Dezember

4. Dezember | 10:00 – 11:00 Uhr | „Schneewittchen und die Zwerge vom Rettungsdienst“
Inhalt: Wie verhalte ich mich richtig, wenn ein Mensch unverhofft in Not gerät? Was kann ich tun, wenn mein Freund auf einmal stark blutet oder sogar ohnmächtig wird? Kann ich helfen, bis der Rettungswagen kommt? Wonach schaut der Notarzt bei seinem Eintreffen als erstes? Frau Dr. Liebl-Biereige und die Helfer vom Schulsanitätsdienst erklären euch, wie aus jedem von euch ein Retter in Not werden kann. In praktischen Übungen könnt ihr dann auch selbst trainieren – denn es ist immer gut zu wissen, was Schneewittchen zum Leben erweckt.
Referentin: Dr. med. Simone Liebl-Biereige
Altersgruppe: 1. bis 3. Klasse
Ort: Helios Klinikum Erfurt, Nordhäuser Straße 74
Treffpunkt: Rezeption des Hauptgebäudes
Plätze: max. 25 Kinder
Die Veranstaltung ist leider schon ausgebucht.

4. Dezember | 10:30 – 12:00 Uhr | „Animals in the classroom“
Inhalt: Wir wollen herausfinden, was wir über verschiedene Tiere, deren englische Namen wir schon gelernt haben, wissen. Dabei wollen wir gemeinsam erkunden, wo die Tiere leben, was sie fressen und ob es vielleicht auch (englischsprachige) Bücher dazu gibt, die wir anschauen und lesen können.
Referentin: Dr. Angelika Bonczyk
Altersgruppe: 4. Klasse
Ort: Universität Erfurt, Nordhäuser Straße 63
Treffpunkt: Haupteingang der Universität
Plätze: max. 30 Kinder
Die Veranstaltung ist leider schon ausgebucht.

5. Dezember | 8:30 – 11:00 Uhr | „Fühlen, Denken, Handeln- Wie funktioniert der Mensch? Experimentieren in der Psychologie“
Inhalt: Experimente helfen dabei, Fragen über den Menschen zu beantworten. Wie fühlen, denken und handeln Menschen? Das sind wichtige Fragen der Psychologie. Mit kleinen Beispielexperimenten erhalten die Teilnehmer des Workshops Gelegenheit, auf spielerische Weise die Bedeutung des Experimentierens für die Psychologie selbst zu erfahren. Die Teilnehmer können einerseits in die Rolle des Versuchsleiters schlüpfen und ihre Umwelt erkunden sowie andererseits in der Rolle der Versuchsperson spannende Erfahrungen über sich selbst sammeln.
Referentin: Anne Lehmann
Altersgruppe: 5. und 6. Klasse
Ort: Universität Erfurt, Nordhäuser Straße 63
Treffpunkt: Haupteingang der Universität
Plätze: max. 32 Kinder

11. Dezember | 10:00 – 11:00 Uhr | „Der Dschungel in unserem Bauch. Passt der Blinddarm durch ein Schlüsselloch“
Inhalt: Wie sieht eigentlich unser Bauch von innen aus und welche Organe gibt es? Wie sieht die Reise der Speise aus und wie lang ist der Dünndarm? Warum heißt der Blinddarm „Blinddarm“ und warum muss er manchmal raus? Und wie funktioniert das? Diese und viele andere Fragen bespricht Frau Dr. Klimas mit euch. Und sie zeigt euch auch, dass der Blinddarm durch ein Schlüsselloch passt. Wetten, dass?
Referentin: Dr. med. Annegret Klimas
Altersgruppe: ab der 5. Klasse
Ort: Helios Klinikum Erfurt, Nordhäuser Straße 74
Treffpunkt: Auditorium
Plätze: max. 180 Kinder

12. Dezember | 8:30 – 11:00 Uhr | „Sind Roboter künstliche Menschen? – Wie sieht unsere Zukunft aus?“
Inhalt: Roboter sind faszinierende Wesen. Sie bestehen aus Plastik, Metall und Gummi und können sich trotzdem – wie von Geisterhand – bewegen und die Welt erkunden. Wie geht das eigentlich? Was haben Roboter und Menschen gemeinsam? Was können wir Robotern beibringen und was können wir von ihnen lernen? Wir experimentieren, spielen und programmieren mit LEGO® Mindstorms® und tauchen so in die Welt der Technik ein – das Zukunftsthema für Mädchen UND Jungs, denn alle dürfen und sollen die Zukunft gestalten.
Referentin: Prof. Dr.-Ing. Oksana Arnold
Altersgruppe: 3. bis 4. Klasse (8 bis 10 Jahre)
Ort: Fachhochschule Erfurt, Altonaer Straße 25
Treffpunkt: Pavillon auf dem Campusinnenhof
Plätze: max. 25 Kinder (1 Schulklasse)
Die Veranstaltung ist leider schon ausgebucht.

12. Dezember | 8:30 – 11:00Uhr | „Fühlen, Denken, Handeln- Wie funktioniert der Mensch? Experimentieren in der Psychologie“
Inhalt: Experimente helfen dabei, Fragen über den Menschen zu beantworten. Wie fühlen, denken und handeln Menschen? Das sind wichtige Fragen der Psychologie. Mit kleinen Beispielexperimenten erhalten die Teilnehmer des Workshops Gelegenheit, auf spielerische Weise die Bedeutung des Experimentierens für die Psychologie selbst zu erfahren. Die Teilnehmer können einerseits in die Rolle des Versuchsleiters schlüpfen und ihre Umwelt erkunden sowie andererseits in der Rolle der Versuchsperson spannende Erfahrungen über sich selbst sammeln
Referentin: Anne Lehmann
Altersgruppe: 5. und 6. Klasse
Ort: Universität Erfurt, Nordhäuser Straße 63
Treffpunkt: Haupteingang der Universität
Plätze: max. 32 Kinder
Die Veranstaltung ist leider schon ausgebucht.

13. Dezember | 10:00 – 11:30 Uhr | „Wozu braucht man Statik?“
Inhalt: Was sind Kräfte? Gibt es unterschiedliche Kräfte? Warum gibt es unterschiedliche Baumaterialien? Was sind Zugstab, Träger, Stütze? Gibt es Unterschiede im Tragverhalten der Bauteile? Was heißt Tragverhalten überhaupt? Beispiel: Warum kann man an ein Stahlseil ein Auto hängen, aber ein Lineal mit den Händen leicht zerbrechen?
Referent: Prof. Dr. Holger Schmidt
Altersgruppe: 5. bis 7. Klasse (10 bis 13 Jahre)
Ort: Fachhochschule Erfurt, Altonaer Straße 25
Treffpunkt: Pavillon auf dem Campusinnenhof
Plätze: max. 30 Kinder (1 Schulklasse)
Die Veranstaltung ist leider schon ausgebucht.

14. Dezember | 10:00 – 11:30Uhr | „Wozu braucht man Statik?“
Inhalt: Was sind Kräfte? Gibt es unterschiedliche Kräfte? Warum gibt es unterschiedliche Baumaterialien? Was sind Zugstab, Träger, Stütze? Gibt es Unterschiede im Tragverhalten der Bauteile? Was heißt Tragverhalten überhaupt? Beispiel: Warum kann man an ein Stahlseil ein Auto hängen, aber ein Lineal mit den Händen leicht zerbrechen?
Referent: Prof. Dr. Holger Schmidt
Altersgruppe: 5. bis 7. Klasse (10 bis 13 Jahre)
Ort: Fachhochschule Erfurt, Altonaer Straße 25
Treffpunkt: Pavillon auf dem Campusinnenhof
Plätze: max. 30 Kinder (1 Schulklasse)
Die Veranstaltung ist leider schon ausgebucht.

18. Dezember | 10:00 – 11:00 Uhr | „Ist das giftig oder nicht? Gefahren zu Hause und im Garten“
Inhalt: Ihr wollt alles kennenlernen und genau erforschen. Aber bitte nichts in den Mund stecken! Sonst passiert es schnell, dass ein gefährliches Putzmittel oder eine giftige Beere in eurem Mund verschwindet. Welche Gefahren lauern im Haushalt? Bei welchen Pflanzen und ihren Früchten muss man Vorsicht walten lassen? Nur wer Bescheid weiß, kann sich vor Vergiftungen schützen – deshalb hört gut zu!
Referentin: Dr. rer. nat. Dagmar Prasa
Altersgruppe: 1. bis 4. Klasse
Ort: Helios Klinikum Erfurt, Nordhäuser Straße 74
Treffpunkt: Auditorium
Plätze: max. 25 Kinder (1 Schulklasse)
Die Veranstaltung ist leider schon ausgebucht.

19. Dezember | 8:30 – 11:00 Uhr | „Fühlen, Denken, Handeln- Wie funktioniert der Mensch? Experimentieren in der Psychologie“
Inhalt: Experimente helfen dabei, Fragen über den Menschen zu beantworten. Wie fühlen, denken und handeln Menschen? Das sind wichtige Fragen der Psychologie. Mit kleinen Beispielexperimenten erhalten die Teilnehmer des Workshops Gelegenheit, auf spielerische Weise die Bedeutung des Experimentierens für die Psychologie selbst zu erfahren. Die Teilnehmer können einerseits in die Rolle des Versuchsleiters schlüpfen und ihre Umwelt erkunden sowie andererseits in der Rolle der Versuchsperson spannende Erfahrungen über sich selbst sammeln.
Referentin: Anne Lehmann
Altersgruppe: 3. und 4. Klasse
Ort: Universität Erfurt, Nordhäuser Straße 63
Treffpunkt: Haupteingang der Universität
Plätze: max. 32 Kinder
Die Veranstaltung ist leider schon ausgebucht.