Fachhochschule Erfurt – Architektur

Startseite FHE

Seitennavigation

Springen Sie direkt zu einem der folgenden Seitenbereiche:


Auswahl Sprache, Layout und Schriftgröße


Fachrichtung Stadt- und Raumplanung

Hauptnavigation


Erfurter Baurechtstage 2019 - Datenschutzerklärung –

1.    Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen
SuRban - Verein zur Förderung der Fachrichtung Stadt- und Raumplanung der FH Erfurt e.V.
c/o FH Erfurt
Schlüterstraße 1
99089 Erfurt

Vorsitzender: Dipl.-Ing. Mediator (FH) Stefan Peter Andres

E-Mail: surban@fh-erfurt.de

2.    Ansprechpartner Datenschutz
Wenn Sie Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben, wenden Sie sich bitte an Erfurter-Baurechtstag@FH-Erfurt.de oder senden Sie uns Ihre Wünsche per Post an die o.g. Adresse. Dieses gilt auch für die Wahrung Ihrer Rechte gemäß Kapitel 3 DSGVO, u.a. das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung (Recht auf Vergessenwerden), Einschränkung der Verarbeitung, auf Widerspruch sowie auf Datenportabilität (Übertragbarkeit).

3.    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten   
Gemäß Art. 6 Abs. 1 DSGVO werden Ihre Daten für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie als betroffene Person geworden sind, von uns erhoben und genutzt. Außerdem werden Verarbeitungsvorgänge ggf. für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, etwa in Fällen von Anfragen zu unseren Leistungen.
Die dahingehende Datenerfassung und -speicherung ist zur Erfüllung dieses Vertrags notwendig. Hierzu speichern wir persönliche Daten (Amt oder Firma, Name, Rechnungsadresse, E-Mail, Fortbildungsdaten etc.) in elektronischer und in schriftlicher Form. Wir erfassen diese Daten nur zweckbezogen, um Ihnen die Teilnahme an unserer Veranstaltung zu ermöglichen und den im Geschäftsverkehr üblichen Verpflichtungen (Rechnungslegung, Teilnahmebestätigung) nachkommen zu können. Wir benötigen die angegebenen Daten zudem, um die reibungslose organisatorische Abwicklung ihrer Anmeldung und der Teilnahme zu gewährleisten. Ohne diese Angaben ist eine Teilnahme ggf. nicht möglich.
Bei der Verarbeitung der personenbezogenen Daten richten wir uns nach den Grundsätzen des Art. 5 DSGVO:
-    Rechtmäßigkeit, Verarbeitung nach Treu und Glauben, Transparenz,
-    Zweckbindung,
-    Datenminimierung,
-    Richtigkeit,
-    Speicherbegrenzung,
-    Integrität und Vertraulichkeit,
-    Rechenschaftspflicht.
Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass Sie im Falle einer Anmeldung Dritter zu unseren Veranstaltungen (z.B. Mitarbeitende, Referendare, etc.) sicher zu stellen haben, dass die Weitergabe der Daten der durch die Anmeldung betroffenen Person den datenschutzrechtlichen Grundsätzen entspricht und deren Zustimmung sowie entsprechende Vollmachten vorliegen. Uns obliegt nicht die Pflicht der Prüfung und Beweisführung dieses Sachverhaltes. Wir behandeln die angemeldeten Teilnehmenden als betroffene Personen im Sinne des geltenden Datenschutzrechts.

4.    Weitergabe von Daten an Dritte
Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den unter Punkt 3. aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

5.    Betroffenenrechte
a) Sie haben gem. Art. 15 DSVGO das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen.
Insbesondere können Sie Auskunft über:
-    die Verarbeitungszwecke,
-    die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden,
-    die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden
-    falls möglich die geplante Speicherdauer der personenbezogenen Daten, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer, verlangen.
b) Ferner steht Ihnen als betroffene Person ein Auskunftsrecht hinsichtlich aller verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten zu, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen als betroffener Person erhoben wurden.
c) Sie können gem. Art. 16 DSGVO die unverzügliche Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten Daten  verlangen.
d) Sie können eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit widerrufen.
e) Gem. Art. 17 DSGVO können Sie ggf. die (unverzügliche)Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten unter der Voraussetzung verlangen, dass die im Sinne des Art. 17 DSGVO aufgeführten Gründe vorliegen (Erhebungs- und Verarbeitungszweck ist nicht mehr notwendig, Einwilligung wird widerrufen, Widerspruch gegen die Verarbeitung sowie unrechtmäßige Verarbeitung etc.) und soweit nicht die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
f) Sie können gem. Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen
g) Sie können sich gem. Art. 77 DSVGO bei einer Aufsichtsbehörde beschweren.
h) Gem. Art. 20 DSVGO steht es Ihnen zu, Ihre personenbezogenen Daten, welche Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.  
Möchten Sie dieses Recht auf Datenübertragbarkeit in Anspruch nehmen, wenden Sie sich bitte schriftlich per E-Mail an uns. Sie erreichen uns unter folgender Adresse: Erfurter-Baurechtstag@FH-Erfurt.de.  
 
6.    Datenerhebungen hinsichtlich Teilnehmerliste und Fragebogen
a ) Üblicherweise erstellen wir Teilnehmerlisten für die Tagung. Sie dienen der Information der Seminarteilnehmer/-innen und werden den Tagungs- bzw. Veranstaltungsunterlagen beigefügt. Die Teilnehmerliste enthält folgende Angaben: Name, Arbeitgeber, Abteilung, Ort).
Die betroffene Person hat jederzeit die Möglichkeit, der Veröffentlichung seiner personenbezogenen Daten in solchen Teilnehmerlisten zu widersprechen oder nur bestimmte Daten (z. B. Arbeitgeber) in die Liste aufnehmen zu lassen. Aus organisatorischen Gründen bitten wir darum, Ihren Widerspruch spätestens bei der Anmeldung am ersten Veranstaltungstag zu erheben. Bei der Anmeldung vor Ort werden wir nochmals ausdrücklich auf diese Möglichkeit hinweisen.
b ) Darüber hinaus möchten wir darüber informieren, dass wir im Rahmen der Erfurter Baurechtstage eine Zufriedenheitsbefragung zu unserer Veranstaltung durchführen werden.
Die Teilnahme daran ist freiwillig; die Datenerfassung erfolgt in anonymisierter Form. Die erhobenen Daten werden unabhängig von den personenbezogenen Daten der betroffenen Person gesammelt und ausgewertet.

Erfurt, November 2018


© 2007

www.fh-erfurt.de/ar/index.php?id=2066

 

OK

Hinweis zum Datenschutz
Diese Website verwendet Cookies und die Analysesoftware Google Analytics.
Weitere Informationen zu den gespeicherten Daten und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung