Navigation überspringen
  1. Sie sind hier:

Ringvorlesung: Holzbau als Chance! Thüringen - ein Holzbauland?

30 Jahre FH Erfurt - Zusammen Entwickeln

2. Vortrag am Montag, 23.05.2022 um 19:00 Uhr im Green Campus, Leipziger Straße 77, Erfurt

Unterstützt der Holzbau die gesunde Entwicklung unserer Kinder?
Werkbericht gebauter und geplanter Holzbauten
(Jörg Weber & Dirk Hädicke, raum33 Architekten, Weimar)

Im Beitrag werden zwei ausgeführte Thüringer Kindergärten in Massivholzbauweise vorgestellt. Beleuchtet wird unter anderem der digitale, 3D-gestützte Planungsprozess, sowie der auf Fertigelementen basierende Bauprozess. Der Ausbau der Gebäude wurde vorwiegend mit ökologischen Baustoffen durchgeführt, um gesunde raumklimatische Bedingungen zu schaffen. Anschließend folgt ein Ausblick auf sich derzeit in der Planung befindliche Bildungsbauten.

Zudem findet am 23.05.2022 ab 18 Uhr die Übergabe der Plakette zum Thüringer Staatspreis für Baukultur 2020/2021 durch Ministerin Karawanskij statt.

Zur Ringvorlesung:
Dem nachhaltigen und ressourcenschonenden Planen und Bauen werden in der Öffentlichkeit und der Fachwelt immer mehr Beachtung zuteil. Auch die Fachhochschule Erfurt beschäftigt sich mit diesem relevanten Thema auf verschieden Ebenen. Im Rahmen einer öffentlichen Ringvorlesung sollen die vielfältigen Vorteile des regional verfügbaren Rohstoffs Holz und die Potenziale des Holzbaus in Thüringen aus unterschiedlichen Perspektiven interdisziplinär betrachtet werden.
Die Vorträge mit anschließender Diskussion finden an fünf Montagen im Sommersemester 2022 immer ab 19:00 Uhr statt. Den Veranstaltungsrahmen bildet das mit dem Thüringer Staatspreis für Baukultur ausgezeichnete Hörsaalgebäude GREEN CAMPUS.
Als WARM UP werden jeweils ab 18:30 Uhr kulinarische Spezialitäten aus der Region gereicht. Für alle Interessierten, die nicht anreisen können, besteht die Möglichkeit, online an der Veranstaltung teilzunehmen.

Die Veranstaltungen werden mit jeweils 2 Fortbildungspunkten bei der Architektenkammer Thüringen und der Ingenieurkammer Thüringen anerkannt.