Navigation überspringen
  1. Sie sind hier:
  2. Fakultäten und Fachrichtungen
  3. Wirtschaft-Logistik-Verkehr
  4. Verkehrs- und Transportwesen

Fachrichtung Verkehrs- und Transportwesen

Ideen für unsere Zukunft entwickeln

Gestalten Sie unser Mobilitätsverhalten und unsere Warenströme mit! 
Herzlich Willkommen an der Fachrichtung Verkehrs- und Transportwesen. 
Bereits seit 25 Jahren bilden wir hier in der Landeshauptstadt Thüringens die Expertinnen und Experten für den Bereich Verkehr, Transport, Logistik und seit 2006 für Eisenbahnwesen aus. 
Sie können sich bei uns für einen grundständigen Bachelor of Engineering entscheiden oder für einen unserer konsekutiven Masterstudiengänge. 
An unserer Fachrichtung erlernen Sie die wichtigen fachlichen Inhalte, um beispielweise folgende Fragestellung bearbeiten und zukünftig lösen zu können:

  • Ist Elektromobilität die Zukunft?
  • Was bedeutet “Mobility as a Service” und wie sieht die Umsetzung aus?
  • Kann durch Digitalisierung die innerbetriebliche Logistik grün werden?
  • Wie kann die Bahn noch mehr Güter von der Straße auf die Schiene holen?

Studium trifft Praxis

Fachwissen allein reicht oft nicht aus, um in unserer vernetzten Welt einen oder mehrere Lösungswege zu finden.

Deshalb sind Gruppenarbeiten, Projekte, anwendungsbezogenen Übungen in unseren Laboren, offene Dialoge und kritisches Hinterfragen in unseren Studiengängen genauso festverankert wie der Austausch unter unseren Fachbereichen, um deren komplexen Zusammenhänge in Gänze zu verstehen. Somit erlernen Sie bei uns nicht nur das notwendige Fachwissen, sondern auch die Kompetenzen, die in der Berufswelt benötigt werden, wie bspw.:

  • Lösen von komplexen Problemen
  • Kritisches und Analytisches Denken
  • Technisches Verständnis
  • Logisches Schlussfolgern und Ideenfindung
  • Team- und Führungsfähigkeit
  • Aktives Lernen und entwickeln von Lernstrategien

Die in Ihrer Studienzeit neu erlangten Fähigkeiten können Sie im Bachelorstudiengang während Ihres Praxissemesters und im Masterstudiengang in Ihren Projektarbeiten mit Praxispartnern unter Beweis stellen. Nicht selten sind in diesen Phasen schon Arbeitsverträge mit unseren Studierenden geschlossen worden.

Wir freuen uns, wenn wir Sie zum kommenden Studienstart an unserer Fachrichtung als Studentin/Student begrüßen dürfen.

Fragen rund um unsere Studiengänge beantworten Ihnen gern die Studiengangsleiter*innen. Die Kontaktdaten finden Sie auf der Website des jeweiligen Studiengangs.

Kontakt

Grit Albrecht

Sekretariat Verkehrs- und Transportwesen

Studierendensekretariat der Fachrichtung

Zur Person
Prodekanin Studium und Lehre der Fakultät

Prof. Dr.-Ing. Christine Große

Sprechzeiten

Montag 14 - 15 Uhr
(nach vorheriger Anmeldung per E-Mail)

Raum 3.2.31

Studiengangsleitung Bachelor Eisenbahnwesen vollzeit und dual

Prof. Dr.-Ing. Raimo Michaelsen

Sprechzeiten

Freitag 9 - 10 Uhr
(nach Voranmeldung per Mail)

Raum 4.2.05

Studiengangsleitung Master Verkehr und Transport

Prof. Dr.-Ing. Carsten Kühnel

Sprechzeiten

Dienstag 12 - 13 Uhr
(nach Voranmeldung per Mail)

Raum 4.2.04

Prodekan Forschung und Transfer der Fakultät

Prof. Dr.-Ing. Carsten Kühnel

Sprechzeiten

Dienstag 12 - 13 Uhr
(nach Voranmeldung per Mail)

Raum 4.2.04

Studiengangsleitung Bachelor Nachhaltige Mobilität und Logistik

Prof. Dr.-Ing. Martin Weidauer

Sprechzeiten

Freitag 10 - 11 Uhr
(nach vorheriger Anmeldung per E-Mail)

Raum 4.2.03

Studiengangsleitung Master Materialfluss und Logistik

Prof. Dr. Matthias Gather

Sprechzeiten

Dienstag 14 - 16 Uhr
(nach vorheriger Anmeldung per E-Mail)

Raum 11.1.15

News

03.11.2022

7. Online Karrieremesse - Anmeldung nicht verpassen

Online Karriere Forum am 10.11.2022, 12.30 - 13.30

Mehr erfahren
08.09.2022

Lehrveranstaltung an der UTC Hanoi

Forschungsaufenthalt in Hanoi

Mehr erfahren
06.09.2022

Wir brauchen DICH!

Aktuelle Studierende für Imageaufnahmen gesucht.

Mehr erfahren

Events

07.12.2022 14:00 - 16:00 Uhr Campus Altonaer Straße - Seminarraum - 6.1.19

Diskussionsrunde Internationale Hochschulkooperationen

Input und Diskussion zum Umgang mit Internationalen Hochschulkooperationen

Mehr erfahren