Navigation überspringen
  1. Sie sind hier:
  2. Personenverzeichnis
  3. Adler, Uwe

Prof. Dr.-Ing. Uwe Adler

Kontakt
Verkehrs- und Transportwesen Wirtschaft-Logistik-Verkehr proTUL

Professor für Straßenfahrzeugtechnik

Leiter des Praktikantenamtes der
Fachrichtung Verkehrs- und Transportwesen
Vorsitzender der Studienkommission der
Fachrichtung Verkehrs- und Transportwesen

Prodekan für Forschung und Transfer der
Fakultät Wirtschaft-Logistik-Verkehr

Institut proTUL

Altonaer Straße | Raum 3.2.30
Sprechzeiten / Öffnungszeiten

im Wintersemester 2021/22:

Dienstag 14 Uhr - 15.30 Uhr

Lehre in den Bachelorstudiengängen

Wirtschaftsingenieur/in Eisenbahnwesen (B.Eng.)
Wirtschaftsingenieur/in Verkehr, Transport, Logistik (B.Eng.)
 

  • Darstellungstechniken
  • Grundlagen der Verkehrs- und Transporttechnologien: 
    Straßenverkehr  
  • Technische Mechanik 
  • Verkehrsträger:  Straße
  • Projekt

Lehre in den Masterstudiengängen

Verkehr und Transport (M.Sc.) / Materialfluss und Logistik (M.Eng.) 

  • Straßenfahrzeugtechnik
  • Vernetztes und automatisiertes Verkehrssystem:
    Vernetztes und automatisiertes Fahrzeug
  • Nachhaltige Verkehrssysteme:
    Kraftfahrzeug und Umwelt
  • Produktionsorganisation und Automatisierung:
    Mechatronik (Kfz)

Lehrgebiet

Straßenfahrzeugtechnik

Der Straßenverkehr hat sich in den letzten Jahrzehnten zum mit Abstand bedeutendsten Verkehrsträger entwickelt. Knapp 90 % der Verkehrsleistungen im Personenverkehr und über zwei Drittel der Güterverkehrsleistungen werden heute in der Bundesrepublik Deutschland von Kraftfahrzeugen erbracht. Wachsende Arbeitsteilung und fortschreitende europäische Integration führen u. a. dazu, daß die Bedeutung des Straßenverkehrs in Zukunft eher noch zunehmen wird. Der wirtschaftliche Einsatz von Kraftfahrzeugen im zunehmenden internationalen Wettbewerb bei gleichzeitiger Reduktion der Belastungsintensität der Straßeninfrastruktur und der Umwelt stellt eine Herausforderung dar, der sich nicht nur die Hersteller sondern auch die Betreiber von Kraftfahrzeugen mehr denn je stellen müssen. Ohne die Kenntnis grundlegender technischer Zusammenhänge des Aufbaus und der Funktionsweise von Kraftfahrzeugen kann diese Aufgabe jedoch nicht gelöst werden. Im Fachgebiet Straßenfahrzeugtechnik werden daher spezifische Kenntnisse aus folgenden Bereichen vermittelt:

  • Allgemeine Grundlagen der Kraftfahrzeugtechnik
  •  Technik der Nutzfahrzeuge
  •  Gesetzliche Grundlagen für den Betrieb von Kraftfahrzeugen
  •  Auswahl und Optimierung von Fahrzeugen für typische Transportaufgaben
  •  Kraftfahrzeug und Umwelt

Damit sollen die Studierenden in die Lage versetzt werden:

  • Bedarfsanalysen für Fahrzeuge - z.B. in Abhängigkeit von einer bestimmten Transportaufgabe - zu erarbeiten, um daraus Anforderungsprofile zu erstellen
  • Fahrzeug- und Verkehrskonzepte zu analysieren
  • Entwicklungstrends auf dem Gebiet der Straßenfahrzeugtechnik zu erkennen und zu bewerten
  • Auswirkungen auf Umwelt und Infrastruktur zu beurteilen um somit eine effektive Schnittstelle zwischen Betriebswirtschaft und Technik zu bilden.