Navigation überspringen
  1. Sie sind hier:
  2. Zentrale Einrichtungen
  3. Basic School

Basic School

Das Team der Basic School begleitet Sie durchs Studium. Bei uns gibt es Training und Beratung rund ums erfolgreiche Studieren, eine gute Zusammenarbeit im Team und zum wissenschaftlichen Arbeiten. Sie finden unsere Angebote in Ihren Studienmodulen, in Ihren Wahlangeboten und auf verschiedenen Events der FH Erfurt. Durch die Beteiligung an der Lehre innerhalb der Studiengänge, fakultätsübergreifende Veranstaltungen und prozessbegleitende Beratungsangebote unterstützt unser Team alle Fakultäten in der Umsetzung ihres Lehrauftrages im Bereich der Pflicht-, Wahlpflicht- und Wahlmodule. Unterstützt wird diese Arbeit derzeit zwei studentischen Assistentinnen. 

Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit an der FH Erfurt!

Bild
Bild
Bild

Wissenschaftliches Arbeiten | Writing Fellows

Peer-Tutorinnen unterstützen Dich beim Schreiben

Die Writing Fellows der Basic School unterstützen Sie durch Übungsimpulse und konstruktives Feedback auf Ihre Arbeitsproben. Schreiben Sie sich in unseren Moodle-Selbstlernkurs ein

Mehr erfahren

Short Lectures | Hochschulbibliothek

Häppchen zum wissenschaftlichen Arbeiten von der Basic School

Im Januar sind wir wieder bei den Short Lectures der Hochschulbibliothek dabei. Diesmal bringen wir Ihnen Impulse zu den Themen: Plagiate, Gliederung und Textüberarbeitung

Mehr erfahren

Frühlingsspecial | Schreibwerkstatt Basic School

Auf den letzten Drücker fertig werden

Wir unterstützen Sie beim Schreiben, Dranbleiben und Überarbeiten Ihrer Studienarbeit. Melden Sie sich via Moodle an zur Schreibgruppe im März.

Mehr erfahren

Basics wiss. Arbeiten

Die Angebote zum wissenschaftlichen Arbeiten finden im Rahmen der Pflichtmodule in Studieneingangs- und -ausgangsphase, in den Moodle-Selbstlernangeboten der Basic School und den offenen Schreibwerkstätten in der Semesterpause statt.  In allen Modulen und Lehrangeboten zum wissenschaftlichen Arbeiten steht das Üben und Vertiefen einer fachlichen und wissenschaftlichen Arbeitspraxis im Mittelpunkt. Die Angebote begleiten im Studienverlauf das eigenständige Lernen im Selbststudium und unterstützen die standardorientierte Anfertigung mündlicher und schriftlicher Studienarbeiten in den Fachrichtungen der FH Erfurt. Folgende Basics können im Rahmen der Zusammenarbeit erlernt und vertieft werden:

  • Die Recherche und Verwendung von fachlich und wissenschaftlich gestützten Quellen gehört zum Ausgangspunkt jeder wissenschaftlichen Arbeit. Zu den Basics gehört die sichere Unterscheidung von wissenschaftlicher und nicht-wissenschaftlicher Literatur, die effektive Recherche im Katalog+ der FH Erfurt und den spezifischen Datenbanken der eigenen Fachrichtung, sowie die erste Überprüfung der Quellen auf die Verwendbarkeit für die eigene Themenstellung. Neben diesen inhaltlichen Basics zeichnet sich eine wissenschaftliche recherche bereits durch eine effektive Dokumentation (z.B. unterstützt durch Zitationssoftware) der Rechercheergebnisse aus, die im Lese- und Schreibprozess den sicheren Umgang mit den Quellen unterstützt.

  • Für die Bearbeitung von vorgegeben oder frei wählbaren Themenstellungen wird im Studium in der Regel eine eigenständige Eingrenzung des Themas gefordert. Zu den Basics zählen in erster Linie die Feststellung der fachlichen Relevanz, die Eingrenzung anhand themenspezifischer Aspekte (z.B. Akteursperspektiven, Periodisierung, örtliche Eingrenzungen, Fallbezüge oder Theorierahmen), sowie die thematische Fokussierung des zu bearbeitenden Themas durch leitende Fragestellungen oder Thesen. Auf Grundlage dieser Vorentscheidungen kann eine vertiefende Recherche durchgeführt und das Thema und das Material logisch strukturiert werden. Die Basics der logischen Gliederung von wissenschaftlichen Arbeiten folgen meist einem disziplinären Ansatz (fachrichtungsspezifische Bearbeitung der Fragestellung) und dem tatsächlichen Anliegen der Arbeit (theoretische und/oder emprische Bearbeitung der Fragestellung). 

  • Im wissenschaftlichen Arbeiten gibt es je nach Aufgabe und Themenstellung unterschiedliche Anforderungen an die Textproduktion. Beispiele für Anlässe wissenchaftlichen Schreibens im Studium sind zum Beispiel Hausarbeit, Exposée, Abstract, Summary, Fachartikel, Rezension oder Thesis, für die in erster Linie die fachrichtungsspezifische Standards als Basics gelten. Auch freiere Formen wie Essay, Lernportfolio oder Fachglossar zeichnen sich durch den korrekten Umgang mit Quellen und einem neutralen, fachlichen Sprachstil aus. Zu den überfachlichen Basics gehört die durch Überarbeitungsprozesse gekennzeichnete Anfertigung von Texten, die strukturierende Leserführung, sowie die angemessene Forumlierung und Verknüpfung eigener und fremder Gedanken.

  • Der richtige Umgang mit Quellen ist ein zentrales Qualitätskriterium des wissenschaftlichen Arbeitens. Quellenarbeit zielt darauf ab sich auf wissenschaftliche oder fachliche Aussagen (relevante Quellen) zu berufen, dabei die eigenen Gedanken von fremden Gedanken klar zu trennen (Plagiate zu vermeiden) und alle verwendeten Quellen überprüf- und nachvollziehbar zu dokumentieren. Zu den Basics gehören die Unterscheidung und Verwendung von Kurz- und Langbeleg, das standardorientierte Zitieren (Zitationsstil der eigenen Fachrichtung), sowie der Einsatz und die Anwendung des direktes und indirikten Zitierens.

Module | Fakultäten

Wahlmodule | Hochschuloffen

Special | Schreibberatung

Unsere begleitenden Moodleangebote geben Ihnen Impulse zum wissenschaftlichen Arbeiten. Nutzen Sie die FAQ oder die Writing Fellows der Basic School.

Quicklink

Sarah Bergmann

Kontakt
Basic School, Mathematisch-Naturwissenschaftliches Zentrum, Sprachenzentrum, Zentrallabor Chemie

Sekretariat Grundlagenzentrum

Altonaer Straße | 6.1.30

Dipl.-Ing. Stadtplanung Birgit Schindhelm

Kontakt
Basic School

Lehrkraft für besondere Aufgaben

Konzeption, Durchführung und Evaluation von Lehrangeboten im Bereich der Schlüsselkompetenzen

Beratung studentischer Arbeitsgruppen und Begleitung problemorientierter Lernprozesse

Mitglied des Senats

Altonaer Straße | 6.2.32
Sprechzeiten / Öffnungszeiten

Individuelle Terminvereinbarung via E-Mail jederzeit möglich

Dipl.Päd./Dipl.Soz.Päd Tilo Fiegler

Kontakt
Basic School

Lehrkraft für besondere Aufgaben

Konzeption, Durchführung und Evaluation von Lehrangeboten im Bereich der Schlüsselkompetenzen

Beratung studentischer Arbeitsgruppen und Begleitung problemorientierter Lernprozesse

Ansprechpartner für das Modul „Hochschulisches Engagement“ in enger Zusammenarbeit mit dem Studierendenrat der FH Erfurt und dem zentralen Prüfungsamt

Altonaer Straße | 6.2.30
Sprechzeiten / Öffnungszeiten

Individuelle Terminvereinbarung via E-Mail jederzeit möglich

M.A. Erziehungswissenschaften Katharina Key

Kontakt
Basic School

Lehrkraft für besondere Aufgaben

Konzeption, Durchführung und Evaluation von Lehrangeboten im Bereich der Schlüsselkompetenzen

Beratung studentischer Arbeitsgruppen und Begleitung problemorientierter Lernprozesse

Altonaer Straße | 6.2.32
Sprechzeiten / Öffnungszeiten

Individuelle Terminvereinbarung via E-Mail jederzeit möglich