Fachhochschule Erfurt

Seitennavigation

Springen Sie direkt zu einem der folgenden Seitenbereiche:


Auswahl Sprache, Layout und Schriftgröße


Fachhochschule Erfurt

Hauptnavigation

Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

„ThEx Award – Der Gründerpreis“ 2019 vergeben

21.11.2019

Von: Stephan Krauß (TMWWDG)

Tiefensee: Gründungen bringen frischen Wind in die Wirtschaft / Beste Geschäftsidee und erfolgreichstes Jungunternehmen kommen aus Jena, gelungenste Nachfolge aus Ilmenau, beste Gründerin aus Gera

Die Sieger im Wettbewerb um den Thüringer Gründerpreis „ThEx Award 2019“ wurden heute Abend im Rahmen des 10. Thüringer Gründertages im Thüringer Zentrum für Existenzgründungen und Unternehmertum (ThEx) in Erfurt gekürt. Zehn Preise und Preisgelder in Höhe von insgesamt 73.000 Euro wurden vergeben. In den vier Preiskategorien Ideenhaber, Durchstarter, Nachfolge und Impulsgeberin haben sich insgesamt 143 Gründungsprojekte und Unternehmen beworben.

„Gründungen bringen frischen Wind in die Wirtschaft“ sagte Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee. Neue Ideen, Produkte und Geschäftsmodelle könnten die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit ganzer Branchen ankurbeln. „Mit dem ThEx Award wollen wir herausragende Beispiele sichtbar machen. Er geht deshalb an Thüringer Gründerinnen und Unternehmer, die ausgetretene Wege verlassen und erfolgreich in die Selbständigkeit gestartet sind.“ Tiefensee hob insbesondere die enorme Vielfalt und Innovationskraft der Bewerbungen um den diesjährigen ThEx Award hervor. Neue Unternehmen, Kooperationen zwischen Start-ups und KMU, gelungene Übernahmen erfolgreicher Unternehmen und neue digitale Geschäftsmodelle zeugten von einem vitalen Gründer-Ökosystem in Thüringen.

Die Preisträger
Der erste Preis als „Ideenhaber“ des Jahres geht an die IVOC-X GmbH aus Jena. Die IVOC-X GmbH entwickelt Luftreinigungssysteme, die einen Wärmerückgewinnungsgrad von mehr als 97 Prozent ermöglicht. Gegenüber dem Stand der Technik bieten IVOC-X Systeme eine beispiellose Energieeffizienz bei nahezu vollständigem Schadstoffabbau.

In der Kategorie „Durchstarter“ siegte ein weiteres Unternehmen aus Jena, die rooom AG. Die rooom AG bietet eine Do-it-Yourself-(DIY)-Onlineplattform für 3D-Produkt- und Unternehmenspräsentationen. Mit rooom können Objekte und Räume anschaulich und zum Greifen nah dargestellt werden.

Als Sieger in der Kategorie „Nachfolge“ wurde die LLT Applikation GmbH aus Ilmenau ausgezeichnet. LLT Applikation GmbH ist ein innovatives, technologieorientiertes Maschinenbauunternehmen mit einem hoch spezialisierten Leistungsprofil auf dem Gebiet der Laser-Präzisions- und Mikrobearbeitung.

Der Preis in der Kategorie „Impulsgeberin“ geht an Frau Nesreen Schmidt von der black sheep creative communications aus Gera. black sheep creative communications ist ein Übersetzungs- und Dolmetscherservice für die Sprachen deutsch, englisch und arabisch.


"Mit dem ThEx Award stellen wir die besten Gründerinnen und Gründer sowie Unternehmen ins Schaufenster der Öffentlichkeit. Sie werden damit als Selbstständige mit Vorbildwirkung für unternehmerisches Handeln in Thüringen hervorgehoben", betonte Dirk Wegler, Leiter des Thüringer Zentrums für Existenzgründungen und Unternehmertum (ThEx).

Vor allem aber bietet der Wettbewerb für alle Bewerberinnen und Bewerber die Möglichkeit, eigene Netzwerke aufzubauen, zu vertiefen, dabei qualifiziertes Feedback zu bekommen und thüringen- oder sogar bundesweite Aufmerksamkeit zu erhalten.


Hintergrundinformation zum ThEx Award:
Der ThEx Award wird vom Thüringer Zentrum für Existenzgründungen und Unternehmertum (ThEx) unter der Federführung der Industrie- und Handelskammer Erfurt vergeben. Es gibt vier Preiskategorien: 1. „Ideenhaber“ für Gründungen in der Konzeptions- und Vorbereitungsphase, 2. „Durchstarter“ für Gründungen in der Wachstumsphase und 3. „Nachfolge“ für erfolgreiche Übernahmen bestehender Unternehmen. In diesen Kategorien können sich Unternehmerinnen und Unternehmer gleichermaßen bewerben. Zudem wird in einer vierten Kategorie eine Gründerin oder eine Unternehmerin als „Impulsgeberin“ gewürdigt.

Die Preisgelder werden vom Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft (TMWWDG) gestiftet. Das ThEx ist die zentrale Anlaufstelle im Freistaat zu allen Fragen rund um das Thema Selbstständigkeit und steht den Gründerinnen und Gründern sowie kleinen und mittleren Unternehmen mit besonderen Angeboten zur Seite.

Sponsoren und Unterstützer des ThEx Award 2019 sind: bm-t beteiligungsmanagement thüringen gmbh, Thüringer Aufbaubank, Sparkasse Mittelthüringen, Forschungs- und Technologieverbund Thüringen e.V., Wirtschaftsspiegel Thüringen


Weitere Informationen online unter: www.thex-award.de

Aktuelle Meldungen

22.01.2020 Perspektiven für die Stärkung ehrenamtlicher Arbeit in Bautzen

Die Fachhochschule Erfurt und ihr Kooperationspartner „Steinhaus Bautzen“ laden alle Interessierten  ...


21.01.2020 Treffen der Fachgruppe "BIM-Zertifizierung" an der Fachhochschule Erfurt

Die Fachgruppe "BIM-Zertifizierung" von BuildingSMART Deutschland traf sich gestern in Erf ...


21.01.2020 Digitalisierung im öffentlichen Verkehr

Welche Chancen, welche Risiken bietet die Digitalisierung von Bus- und Bahnangeboten für Thüringen?  ...


alle Meldungen

Kontakt


Pressestelle

Fachhochschule Erfurt

Tel.: 0361 6700-704
Fax: 0361 6700-702
E-Mail: presse@no - spam.fh-erfurt.de

Postanschrift:
Postfach 41 01 55
99051 Erfurt

Besucheranschrift:
Altonaer Straße 25
99085 Erfurt
Haus 7, Raum 7.2.03

Pressestelle


© 2007-2015

www.fh-erfurt.de/index.php?id=19

 

OK

Hinweis
Diese Website verwendet (essentielle) Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung