Navigation überspringen
  1. Sie sind hier:
  2. Zentrale Einrichtungen
  3. Zentrum für internationale Beziehungen
  4. FHE goes international

FHE goes international

Das Projekt FHE goes international ist seit April 2022 an der FHE tätig und setzt sich aktiv für die Umsetzung von internationalisierungsfreundlichen Maßnahmen ein. Gefördert wird es bis zum 31.12.2023 durch das DAAD Programm HAW.international (Modul A). Bis dahin gibt es viel zu tun und viel zu erleben. Projektziele, die durch gezielte Maßnahmen vorangetrieben werden sollen umfassen u.a. die...:

  • ...Gestaltung einer offenen, auf Verständigung ausgelegten Willkommenskultur, die internationale Studierende, Gastdozierende und Mitarbeitende in das Leben auf dem Campus inkludiert und Unterstützungsmöglichkeiten anbietet
  • ...Erhöhung der internationalen Sichtbarkeit der FH durch entsprechende zweisprachige Außendarstellung und unterstützende Angebote zur Ausbildung eines wissenschaftlichen Personals, das selbstbewusst im englischsprachigen Kontext auftritt (z.B. bei Konferenzen oder auch in der Lehre) 
  • ...Bewerbung und Unterstützung von Auslandsvorhaben der Studierenden, Dozierenden und Mitarbeitenden der FHE
  • ...Stärkung von internationalen Kooperationen mit Partnerhochschulen u.a. durch die Förderung von digitalen Gastvorträgen
  • ...Aufbereitung von zweisprachigem Informationsmaterial für verschiedene Zielgruppen

Neben hochschulweiten Maßnahmen zur Umsetzung der Internationalisierung werden in dem integrierten Modellprojekt der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften verschiedenste Aktivitäten zur Stärkung bestehender Hochschulkooperationen und der aktiven Bewerbung von Erasmus+ vorangetrieben. Ziel ist es, die erworbenen Best Practice Erfahrungen im Laufe des Projekts transparent abzubilden und auf andere Fakultäten zu übertragen.

Bei Interesse an den Angeboten oder Fragen zum Projekt, kommen Sie gerne auf das Team zu. 

Projektdaten

Förderzeitraum: 01.04.2022 - 31.12.2023
Zweck: Internationalisierung der FHE
DAAD-Programm: HAW.international, Modul A
Projekt: FHE goes international



Projektkoordination

Jasna Becker

Englischtraining

  • Das Angebot besteht aus sechs einzelnen und unabhängig voneinander besuchbaren Workshops, die sich immer freitags von 09-12Uhr mit Themen des Wissenschaftlichen Schreibens auf Englisch befassen. Teil I und II von einem Themenkomplex beschäftigen sich mit unterschiedlichen Schwerpunkten und können kombiniert oder jeweils einzeln besucht werden. Alle Teilnehmenden erhalten eine Teilnahmebescheinigung.

    Die Workshops finden in Kooperation mit dem Sprachenzentrum (SPZ) der FHE statt und werden in Präsenz am Campus Altonaerstraße durch Christof Noseleit als interne Lehrkraft durchgeführt.

    Anmeldungen finden in Moodle statt. Kontaktieren Sie für die Zugangsdaten und weitere Informationen bitte den Dozenten (noseleit@fh-erfurt.de).

    ***

    Termine und Inhalte:

    28.10.2022 I Register and Style I

    04.11.2022 I Register and Style II

    02.12.2022 I Text Structure - Coherence and Cohesion I

    13.01.2023 I Text Structure - Coherence and Cohesion II

    20.01.2023 I Grammar in Scientific Texts I

    27.01.2023 I Grammar in Scientific Texts II

    Register and Style: Just as there are appropriate and inappropriate ways to talk with people depending on the situation, so are there appropriate words and expressions to use when writing an academic piece of work. We will look at some of those more appropriate academic styles.

    Text Structure: Scientific texts are organised into an introduction, a body, and a conclusion. You will learn how to make sure that all three parts work together to explain the topic clearly.

    Grammar: These workshops provide a selective overview of the key areas of English grammar that you need to master in order to express yourself correctly and appropriately in academic writing. Those areas include the basic distinctions of meaning in the verb tense system, paraphrasing, emphasis in a sentence, the passive voice and the correct use of gerund and infinitive.

  • Das individuelle Sprachcoaching steht allen Lehrenden und wissenschaftlichen Mitarbeitenden zur Verfügung. Es dient der Vorbereitung auf internationale Konferenzen oder der fremdsprachlichen Lehre. Bedarf kann weiterhin bei der Projektkoordination angemeldet werden.

  • Der Kurs für Verwaltungsenglisch wird ab WS22/23 angeboten. Der erste Kurs geht von KW41-50 und wird, soweit dies weiter möglich bleibt, in Präsenz am Campus Altonaerstraße von Lehrkräften des Sprachenzentrums (SPZ) der FHE durchgeführt.

Interkulturelle Sensibilisierung

  • Am 16. und 17. November findet von 9:00 bis 16:30Uhr der zweitägige Workshop zur "Interkulturellen Sensibilisierung" für Verwaltungsmitarbeitende statt. Der Workshop findet, sobald dies weiter möglich bleibt, in Präsenz am Campus Altonaerstraße statt. Restplätze werden weiterhin durch die Projektkoordinatorin vergeben. 

  • Am Freitag, den 02.12.2022 führt der Verein Interculture.de aus Jena von 09-13Uhr einen interkulturellen Sensibilisierungsworkshop für Professor:innen und wissenschaftliche Mitarbeiter:innen durch. Solange es die Hygienemaßnahmen zulassen, findet der Workshop in Präsenz am Campus Altonaerstraße statt. 

    Anmeldungen werden weiterhin per Email an jasna.becker@fh-erfurt.de angenommen.

Weiteres

  • Wann: 25.11.2022, 10-11.30Uhr
    Wo: Campus Altonaerstraße, Raum 7.2.15
    oder online via WebEx


    Sie würden gerne für einen Sprachkurs, für die Lehre oder zum Austausch mit internationalen Kolleg:innen ins Ausland gehen? Hier erfahren Sie, welche Möglichkeiten Sie als Angestellte:r der FHE haben und welche individuellen Auslandsaktivitäten durch Erasmus+ gefördert werden.

  • Wann: Mi., 07.12.2022, 14-16Uhr
    Wo: Campus Altonaerstraße, Raum 6.1.19

    Der Aufbau und Erhalt von internationalen Kooperationen in der Hochschullandschaft passiert nicht von allein. Engagierte Mitarbeitende der FHE haben Kontakte gepflegt und vertragliche Abmachungen zum Austausch eingefädelt. Eine Vernetzung mit dem Ausland ist für Forschung und Lehre elementar, um weiter voran zu kommen und aktuell zu bleiben. Wie möchten wir in Zukunft mit Internationalen Kooperationen umgehen? Wer darf mit wem kooperieren und wer sorgt für eine Aufrechterhaltung der "Bündnisse"? Dies und mehr möchten wir mit Ihnen und unseren zwei Expertinnen Ute Straub von der UAS Frankfurt und Anne Hanik von der Universität Augsburg diskutieren.

  • Sie würden gerne eine:n internationalen Kolleg:in für eine digitale Veranstaltung in Ihren Unterricht einladen? Über unser Projekt können Sie eine Förderung beantragen, die bis zu 80€/SWS für den oder die Vortragende:n vorsieht. Melden Sie sich dazu gerne bei der Projektkoordinatorin.

    ** Das Angebot gilt für 2022 und 2023 **

Weiteres

Zentrum für internationale Beziehungen

Beratung, Information und Unterstützung bei einem Auslandaufenthalt

Mehr erfahren

Studieninteressierte aus dem Ausland

Internationale Studieninteressierte, die ihr Studium an der Fachhochschule Erfurt absolvieren möchten, finden hier wichtige Infos im Überblick.

Mehr erfahren

Sprachenzentrum

Aktiv und lebendig Sprachen lernen für Studium, Alltag und Beruf!

Mehr erfahren

Internationale Projekte

Sehen Sie hier Projekte, die internationalen Studierenden den Start an der Fachhochschule und in der Stadt Erfurt erleichtern.

Mehr erfahren