Fachhochschule Erfurt - Fachrichtung Soziale Arbeit

Startseite FHE

Seitennavigation

Springen Sie direkt zu einem der folgenden Seitenbereiche:


Auswahl Sprache, Layout und Schriftgröße


Fachhochschule Erfurt - Fachrichtung Soziale Arbeit

Hauptnavigation


Jüdische Sozialarbeit

Für Mitglieder jüdischer Gemeinden, Mitarbeiter/-innen in jüdischen Gemeinden, Einrichtungen und Organisationen sowie Zuwander/-innen aus der ehemaligen Sowjetunion bietet die Fachhochschule Erfurt in Kooperation mit dem Zentralrat der Juden in Deutschland K.d.ö.R. und der Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland e. V. (ZWSt) ab Sommersemester 2011 ein für Europa einzigartiges Studienprojekt an: Sie können in einem berufsbegleitendem Studium den Bachelorabschluss in Sozialer Arbeit erwerben.

Durch den neuen Kooperationsvertrag zwischen der Fachhochschule Erfurt und dem Rabbinerseminar zu Berlin können Studenten des Rabbinerseminars zu Berlin nach erfolgreichem Abschluss neben der Ordination zum Rabbiner einen Bachelorabschluss in Sozialer Arbeit mit Schwerpunkt Jüdischer Sozialarbeit erhalten.

Zeugnisübergabe der Studiengruppe 2007 am 25.08.2010 im Rathausfestsaal der Stadt Erfurt (Foto: ZWST)

Auf drei Dingen steht die Welt:
Auf der Tora, auf dem Gottesdienst und auf
Gemilut Chassidim (= Sozialarbeit).
Talmud, Pirkej Awot

Kontakt

Kursleitung 

Prof. Dr. Esther Weitzel-Polzer
Prof. Dr. Doron Kiesel

Betreuung
Dipl. Päd. M. A. Susanne Stribrny

Telefon: 0361 6700-689
Fax:       0361 6700-533
stribrny@n o - s p a m .fh-erfurt.de


© 2007-2015

www.fh-erfurt.de/soz/index.php?id=257