Navigation überspringen

BIM-Labor

Das Labor bestehend aus Recheneinheiten und den entsprechenden Techniken für die Erstellung, Bearbeitung und Visualisierung der Bauwerksmodelle soll die Einführung und den Einsatz von BIM-Technologie in der Lehre unterstützen.

Daüber hinaus werden die Labortechniken über Projekt-, Bachelor-, Masterarbeiten sowie Forschung für die zukunftweisenden Methoden der objektorientierten, digitalen Bearbeitung genutzt.

Hardware

Das BIM-Labor ist folgendermaßen ausgestattet:

  • 3 PC-Arbeitsplätze
  • 3D-Beamer
  • 3D-Drucker
  • Touch-Monitor

Fachspezifische Hardware für Virtual/Augmented Reality:

  • Samsung S9+
  • HTV Vive Pro/Buisness
  • Samsung Oddyseey
  • Occulus Quest 1
  • Occulus Go
  • Samsung Gear VR
  • Microsoft Holo Lens
  • Vuze XR (180/360 Grad Kamera)

Fachspezifische Software

  • SteamVR
  • AutoCAD Architekture
  • AutoCad Revit
  • Nemetschek Allplan
  • RIB iTWO
  • Repetier
  • Enscape