Navigation überspringen
  1. Sie sind hier:
  2. Fakultäten und Fachrichtungen
  3. Angewandte Sozialwissenschaften
  4. Bildung und Erziehung von Kindern
  5. Bachelor Leiten und Führen in der Kindheitspädagogik

Bachelor Leiten und Führen in der Kindheitspädagogik

Der Studiengang zielt auf die akademische Weiterqualifizierung von beruflich qualifizierten Fachkräften in Handlungsfeldern der Kindheitspädagogik, insbesondere Kindertageseinrichtungen. Aufbauend auf die bereits vorhandenen Kompetenzen sollen Sie in die Lage versetzt werden, den gestiegenen Anforderungen in der Arbeit mit jungen Kindern zu entsprechen. Neben der Entwicklung einer hohen kindheitspädagogischen Fachkompetenz erwerben Studierende insbesondere die notwendigen Qualifikationen für die Organisationsleitung und -entwicklung einer kindheitspädagogischen Einrichtung.

Ansprechpartnerin

Prof. Dr. Barbara Lochner

Studiengangsleitung Bachelorstudiengang "Bildung und Erziehung von Kindern" / "Leiten und Führen in der Kindheitspädagogik"

Zur Person

Wissen und Kompetenzen

Der Bachelorstudiengang "Leiten und Führen in der Kindheitspädagogik" orientiert sich insgesamt an grundlegenden Kompetenzen zur Ausprägung pädagogischer Professionalität in der Kindertagesbetreuung sowie an den für die Leitung von kindheitspädagogischen Einrichtungen erforderlichen Kompetenzen.

Er verbindet die Erkenntnisse verschiedener Disziplinen und verzahnt das theoretische Studium mit dem Lernort Praxis. In einem interdisziplinären Studium sollen die Studierenden insbesondere fachwissenschaftliches Wissen sowie Handlungs- und Reflexionskompetenzen erwerben bzw. weiterentwickeln.

Neben den fachlichen und überfachlichen Qualifikationen der Studierenden spielt im Studiengang die Stärkung der Persönlichkeit/Persönlichkeitsbildung eine tragende Rolle. Dies wird als Querschnittsthema betrachtet und in Seminaren bzw. Trainings mit (selbst-)reflexiven Schwerpunkt gefördert, indem Studierende beispielsweise in jedem Semester im Rahmen einer Praxisbegleitung/-reflexion zum Hinterfragen ihrer eigenen Praxis mit Blick auf im Studium gewonnene Erkenntnisse angeregt werden.

Inhaltliche Schwerpunkte im Studium

Die sieben Schwerpunktkompetenzen bilden als Modulbereiche die inhaltlichen „Säulen“ und den strukturellen Rahmen des Studienganges

  • Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsauftrag
  • Selbstmanagement und Professionalität
  • Zusammenarbeit gestalten
  • Mitarbeiter*innen führen
  • Betriebsführung
  • Organisation entwickeln
  • Wissenschaftliches Arbeiten und Forschen

Hinweise

Der berufsbegleitenden Bachelorstudiengangs „Leiten und Führen in der Kindheitspädagogik“ kann nur innerhalb der Regelstudienzeit von sechs Semestern erfolgreich beendet werden, wenn die wöchentliche Arbeitszeit im Beruf 25 Stunden nicht überschreitet.

Anerkannt nach dem Thüringer Bildungsfreistellungsgesetz (ThürBfG).

Im Überblick
  • Bezeichnung Bachelor Leiten und Führen in der Kindheitspädagogik
  • Abschluss Bachelor (Bachelor of Arts)
  • Dauer 6 Semester
  • Studienform Berufsbegleitendes Studium
  • Flexibilität / Möglichkeiten Teilzeitstudium möglich
    Zweithörerschaft
    Gasthörerschaft
  • Beginn Wintersemester
  • Kosten / Studiengebühren -
  • Immatrikulationszeitraum 01.05. - 15.07.
  • Allgemeine Voraussetzungen Ja Anzeigen
  • Spezielle Voraussetzungen Nein
Semestertermine

Mehr erfahren

Studienorganisation

Campus Altonaer Straße

Stunden- und Raumplaner moses

Wenn Sie wissen wollen, wann und wo Ihre Lehrveranstaltungen stattfinden, sind Sie hier genau richtig.

Mehr erfahren

Zentrales Prüfungsamt

Das Zentrale Prüfungsamt berät Sie gern zu Ihren Fragen rund um Prüfungsleistungen.

Mehr erfahren

Studierendensekretariat

Wir beantworten Ihre Fragen rund ums Studium an der Fachhochschule Erfurt - von der Bewerbung bis zur Exmatrikulation.

Mehr erfahren

Online Services

Infos zur Nutzung der zentralen IT-Services der Hochschule

Mehr erfahren