Fachhochschule Erfurt - Fachrichtung Verkehrs- und Transportwesen

Startseite FHE

Seitennavigation

Springen Sie direkt zu einem der folgenden Seitenbereiche:


Auswahl Sprache, Layout und Schriftgröße


Fachrichtung Verkehrs- und Transportwesen

Hauptnavigation


Studienaufbau

Übersicht

Der Masterstudiengang ist berufsbegleitend konzipiert mit der Kombination aus Präsenzphasen und Selbststudiumseinheiten (Blended Learning-Konzept). Der Weiterbildungsmaster berücksichtigt auch die während der 4 Semester zusätzlich erworbenen berufspraktischen Erfahrungen im Studienmodell.

Eine qualifizierte berufspraktische Erfahrung ist Voraussetzung für die Anerkennung von 24 ECTS und das gesamte Studienmodell. Die Überprüfung dieser notwendigen Zugangsvoraussetzung erfolgt im Vorfeld des Studiums (Praxisbeleg/Bericht und Gespräch).
In den Semestern 1 bis 4 werden jeweils 24 ECTS vermittelt, wobei in den Semestern 1, 2, und 3 jeweils 6 ECTS im Rahmen der Berufstätigkeit zu erbringen sind (Projektarbeit).

Insgesamt ergeben sich für die Studierenden ca. 67 Präsenztage in einem Zeitraum von 24 Monaten.

 

1. Semester
Lehrort

Infrastrukturmanagement I

Betriebsführung und -planung I

Bahn als Teil des Gesamtsystems       

Projekt    

St. Pölten

Erfurt

Winterthur 

                  2. Semester                   Lehrort

Infrastrukturmanagement II

    Betriebsführung und -planung II     

Praxisprojekt Internationale Strategien

Projekt

St. Pölten

Erfurt

Winterthur

  3. Semester     
Lehrort

         Bahn und Umwelt          

Europäische Verkehrspolitik

    Rollmaterial & Interoperabilität           

                        Projekt                           

St. Pölten

Erfurt        

Winterthur

4. Semester
Lehrort 

Exkursion

Masterthesis und Kolloquium 

folgt      

folgt


Module / Lehrende

Module / Lehrende

Modulbeschreibungen (gültig ab Start WS 15/16)

Modulbeschreibungen (gültig ab Start WS 17/18)


© 2007-2015

www.fh-erfurt.de/wlv/index.php?id=1004