Fachhochschule Erfurt

Startseite FHE

Seitennavigation

Springen Sie direkt zu einem der folgenden Seitenbereiche:


Auswahl Sprache, Layout und Schriftgröße


IBIT - Institut für bauwerksintegrierte Technologien

Hauptnavigation


Willkommen beim IBIT (Institut für bauwerksintegrierte Technologien)

Das IBIT dient der fachübergreifenden, anwendungsnahen Forschung in der Gebäude- und Energietechnik sowie dem Wissens- und Technologietransfer in die Praxis von KMU und der Rückkopplung der Forschungsergebnisse für die Lehre an der Fachhochschule Erfurt.


Das IBIT wurde am 22. September 2005 auf Initiative des INIT e.V. (Innovative Netzwerke in Thüringen) als In-Institut der FH Erfurt aus dem Fachbereich Gebäudetechnik und Informatik gegründet. Die Institutsleitung hat der Dekan des Fachbereichs Prof. Dr.-Ing. Michael Kappert inne.


Forschungskompetenzen des Instituts liegen im Bereich nutzerorientierter nachhaltiger Gebäudetechnik, Optimierung gebäudetechnischer Anlagen, integrierter Gebäudeautomation, Evaluation energetischer Verfahren und Optimierungsmöglichkeiten; Entwicklung von Monitoringkonzepten, nachhaltige Energiekonzepte, Moderation und Beratung bei Planungsprozessen sowie umwelt- und architekturpsychologische Untersuchung und Optimierung von Gebäuden.


Aufgaben des Instituts sind die Bearbeitung von Forschungsthemen mit Fördermitteln aus Programmen der Länder, des Bundes und der Europäischen Union, die Bearbeitung von anwendungsorientierten Aufträgen aus Wirtschaft, Verwaltung und Politik, der Transfer von Forschungsergebnissen und innovativen Handlungsansätzen in Wirtschaft, Verwaltung und Politik, die Bündelung von Kompetenzen und die Weiterentwicklung des fachlichen Profils im Bereich Gebäude- und Energietechnik, die Etablierung eines thüringenweit bekannten Kompetenzzentrums zum Themenbereich Gebäude- und Energietechnik, die Schaffung einer kreativen und kollegialen Arbeitsatmosphäre. Daneben ist es das Ziel des IBIT, Brücke zu sein zwischen dem Studiengang Gebäude- und Energietechnik und den Unternehmen im Freistaat Thüringen, durch die Bindung und Vermittlung besonders aktiver und leistungsfähiger Studenten und Absolventen im Freistaat Thüringen und das Kooperationsangebot an Unternehmen für gemeinsame Forschung.

interaktion_mensch_bebaute_umwelt

Freilandklimakammern auf dem Dach der Wolfgang-Storm-Halle
oha!
oha!

© 2007-2015

www.fh-erfurt.de/index.php?id=837