Navigation überspringen
  1. Sie sind hier:
  2. Zentrale Einrichtungen
  3. Zentrum für Weiterbildung
  4. Digitalisierung im Eisenbahnwesen

Digitalisierung im Eisenbahnwesen

Die Zukunft der Bahn liegt in der grundlegenden Modernisierung und Digitalisierung der Infrastruktur. 
Dafür benötigen Unternehmen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit ihrem Know-how digitale Projekte umsetzen können. Der Zertifikatslehrgang an der FH Erfurt soll das dafür notwendige Wissen berufsbegleitend vermitteln.

Aktuelles: Weiterbildungsangebote der FH Erfurt für den Bahnsektor am Puls der Zeit - Artikel in "Der Eisenbahningenieur"

Informationen und Kontakt

Dr. Susanne Kipp

Studienkursleitung

Prof. Dr.-Ing. Michael Lehmann

Informationen zum Studienkurs

  • Studienform: berufsbegleitender Studienkurs
  • Abschluss: qualifiziertes Zertifikat 
  • Studienbeginn: 27.10.2022
  • Dauer: 2 Semester

Zielgruppe und Inhalte

a) Mitarbeiter*innen von Bahnunternehmen, Behörden und Institutionen mit Berufserfahrung im Eisenbahn- und Verkehrswesen
b) Personen, welche die Abschlussprüfung auf dem Gebiet Eisenbahn- oder Ingenieurwesen an einer staatlich anerkannten Ingenieurschule, Berufsakademie (BA), Fachhochschule, Technischen Hochschule oder Universität bestanden haben
c) Personen, welche die Voraussetzungen von b) nicht erfüllen, können zum Zertifikatskurs zugelassen werden, wenn sie aus ihrer bisherigen Tätigkeit die erforderlichen Kenntnisse nachweisen können.

Der weiterbildende Studienkurs hat folgende Inhalte:

  • Grundlagen der Sicherungstechnik, technologischen Grundlagen und Grundsätze dieser Sicherungstechnik und die damit verbundenen technischen Lösungen
  • Grundlegende Betrachtung der Anforderungen an die Fahrwegelemente Weiche und Signal als fundamentaler Bestandteil spurgebundener Verkehrssysteme
  • Steuerung betrieblicher Prozesse
  • Planung von Fahrstraßen in der Leit- und Sicherungstechnik
  • Technologien der Fahrwegsicherung zur Realisierung technischer Sicherungsanlagen
  • Planungsverfahren und -schritte von Eisenbahninfrastrukturen und deren Zusammenhang zu den Leistungsphasen der HOAI von der Vorplanung bis zur Inbetriebnahme
  • Der Bundesverkehrswegeplan und die Ausbaugesetze – Grundlagen, Inhalte und rechtliche Konsequenzeninternationale
  • Standards im Eisenbahnwesen, nationale Unterschiede
  • Vergaberecht, dessen Einordnung ins europäische Rechtssystem und die Besonderheiten der Sektorenverordnung
  • Betriebswirtschaftslehre und Inhalte der kaufmännische Projektsteuerung
  • technisches Projektmanagement aus dem Bereich Eisenbahnwesen

Förderung

Der Studienkurs ist nach dem Thüringer Bildungsfreistellungsgesetz als Bildungsveranstaltung anerkannt.

Informationen zu Fördermöglichkeiten finden Sie hier:

Im Überblick
  • Bezeichnung Digitalisierung im Eisenbahnwesen
  • Abschluss Zertifikat
  • Dauer 2 Semester
  • Studienform Studienkurs
  • Kosten / Studiengebühren 5.690,00 Euro
  • Immatrikulationszeitraum -
  • Allgemeine Voraussetzungen Ja Anzeigen
  • Spezielle Voraussetzungen Nein