Fachhochschule Erfurt

Seitennavigation

Springen Sie direkt zu einem der folgenden Seitenbereiche:


Auswahl Sprache, Layout und Schriftgröße


Fachhochschule Erfurt

Hauptnavigation

Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Konzeptphase in Projekt gestartet

26.10.2020

Von: Luise Reiber

Erfolgreiche Auftaktveranstaltung im Forschungsprojekt „Klimaschutzregion llmtal“

Foto (Jan Koltermann): Das Projektteam zur Auftaktveranstaltung, in der Mitte Professorin Dr. Kerstin Wydra, vor den ersten während der Auftaktveranstaltung von den Teilnehmenden erarbeiteten Ideen. Die Würfel stehen für die „Sustainable Development Goals“ der UNO.

Im Rahmen der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanzierten Konzeptphase des Forschungsprojektes „Klimaschutzregion Ilmtal - Innovation, Partizipation, Zukunftsfähiges Wirtschaften“ gelang vergangene Woche mit dem ersten Regionalforum ein erfolgreicher und motivierender Auftakt.

Mehr als 60 Personen regionaler Partner*innen aus Zivilgesellschaft, Forschung, Wirtschaft und Politik kamen im Zeughaus in Bad Berka zusammen bzw. waren online zugeschaltet. Sie wurden durch Impulsreferate zu den verschiedenen Themenfeldern des Projektes in die Inhalte eingeführt, beteiligten sich aktiv in verschiedenen Arbeitsgruppen und gaben so dem Projektteam um Dr. Kerstin Wydra, Professorin für Pflanzenproduktion im Klimawandel an der Fachhochschule Erfurt, sowie Thomas Meier vom SolarInput e.V. viel Input für die weitere Konzeptphase.

Das Forschungsprojekt setzt sich für einen Wandel hin zu einer CO2-neutralen, ressourcenschonenden und gemeinwohlorientierten Kreislaufwirtschaft ein. Der Fokus liegt auf den Themenfeldern „Klimaschützende Land- und Agroforstwirtschaft“, „Nutzung von Holz, Stroh, Hanf & Co.“, „Erneuerbare Energien“ sowie „Nachhaltige Wirtschaft und Gesellschaft“.
Ziel der Konzeptphase ist die Erarbeitung von innovativen und wirtschaftlich nachhaltigen Konzepten, die auf regionalen Kompetenzen und Ressourcen in Wirtschaft und Forschung aufbauen und das Engagement sowie die Ideen der Menschen vor Ort mit einbeziehen. Durch die breite Beteiligung interessierter Bürger*innen, gemeinwohlorientierter Initiativen und Kommunen sollen die entstehenden Konzepte gut im Ilmtal verankert werden.

Die weitere Arbeit läuft nun zunächst in den Arbeitsgruppen der jeweiligen Themenfelder des Projektes weiter. Am 21. November 2020 soll ein Bürger*innenforum stattfinden, bei dem das Projekt den Menschen im Ilmtal präsentiert werden soll und über das sie sich mit ihren Ideen beteiligen können.

Das Projekt ist eines von zwei Projektskizzen der Fachhochschule Erfurt, die im Rahmen des Programms "WIR! - Wandel durch Innovation in der Region" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Mai 2020 für die aktuelle Konzeptphase ausgewählt wurden. Nach Abschluss der Strategiearbeit entscheidet sich im Herbst 2021, welche Bündnisse vom Bundesministerium für Bildung und Forschung für die etwa sechsjährige Umsetzungsphase ausgewählt werden.

Die Konzeptphase wird von der Fachhochschule Erfurt gemeinsam getragen mit Solarinput e.V.
Das Projektteam steht bei Interesse an der Mitarbeit oder bei Ideen für unser Projekt über E-Mail zur Verfügung.
 

Kontakt:

Professorin Dr. Kerstin Wydra,
Professur „Pflanzenproduktion im Klimawandel“
Fachrichtung Gartenbau, Fakultät Landschaftsarchitektur, Gartenbau und Forst
Fachhochschule Erfurt
E-Mail: kerstin.wydra@no - spam.fh-erfurt.de

Aktuelle Meldungen

25.11.2020 Eröffnung des "QulturSpace" und Vergabe des Lehrpreises 2020

Am 2. Dezember sind alle Hochschulangehörigen herzlich zur Eröffnung des "QulturSpace" und ...


24.11.2020 Frauen in der Architektur

Die von Studierenden der Fachrichtung Architektur an der Fachhochschule Erfurt organisierte Diskussi ...


20.11.2020 Öffentliche Ringvorlesung "International Case Studies on Transportation"

Gemeinsam mit der Bauhaus-Universität Weimar veranstaltet die Fachhochschule Erfurt auch im Winterse ...


alle Meldungen

Kontakt


Pressestelle

Fachhochschule Erfurt

Tel.: 0361 6700-704
Fax: 0361 6700-702
E-Mail: presse@no - spam.fh-erfurt.de

Postanschrift:
Postfach 41 01 55
99051 Erfurt

Besucheranschrift:
Altonaer Straße 25
99085 Erfurt
Haus 7, Raum 7.2.03

Pressestelle


© 2007-2015

www.fh-erfurt.de/index.php?id=19

 

OK

Hinweis
Diese Website verwendet (essentielle) Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung