1. Sie sind hier:

KMUi-BÖ4: OPT4AMF – Optimierung der Produktion von mikrobiellen Biostimulanzien mit innovativen Zusatzstoffen und Mykorrhiza-Helfer-Bakterien

Kurzbeschreibung

Das Vorhaben dient der Verbesserung der in vitro Produktion von arbuskulären Mykorrhizapilzen mit Hilfe von Bakterien.

Ziele und Vorgaben

Identifizierung von Bakterienisolaten, die zum einen Wachstum und Entwicklung von obligat biotrophen arbuskulären Mykorrizapilzen fördern, zum andern auch die Leistungen von Kulturpflanzen verbessern 

Innovationsansatz

Inokula mit arbuskulären Mykorrhizapilzen werden in Böden und Substraten produziert und enthalten eine Vielfalt von unbekannten Bakterien. Hier sollen nun gezielt sogenannte Mykorrhiza-Helferbakterien zum Einsatz kommen. 

Aufgabenfelder

  • Identifizierung von Bakterien, die Biofilme auf den Hyphen von arbuskulären Mykorrizapilzen bilden
  • Untersuchung der Wechselwirkungen zwischen Bakterien und arbuskulären Mykorrhizapilzen
  • Untersuchung des Einflusses der Bakterien und der arbuskulären Mykorrhizapilze auf das Pflanzenwachstum

Wissenschaftlicher Beitrag

Erkenntnisse über die Wechselwirkungen zwischen arbuskulären Mykorrhizapilzen, Mykorrhizahelferbakterien und Pflanzen

Laufzeit

01.02.2023 - 31.01.2026

Fördersumme

167.545,08 EUR

Drittmittelgeber

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Verbundpartner

Dr. Carolin Schneider (INOQ GmbH)