Navigation überspringen
  1. Sie sind hier:
  2. Personenverzeichnis
  3. Landgraf, Dirk

Prof. Dr. Dirk Landgraf

Kontakt
Forstwirtschaft Landschaftsarchitektur, Gartenbau und Forst

Lehrgebiet: Nachwachsende Rohstoffe und Holzmarktlehre

Studiengangsleiter Master Management von Forstbetrieben

Mitglied im Fakultätsrat LGF

Mitglied der Studienkommission LGF

Leipziger Straße | 2.1.01

Bachelor Forstwirtschaft und Ökosystemmanagement:

  • BFO 1050 Bodenkunde und Meteorologie
  • BFO 2040 Forstliche Standortlehre
  • BFO 4.01 Marketing
  • BFO 4020 Bestandesbehandlung
  • BFO 3.12 Projektmanagement
  • BFO 5.13 Anbau schnellwachsender Baumarten

Masterstudiengang Management von Forstbetrieben:

  • MFO 1.01 Projektmanagement
  • MFO 2.02 Vermarktung, Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation

Masterstudiengang Erneuerbare Energien Management:

  • MEM 1.3 Ökologie Nachwachsende Rohstoffe
  • MEM 2.2 Projektmanagement und Beratungsmethodik
  • MEM 3.2 Interdisciplinary Project

 

Betreute Abschlussarbeiten

Promotionen:

  • Carl, C. (2020): Black locust (Robinia pseudoacacia L.) in Short Rotation Systems - Stand Dynamics, Honey Potential, Invasiveness. pp 138; Download unter: 
  • http://mediatum.ub.tum.de/?id=1482055

Abschlussarbeiten Master Erneuerbare Energien Managment

  • Bodenberger, M. (2021): Analyse und Konzeption zur Transformation von bestehenden Fernwärmenetzen in einen CO2-neutralen Betrieb mit standortspezifischer Untersuchung des Fernwärmenetzes "Sperberwiese" in Heilbad Heiligenstadt.
  • Besteher, S. (2021): Conceptual Study for the Combination of a Photovoltaic Power Plant with a Livestock Farm.
  • von Drahten, T. (2020): Photovoltaik in Thüringen - Analyse der Herausforderungen & Erstellung eines Maßnahmekatalogs.
  • Wunstorf; J. (2020): Konzeptidee zur energieautarken Gestaltung des Green-TEC Campus in Enge-Sande im Bundsland Schleswig-Holstein.
  • Becker, P. (2019): Potenzialanalyse zum Absatz von grünem Wasserstoff aus Wind- und Photovoltaikfreiflächenanlagen in Mitteldeutschland.
  • Willmaring, J. (2019): Konzeptentwicklung und -vergleich zum ökonomischen Betrieb einer Biogasanlage am Standort Frohndorf im Anschluss an die EEG-Förderung.
  • Habermann, F.B. (2019): Informationsmanagement innerhalb der Projektzertifizierung von Offshore-Windenergieprojekten: Anforderungen und Voraussetzungen für die Optimierung einer technischen Lösung.
  • Thümer, R. (2019): Von der Sanierungsberatung bis zur Sanierungsbegleitung, ein neues Geschäftsmodell der TEAG Thüringer Energie AG.
  • Thörmer, C. (2019): Wirtschaftlichkeit von PV-Großanlagen nach Ablauf der EEG-Vergütungszeit und mögliche Betreibermodelle.
  • Kaspari, P. (2018): Entwicklung eines Markttest für den vertrieblichen Einsatz von modernen Messeinrichtungen und intelligenten Messsystemen in der Marktrolle als wettbewerblicher Messstellenbetreiber.
  • Schröder, K. (2018): Potentialanalyse Kurzumtriebsplantagen auf dem Gebiet des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt.
  • Härdrich, T. (2018): Ökonomische und ökologische Betrachtung "kalter" Nahwärme am Beispiel eines bestehenden Biomasse versorgten Nahwärmenetzes.
  • Lenzner, D. (2018): Erkennen und Lokalisieren von Defekten an Photovoltaikanlagen mittels Messtechnik mit dem Schwerpunkt Isolations- und Kennlinienmessung im Generatorfeld.
  • Lademann, R. (2017): Wirtschaftliche Integration von Batteriespeichern in die bestehende Netzinfrastruktur.
  • Fuhrmann, S. (2017): Solarstromkraftwerk ohne EEG marktwirtschaftlich betreiben.
  • Fuss, B. (2017): Hanf als Bestandteil einer umweltfreundlichen Alternative für die automobile Zukunft.
  • Zacharias, P. (2017): Entwicklung von Handlungsempfehlungen zur Etablierung von Kurzumtriebsplantagen mit der Baumart Pappel auf Konversionsflächen am Beispiel der Berliner Rieselfelder.
  • Szelag, M. C. (2017): Entwicklung einer diskreten Gelegeapplikationseinheit zur Rotorblattkomponentenfertigung.
  • Seyfferth, M. (2017): GIS-gestützte Potenzialanalyse erneuerbarer Energien im Landkreis Coburg.
  • vom Schloß, J. (2017): Regeneratives Energiekonzept für den Tiergarten in der Stadt Delitzsch.
  • Gordt, A. (2017): Nachhaltigkeitsbetrachtung einer integralen Holzbrücke im Vergleich zu Spannbeton- und Stahltragwerken.

Abschlussarbeiten Master Forstwirtschaft

  • Schubert, P. (2021): Durchführung, Vergleich und Analyse einer Ernte und Ertragsermittlung verschiedener Pappelsorten nach der vierten Vegetationsperiode der 1. Rotation auf einem Schwarzerdeboden.
  • Stannehl, M. (2020): Entwicklung eines GIS Managementsystems für den Forstbetrieb auf Basis der Software "Mapbender".
  • Pfeifer, H. (2020): Bodenkundliche Untersuchungen in der Kammlage des Thüringer Waldes unter Berücksichtigung der Auswirkung unterschiedlicher Bestockung auf die Bodenentwicklung.
  • Krey, L. (2017): Marktanalyse zu stofflichen Verwendungsmöglichkeiten von Buchensägespänen.
  • Bühler, R. (2017): Holzverbrauchsprognose Bioökonomie 2015 - 2025 am Beispiel des Landes Baden-Württemberg.
  • Wißfeld, D. (2016): Auswirkungen des amerikanischen Random Length Lumber Futures auf den deutschen Nadelschnittholzindex.
  • Osburg, N. (2016): GIS gestützte Investitionsrechnungen für Anbausysteme mit schnellwachsenden Baumarten im Raum Stendal (Sachsen-Anhalt.

Abschlussarbeiten Bachelor Forstwirtschaft

  • Dinkelbach, R. (2021): Analyse von differenziertem Wuchsverhalten auf der Vogel-Kirschen-Versuchsfläche im Revier Zehnsberg, Forstamt Leinefelde.
  • Schuchmann, F.L. (2021): Ein Stimmungsbild zur Agroforstwirtschaft in Thüringen: Untersuchung des Bedarfs sowie der Bereitschaft zur Anwendung der Agroforstwirtschaft auf Grundlage einer Befragung von Landwirtschaftsbetreibenden.
  • Heyser, H. (2021): Standorteigenschaften und waldbauliche Empfehlungen einer Catena entlang der Hainleite in Thüringen.
  • Thomas, S. (2020): Zuwachsleistung verschiedener Pappelsorten im dritten Jahr des ersten Umtriebs mit Vergleich zu den beiden Vorjahren.
  • Kock, M.B. (2020): Biomasseerträge der Pappelsorten MAX auf einer am Hang liegenden Kurzumtriebsplantage der Mini-Rotation in Hessen.
  • Ohnesorge, M. (2020). Biomasseerträge verschiedener Pappelsorten in Kurzumtriebsplantagen nach der ersten Vegetationsperiode im zweiten Umtrieb.
  • Pfeiffer, L.F. (2020): Anbauempfehlung und Bewirtschaftung der Robinie auf den Böden der Bergbaufolgelandschaften des Lausitzer Braunkohlereviers.
  • George, S.D. (2020): Untersuchung der Standorteigenschaften entlang einer Catena an den Herrenbergen im Kyffhäuser.
  • Klein, O. (2020): Planungskonzept zur Einbringung von fremdländischen Nadelholz auf einer Kalamitätsfläche im Stadtwald Braunfels unter Berücksichtigung standörtlicher Veränderungen im Klimawandel.
  • Dereser, L. (2020): Agroforstsysteme in Deutschland - Biomasseerträge und Zuwachsergebnisse der Mehrklonpappelsorte "Max" nach drei Rotationen.
  • Hetfleisch, H. (2020): Standorteigenschaften und waldbauliche Empfehlungen einer Catena bei Bombeck in Sachsen-Anhalt.
  • Jansen, M. (2020): Untersuchung ausgewählter Jugendwaldheime des Landesbetriebes Wald und Holz NRW hinsichtlich ihrer Marketingwirkung auf die Öffentlichkeit.
  • Reichel, W.H. (2019): Untersuchung zur Auswirkung unterschiedlicher Rückemethoden auf bodenphysikalische Parameter.
  • Schmeil, L. (2019): Die Sortenverteilung der Baumart Pappel auf etablierten Kurzumtriebsplantagen und Agroforstsystemen in Deutschland.
  • Schultz, S. (2019): Einhergehender Vergleich der Standortaufnahmen von 1962 mit aktuellen Aufnahmen von 2019.
  • Möller, R. (2019): Dendroklimatische Wachstumsanalyse von Fichtenaltbeständen im mittleren Thüringer Wald.
  • Tausch, M. (2019): Wildbretvermarktung am Forstamt Erfurt-Willrode - eine Marktumfeld- und Kundenzufriedenheitsanalyse.
  • Dempwolf, C. (2019): Planung zur Neuanlage einer Kurzumtriebsplantage auf einer landwirtschaftlichen Fläche unter den spezifischen Bedingungen in Nordthüringen.
  • Blaue, E. (2019): Böden - Grundlage von Waldbeständen.
  • Schröder, W. (2019): Bodenkundliche Standortanalyse unter besonderer Berücksichtigung der Durchwurzelungsintensität von Fagus sylvatica in der Revierförsterei Allendorf.
  • Aurin, J. (2019): Standorteigenschaften und waldbauliche Handlungsempfehlungen für stau- und grundwasserbeeinflusste Böden entlang einer Catena bei Wietzendorf (Niedersachsen).
  • Maeßen, J. (2019): Standorteigenschaften und waldbauliche Empfehlungen einer Catena bei Brandenberg in Nordrhein-Westfalen.
  • Boland, A.-C. (2019): Untersuchung der Standorteigenschaften entlang einer Catena im Thüringer Becken bei Weimar.
  • Weihermüller, T. (2018): Vergleichende Betrachtung der Ertragsermittlung verschiedener Pappelklone auf einer Versuchsfläche der Fachhochschule Erfurt.
  • Schubert, P. (2018): Analyse von Zuwachsgrößen verschiedener Pappelsorten einer Kurzumtriebsplantage nach der ersten Vegetationsperiode der 1. Rotation auf einem Schwarzerdeboden.
  • Bühring, A. (2018): Methodenvergleich tiefenstufenbezogener und unsegmentierter Verfahren zur Ermittlung der gesättigten Wasserleitfähigkeit von ungestörten Bodenproben anhand von drei unterschiedlichen Böden.
  • Swiatloch, A. (2018): Standorteigenschaften und waldbauliche Empfehlungen für lössbeeinflusste Flächen entlang einer Catena bei Heilingen (Thüringen):
  • Kratofil, A. (2018): Biomasseerträge der Pappelsorten "Max" und "Androscoggin" in einer siebenjährigen durchgewachsenen Kurzumtriebsplantage der Mini-Rotation und deren Ernteoptionen.
  • Eckert, I. (2018): Betriebsanalyse des Wildladens am Forsthaus Willrode unter Zuhilfenahme einer Kundenzufriedenheitsbefragung und einer SWOT-Analyse.
  • Pfeifer, H. (2018): Zuwachsuntersuchungen von verschiedenen Pappelsorten nach der zweiten Vegetationsperiode der zweiten Rotation.
  • Rodemer, K. (2017): Handlungsempfehlung für eine Waldfläche unter den spezifischen Bedingungen des Thüringer Zoo Parks Erfurt.
  • Mongelluzzi, A. (2017): Die Kurzumtriebsplantage mit Pappel als Quelle zur Wärmegewinnung für private Haushalte in Deutschland.
  • Lehnhardt, S. (2017): Untersuchungen zum Blattflächenindex einer Pappel-Kurzumtriebsplantage der Sorte Max 1.
  • Weinhold, F. (2017): Untersuchung zur Auswirkung des Bodenmeliorationssystems PEIN PLANT bei Ackererstaufforstungen; Vergleich von meliorierter und nicht-meliorierter Fläche 20 Jahre nach der Etablierung.
  • Rohde, K. (2016): Zuwachsuntersuchungen von verschiedenen Pappelsorten nach der ersten Vegetationsperiode der 2. Rotation.
  • Alt, F. (2016): Wuchsdynamik des Stockausschlags von Eichen (Quercus petraea) unter Einfluss von Wild bei der Überführung eines Hochwaldes zum Mittelwald.
  • Seufert, P. (2016): Beprobung der Ergebnisse des bayrischen Standortinformationssystems (BASIS) anhand von Bodenprofilen im Landkreis Rhön-Grabfeld.
  • Voigt, K. (2016): Zuwächse von verschiedenen Pappelsorten in durchgewachsenen Kurzumtriebsplantagen der Mini-Rotation und deren Erntemöglichkeiten zum heutigen Stand der Technik.
  • Plöthner, C. (2016): Biomasseberechnung von Pappeln in der Midi-Rotation im mittelfristigen Umtrieb in Ostthüringen.