Fachhochschule Erfurt - Fakultät Wirtschaft-Logistik-Verkehr

Startseite FHE

Seitennavigation

Springen Sie direkt zu einem der folgenden Seitenbereiche:


Auswahl Sprache, Layout und Schriftgröße


Fakultät Wirtschaft-Logistik-Verkehr

Hauptnavigation


Pflege der Beziehungen zur Partnerhochschule in Vilnius, Litauen

Rathausfestsaal Erfurt - Eintrag in das Goldene Buch der Stadt Erfurt
Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Erfurt (Quelle: Pressedienst Stadt Erfurt)
  • Unsere Kooperationsbeziehungen gehen auf Kontakte auf Dozentenebene zwischen der damaligen Hochschule für Architektur und Bauwesen Weimar (HAB) und der Gediminas TU Vilnius aus den achtziger Jahren zurück.
  • Auf Basis eines Rektorvertrages und eines ERASMUS / SOCRATES Agreement hat sich in den letzten Jahren ein reger Austausch von Studierenden und Dozenten mehrerer Fachbereiche der FH Erfurt, so auch zwischen dem Fachbereich Verkehrs- und Transportwesen auf deutscher und der Fakultät für Verkehrsingenieurwesen sowie dem Department of Transport Management auf litauischer Seite, entwickelt.
Delegation vor Flugzeug (Quelle: Fachrichtung Verkehrs- und Transportwesen)
Delegation vor Zug (Quelle: Fachrichtung Verkehrs- und Transportwesen)
Vorlesung (Quelle: Verkehrs- und Transportwesen)
Hafenanlage (Quelle: Verkehrs- und Transportwesen)
Veranstaltung (Quelle: Verkehrs- und Transportwesen)
Burg Trakei (Quelle: Verkehrs- und Transportwesen)
  • Ende April 2006 konnte eine Delegation, bestehend aus den Kollegen Herrn Prof. Dr. Habil. Alvydas Pikunas und Herrn Assoc. Prof. Dr. Gintautas Bureika, in Erfurt begrüßt werden. Das Besuchsprogramm umfasste neben Gastvorlesungen und Arbeitsbesprechungen zum Studierendenaustausch auch technische und touristische Besichtigungen im Raum Erfurt.
Arbeitsbesprechung (Quelle: Verkehrs- und Transportwesen)
FHE-Delegation in Litauen (Quelle: Verkehrs- und Transportwesen)
  • Beim Gegenbesuch vom 7.-11. Mai 2006 kam die FHE-Delegation, bestehend aus der Prorektorin Frau Prof. Dr. Cordula Boden, der Auslandsreferentin Frau Cornelia Witter sowie Herrn Prof. Dr. Florian Heinitz, in den Genuss der litauischen Gastfreundschaft. Die Delegation beriet in Vilnius über Perspektiven der Kooperation und praktische Fragen des Studentenaustausches. Professor Heinitz referierte über „Transformation of the German Leisure Air Market“. Fachexkursionen der Erfurter in Kooperation mit der Transport-Fakultät der VGTU sowie Gespräche über die gegenseitige Anerkennung von Studienleistungen standen im Mittelpunkt des Besuchs.
Rundgang in der Stadtverwaltung (Quelle: Verkehrs- und Transportwesen)
Die St.-Annen-Kirch in Vilnius (Quelle: Verkehrs- und Transportwesen)
Blick auf Kaunas (Quelle: Verkehrs- und Transportwesen)
Arbeitstreffen an der VGTU (Quelle: Verkehrs- und Transportwesen)
Vorlesung von Professor Heinitz (Quelle: Verkehrs- und Transportwesen)
Typisch Litauisches Essen (Quelle: Verkehrs- und Transportwesen)
  • Die besonderen litauisch-thüringischen Beziehungen wurden am 26. April 2007 in einem Festakt zum zehnjährigen Jubiläum des parlamentarischen Partnerschaftsabkommens zwischen Sejmas und Landtag gewürdigt. Auf Einladung der Landtagspräsidentin nahm Professor Heinitz stellvertretend für die FH Erfurt an der Veranstaltung teil.
  • Vom 6. bis 9. Mai 2008 besuchte Professor Heinitz im Rahmen des SOCRATES-Dozentenaustausches den Partnerfachbereich "Transport Management" der VGTU, hielt Gastvorlesungen und besprach den weiteren Studierendenaustausch.
  • Auf der jeweils April im Zwei-Jahres-Rhythmus stattfindenden wissenschaftlichen Konferenz TRANSBALTICA war die FH Erfurt 2009 mit drei Beiträgen gut vertreten. Eines dieser Paper ist in Kooperation zwischen  Forschungsgruppen beider Hochschulen entstanden. Professor Heinitz war als Mitglied des Scientific Committee bereits in die Vorbereitung der Tagung mit eingebunden. Im Rahmen dieses Aufenthaltes gab es Gespräche im International Office und im Fachbereich Transport Management (Assoc. Prof. Dr. Daiva Grisceviciene).
  • Der über das Programm ERASMUS/SOCRATES geförderte Gegenbesuch von Assoc. Prof. Dr. Darius Bazaras und Assoc. Prof. Dr. Aidas Vasilis-Vasiliauskas wurde vom 11. bis 14. Mai 2009 absolviert Die Gästen hielten Vorlesungen über aktuelle Entwicklungen der Verkehrs- und Logistikbranche in Litauen und besichtigten u.a. fertig gestellte Straßeninfrastruktur, das Telematik-Labor der FH und die Wartburg bei Eisenach.
Professor Heinitz als Gastredner während der Eröffnung der 8. TransBaltica Konferenz 2013

Im November 2013 besuchte Professor Dr.-Ing. Viačeslav Petrenko die Fachhochschule Erfurt. Am Anfang des umfangreichen Programms, welches von Frau Professor Dr.-Ing. Christine Große als Gastgeberin realisiert wurde, stand eine Vorlesung zum Thema „Sicherheitsphilosophie in Litauen“ vor Studierenden der Fachrichtung Verkehrs- und Transportwesen. Im Anschluss daran testete Herr Petrenko die Pedelecs der Stadtwerke Erfurt. Elektrofahrräder, die sich in Deutschland zunehmender Beliebtheit erfreuen, sind bisher in Litauen kaum verbreitet. Der Wissenschaftler war aber von Beginn an begeistert von dieser neuen Art des Radfahrens. Zudem besichtigte der Experte auch ein Teilstück der Hochgeschwindigkeitstrasse Nürnberg-Berlin der Deutschen Bahn. Herr Petrenko zeigte sich sichtlich begeistert über die Eisenbahninfrastrukturprojekte für den Hochgeschwindigkeitsverkehr, die derzeit zwischen Halle/Leipzig und Erfurt gebaut werden. Bei der Baustellenführung am DB-Informationszentrum in Kalzendorf/Steigra wurde ihm die modernste Fahrwegbauform für den europäischen Hochgeschwindigkeitszugverkehr präsentiert. Am Institut Verkehr und Raum sowie beim Fachgebiet Leit- und Sicherungstechnik (Prof. Michaelsen) informierte sich der Gast über Forschungsprojekte bzw. Laborbetrieb für die studentische Ausbildung. Auch ein Zusammentreffen mit den Erfurter Verkehrsbetriebe und damit einem modernen sowie gut funktionierenden Straßenbahnbetrieb stand bereits auf dem Programm. Besonders interessant war hierbei die aufwendige Instandhaltung des Schienennetzes und die Betriebsleitstelle, die den gesamten öffentlichen Verkehr in Erfurt live überwacht und koordiniert.

Herr Professor Petrenko und mitgereiste Gattin sowie Frau Professor Große und Mitarbeiter bei der Erprobung von Pedelecs auf dem an jenem Tag etwas stürmischen Erfurter Petersberg (Foto: FH Erfurt)
Klappt alles mit der Technik oder streikt sie? Vortrag auf der 9. TransBaltica Konferenz 2015 (Foto: VGTU Vilnius)

© 2007-2015

www.fh-erfurt.de/wlv/index.php?id=641