Fachhochschule Erfurt - Fachrichtung Verkehrs- und Transportwesen

Startseite FHE

Seitennavigation

Springen Sie direkt zu einem der folgenden Seitenbereiche:


Auswahl Sprache, Layout und Schriftgröße


Fachrichtung Verkehrs- und Transportwesen

Hauptnavigation


Erfurt meets Cergy

Im September fand unsere zweite französisch-deutsche Fachexkursion mit dem Partnerstudiengang TTE von der Universität Cergy-Pontoise / Paris statt.

Master of Science "Intelligente Verkehrssysteme und Mobilitätsmanagement"

Die Leistungsfähigkeit von Verkehrssystemen beeinflusst alle Bereiche einer modernen Gesellschaft - sichtbar im alltäglichen Leben und insbesondere in Zeiten intensiver globaler Verflechtungen.


Neue ressourcenschonende Antriebstechnologien, die fortschreitende Vernetzung von Verkehrsträgern, deren Infrastrukturen und Fahrzeugen bzw. Fahrzeugen und Nutzern untereinander sowie das Spektrum neuer Organisationsformen, Mobilitätsdienstleistungen und dadurch verfügbarer Datenmengen werden die kommenden Jahre prägen.

Ziel des mit den Begriffen „Intelligente Verkehrssysteme“ und „Mobilitätsmanagement“ überschriebenen Masterstudiengangs ist es, Wirtschaftsingenieurinnen und -ingenieure mit der Spezialisierung auf den Verkehrssektor heranzubilden, welche imstande sind, die teils rasanten Entwicklungen mitzugestalten.

Das seit dem Jahr 2009 bestehende Studienangebot richtet sich insbesondere an Absolventen und Absolventinnen der Fachrichtung Verkehrs- und Transportwesen sowie vergleichbarer Studiengänge des Ingenieurwesens oder der Raumwissenschaften.

Aufbauend auf den Grundlagen des vorangegangenen Bachelorstudiums werden neben den entsprechenden Fachthemen die Kompetenzen zum wissenschaftlichen Arbeiten wie auch zur Umsetzung, zum Wissenstransfer und zur Ableitung von Geschäftsideen vermittelt.

Der aufbauende Masterstudiengang "Intelligente Verkehrssysteme und Mobilitätsmanagement" bietet die Möglichkeit für Studierende mit einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss

  • bereits erlangte Kenntnisse in den Gebieten des Verkehrs- und Transportwesens weiter zu spezialisieren,
  • einen höheren Abschluss und mithin eine Steigerung der Qualifikation zu erlangen, sowie
  • weitere Kompetenzen und fachspezifisches Wissen in den Themengebieten mobilitätsbezogener  bzw. verkehrsplanerischer und auch -technischer Schwerpunkte zu gewinnen.

Innerhalb von vier Semestern Vollzeitstudium wird so der akademische Grad des

                                 Master of Science (M.Sc.)

erreicht.

Der Fokus des Studiengangs "Intelligente Verkehrssysteme und Mobilitätsmanagement" liegt dabei auf der Verknüpfung technischer, planerischer wie auch wirtschaftlicher Aspekte. Dabei wird dem Studierenden die Möglichkeit geboten, mehr über die Bedeutung der einzelnen Schwerpunkte als auch zu deren Schnittstellen zu erfahren.

Diese themenübergreifende Vermittlung von Wissen auf Basis einer praxisorientierten Ausbildung, welche

  • durch die Aneignung einer eigenverantwortlichen, teamorientierten und wissenschaftlichen Arbeitsweise,
  • durch eine eigenständige Umsetzung von Projektarbeiten in kleinen Seminar- und Arbeitsgruppen sowie
  • durch ergänzende Angebote an thematisch orientierten  Exkursionen 

gefördert und unterstützt wird, bildet daher eine optimale Grundlage für den beruflichen Einstieg sowohl in vielfältigen Bereichen der Wirtschaft als auch öffentlichen Institutionen.

Das Institut Verkehr und Raum (IVR) - einer der Impulsgeber für die Einrichtung dieses Studiengangs - ist Ausbildungspartner und Wirkungsstätte forschungsaktiver Lehrender und Studierender. Neben den Fragen der Verkehrs- und Raumentwicklung wurden beispielsweise Schnittstellen von e-Mobilität und Logistik und damit verbundene fahrzeugtechnische Fragestellungen im Projekt SmartCityLogistik erforscht.

Tätigkeitsfelder der Absolventinnen u. Absolventen finden sich in den Gebieten

Forschung und Entwicklung

  • Entwicklungsabteilungen der Fahrzeugindustrie und ITS-Ausrüster
  • Technologieorientierte Start-ups im Bereich Verkehr und Mobilität
  • Mitarbeit an Forschungsprojekten /  Promotion

Planung, Beratung und Umsetzung

  • Strategische Planung und laufende Betriebsleitung im Bereich Personenverkehr bei Verkehrsunternehmen, -verbünden und Aufgabenträgern
  • Planung und Betrieb von Verkehrsinfrastrukturen in öffentlichen Verwaltungen und privaten Unternehmen
  • Betreiben kommerzieller Mobilitätsdienstleistungen,
  • Mobilitätsmanager in größeren Unternehmen
  • Führungsposition in einem Beratungsunternehmen für den Verkehrsbereich.

 

 

 

 


Studiengangsleiter

Prof. Dr. Florian Heinitz

Altonaer Straße 25
Haus 3 Raum 3.2.34
99085 Erfurt

Tel.:     0361 6700-671
Fax:     0361 6700-528
E-Mail: heinitz@no - spam.fh-erfurt.de

Besucheranschrift

Fachhochschule Erfurt
Fachrichtung Verkehrs- und Transportwesen
Altonaer Straße 25, Haus 3
99085 Erfurt

Postanschrift

Fachhochschule Erfurt
Fachrichtung Verkehrs- und Transportwesen
Postfach 45 01 55
99051 Erfurt

Der achte Jahrgang ist am 4. Oktober 2016 gestartet.
(Foto: FH Erfurt)
Die Matrikel 2014 mit ihrem Studiengangs-leiter im März 2016
15 von 17 Studierenden der Matrikel 2013 im vierten Semester.
Mit 21 Immatrikulationen war der fünfte IVM-Jahrgang der bislang zahlenstärkste. (Matrikel 2013)
Der fachbereichseigene BMW i3

© 2007-2015

www.fh-erfurt.de/wlv/index.php?id=245

 

OK

Hinweis zum Datenschutz
Diese Website verwendet Cookies und die Analysesoftware Google Analytics.
Weitere Informationen zu den gespeicherten Daten und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung