Fachhochschule Erfurt – Architektur

Startseite FHE

Seitennavigation

Springen Sie direkt zu einem der folgenden Seitenbereiche:


Auswahl Sprache, Layout und Schriftgröße


Fachrichtung Architektur

Hauptnavigation


Projektseminar II

ModulcodeM12BA4
ModulbezeichnungProjektseminar II
Modulverantwortlich
ModulartPflicht
SpracheDeutsch
Empfohlenes Semester4. Semester
Voraussetzung für ModulErfolgreicher Abschluss der Module:
M8BA3 (Projektseminar I),
M10BA3 (Baukonstruktion I) und
M9BA3 (Entwurfslehre/Gebäudekunde I) 
LeistungsnachweisPrüfungsleistung
Art der PrüfungFachprüfung
PrüfungsvorleistungErfolgreich abgeschlossenen Arbeiten aus dem Projekt und den Seminarleistungen des Moduls M13BA4.
Art der BewertungDeutsche Bewertung von 1 bis 5
Anmeldung zur PrüfungNicht notwendig
Workload270 Stunden

davon:
60 Stunden Präsenzstudium
15 Stunden Vor-/Nachbearbeitung
180 Stunden Selbststudium
10 Stunden Prüfungsvorbereitung
5 Stunden Prüfungen und Kolloquien
Credits (ECTS)9


Kompetenzziele, Lern- und Qualifikationsziele
Das Lernziel besteht darin, im Ablauf eines Planungsprozesses den Zusammenhang der gestalterischen, funktionalen und technischen Entscheidungen auf allen Maßstabsebenen zu bearbeiten und dadurch in den Auswirkungen für sich selbst erlebbar zu machen und die Abhängigkeit der Gesamtqualität von dem stimmigen Zusammenwirken der einzelnen Entscheidungsprozesse zu begreifen.
Die Darstellung der gesamten Planung mit den Mitteln des CAD entsprechen den grundlegenden handwerklichen Anforderungen an eine Planungsbearbeitung in der Praxis und befähigen die Studierenden zur Berufsfähigkeit in Planungs- und Architekturbüros. Das Modul ist auch eine der wesentlichen Voraussetzungen für die zeitlich anschließenden Projektseminare III und IV (Fallstudien).


Inhalte
Inhalt des Moduls ist eine Aufgabenstellung, die in den Grundzügen eine praxisnahe Planungssituation innerhalb eines Architekturbüros widerspiegelt. Die Planung eines mehrgeschossigen Gebäudes aus den Aufgabenbereichen öffentlicher Bauten, Verwaltung, Ausstellung, Handwerk oder Industrie soll von der Entwurfsarbeit bis ins regelhafte Detail einer Werk- und Ausführungsplanung durchgearbeitet werden. Anhand der Bearbeitung dieser komplexen Bauaufgabe soll die Fähigkeit vermittelt werden, die Anforderungen mehrerer Teilbereiche aus der Architektur mit Schwerpunkten in Baukonstruktion und Tragwerkslehre in einem Projekt zu integrieren. 
Das Ziel, mehrere Teilbereiche innerhalb einer gemeinsamen Aufgabenstellung zusammenzuführen führt zu einer engen inhaltlichen Verknüpfung mit dem Modul M13BA4. Das Modul hat damit eine zentrale Bedeutung im didaktischen Aufbau des Bachelor-Studiengangs.


Veranstaltungsunterlagen / Empfohlene Literatur:
Literaturangaben als veranstaltungsbegleitende und ergänzende Vorschlagsliste sowie zur Prüfungsvorbereitung.
  • Frick/Knöll Baukonstruktionslehre Teil 1 und 2
  • Zusammenhänge, W. Belz, Köln: R. Müller
  • Konstruieren im Raum, M. Hauschild, München: Callwey
  • Holzbau Atlas, Natterer Herzog Volz, Köln: R. Müller
  • Glasbau Atlas, Institut für internationale Architektur-Dokumentation, Berlin: Birkhäuser
  • DETAIL, Zeitschrift für Architektur und Baudetail, 12 Ausgaben/Jahr
  • eigene Skripte
  • sowie Angaben zu weiterer Literatur in den Lehrveranstaltungen

© 2007

www.fh-erfurt.de/ar/index.php?id=363

 

OK

Hinweis zum Datenschutz
Diese Website verwendet Cookies und die Analysesoftware Google Analytics.
Weitere Informationen zu den gespeicherten Daten und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung