Fachhochschule Erfurt - Fachrichtung Verkehrs- und Transportwesen

Startseite FHE

Seitennavigation

Springen Sie direkt zu einem der folgenden Seitenbereiche:


Auswahl Sprache, Layout und Schriftgröße


Fachrichtung Verkehrs- und Transportwesen

Hauptnavigation


Studieninhalte

Fachliche Kompetenzfelder und inhaltliche Schwerpunkte, die im Masterstudiengang Materialfluss und Logistik vermittelt werden, sind bspw.

  • Toyota Produktionssystem & Komponenten: Wertstromdesign, Kanban, 5S etc.
  • Makrologistik: Betrachtung der Güter- und Informationsströme zwischen einer Vielzahl von Quellen und Senken einer Region, eines Landes oder rund um den Globus
  • Unternehmenslogistik & Schnittstellen: Innerbetriebliche Materialfluss- und Informationsbetrachtungen
  • Simulation von Materialflüssen
  • Produktivitätsmanagementsysteme: MTM-Basic Ausbildung (MTM-1/MTM-UAS)
  • Systematische Aufbereitung der internen Prozessstruktur von Unternehmen

Diese Schwerpunkte werden in Abhängigkeit der Veränderungen am Markt kontinuierlich angepasst.

Für planerische und konzeptionelle Aufgaben ist die Arbeit mit entsprechender Software unabdingbar. Für diese Zwecke hat die Fachrichtung Verkehrs- und Transportwesen zahlreiche Fachlabore eingerichtet. Robotergestützte Produktionsprozesse oder Objekterkennung im Straßenverkehr können ebenso praktisch erlernt werden wie z. B. die Abbildung von Warenströmen in SAP.

Innerhalb des Studiums gibt es zwei verpflichtende Projekt-Modul-Teams, die an realen Aufgabenstellungen arbeiten. Sie lernen dadurch komplexe Aufgabenstellungen arbeitsteilig zu
lösen und die Ergebnisse vor dem Kunden zu präsentieren.

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudienganges erreichen mit Ende ihres Studiums

  • die Weiterentwicklung der im Berufsfeld Materialfluss und Logistik bereits vorhandenen theoretischen Kenntnisse,
  • Fähigkeiten, ihr Know-How praktisch anzuwenden,
  • weitere Schlüsselkompetenzen und interdisziplinäres Wissen für die Konzeption, Organisation, Durchführung und Kontrolle von inner- und außerbetrieblichen Material-, Informations-, Waren- und Güterflüssen,
  • eine Verbesserung des persönlichen Qualifikationsprofils und damit eine signifikante Erhöhung der persönlichen Berufs- und Karrierechancen.

  


© 2007-2015

www.fh-erfurt.de/wlv/index.php?id=1520