
  • Schmidt/Würtz: Netz- und Betriebsplanung, Verkehrsmittel im ÖPNV, Skript, Teil 2

Intermodale Verkehre (6262)

InhaltIntermodale Verkehre
KompetenzzieleDie Studierenden sind in der Lage anhand des Kombinierten Verkehrs Schwachstellen im intermodalen Verkehr zu erkennen und Lösungsmöglichkeiten zu erarbeiten.
Lernzeit180 Stunden Gesamtstudienaufwand, davon
  • 60 Stunden Vorlesung/Seminar/Übung
  • 30 Stunden Selbststudium
  • 90 Stunden Hausarbeit, Präsentation
LeistungsnachweisKlausur, Hausarbeit, Präsentation (100% der Modulnote)
Lehrinhalt

Kombinierter Verkehr als Anwendungsform Intermodaler Verkehre

  • Definition Intermodaler Verkehr
  • Organisation/Abläufe Kombinierte Verkehre
  • Kombinierter Verkehr als Form und praktische Umsetzung von Transportketten
Informationssysteme als wesentliche Bestandteile Intermodaler Verkehre
  • Optimierungsziele in Transportketten
  • Elemente und Schnittstellen des Kombinierten Verkehrs
  • Ansätze zur Lösung der Schnittstellenproblematik
  • Informationssysteme als wesentliche Bestandteile von Transportketten
Literatur
  • IHDE, Gösta, B.: Transport, Verkehr, Logistik,. 3. Auflage, München, 2001
  • Buchholz, J.; Clausen, U.; Vastag, A. (Hrsg.): Handbuch der Verkehrslogistik, Springer-Verlag
  • Gudehus, T.: Logistik 2: Netzwerke, Systeme und Lieferketten, Springer-Verlag, 2000
  • Chopra, S.; Meindl, P.: Supply Chain Management: Strategy, Planning and Operations, Prentice Hall 2000

Teilmodule

  • 6261 ÖPNV
  • 6262 Intermodale Verkehre

Einordnung

  • Bachelorstudiengang
  • Wahlpflichtmodul
  • 6. Semester
  • Sommersemester
  • 4 SWS
  • 6 Credits (ECTS)

Voraussetzungen

  • bestandene Orientierungsphase

Verantwortlich

Prof. Dr.-Ing. Berndt

Prof. Dr.-Ing. Große

Lehrende

Prof. Dr.-Ing. Berndt

Dipl.-Ing. Schmidt

Dipl.-Ing. Würtz

Links

Studien- und Prüfungsordnung
(inkl. Praktikumsordnung)

 


© 2007-2015

www.fh-erfurt.de/wlv/index.php?id=1199